Schlehufer/Lusin tanzen knapp am WM Finale vorbei

In Platja d’Aro/Spanien fand die diesjährige Weltmeisterschaft der Senioren III in den Lateintänzen statt. Nach der langen Coronapause starteten mit 83 Paaren und damit 13 Paare mehr, als bei der letzten Weltmeisterschaft vor zwei Jahren. Als bestes deutsche Paar erreichten Thomas Schlehufer und Tatjana Lusin vom TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß das Semifinale und ertanzten den siebten Platz.

Beim WDSF Turnier der Junioren I freuten sich Philipp und Serephania Bogdanov von Dance Stars Wuppertal über den dritten Platz im Finale.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.