Wechsel an der Spitze

Schlehufer / Lusin gewinnen Deutschlandpokal Sen III S Latein

19 Paare, also elf Paare mehr als beim vorherigen Deutschlandpokal der Senioren S III Latein 2019 gingen in diesem Jahr in Stuttgart-Feuerbach an den Start.

Gleich drei „Newcomer“ erreichten das Finale, und wirbelten die bisherige Reihenfolge kräftig durcheinander. Thomas Schlehufer/Tatjana Lusin vom TD Rot -Weiß Düsseldorf lagen beim bisher letzen Deuschlandpokal 2019 noch auf dem Silberrang. Knapp zwei Jahre später gewinnen sie den Titel und verwiesen die Titelverteidiger Rolf und Iris Pernat aus dem Saarland auf den zweiten Rang. Als Newcomer erreichten Andreas Krause/Karin Saleina aus München auf Anhieb das Finale und wurden Dritte.

Das Finale:
1. Thomas Schlehufer/Tatjana Lusin, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß
2. Rolf und Iris Pernat, TSC Melodie Saarlouis
3. Andreas Krause/Karin Saleina, Gelb-Schwarz-Casino München
4. Peter und Sibylle Schmiel, Askania – TSC Berlin
5. Dirk und Jeanette Dittrich, TTK Barnim
6. Harald und Antje Wolff, TSA d. 1. SC Norderstedt

– – – – –

10. Robert und Silvia Soencksen,TGC Rot- Weiß Porz

– – – – –

13.-14. Uwe und Andrea Arentz, TGC Rot- Weiß Porz

Zum Gesamtergebnis

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.