Saisonauftakt der 1. Bundesliga Formation Latein in Buchholz

Saisonauftakt der 1. Bundesliga Formation Latein in Buchholz

Am vergangenen Wochenende waren die Lateiner der 1. Bundesliga Formation mit Ihrem Saisonauftakt an der Reihe. Im Vergleich zur Deutschen Meisterschaft Mitte November in Bremen gab es einige Überraschungen was die Platzierungen angeht – auch aus TNW Sicht.

Das Maß aller Dinge sollte wieder einmal der GGC Bremen mit seinem A Team bleiben. Die Hanseaten sicherten sich mit allen Bestnoten den deutlichen Turniersieg. Eine erste Überraschung gab es auf Platz 2: Auf der DM noch auf Platz 3 gewertet, schaffte es diesmal das A-Team des Blau-Weiß Buchholz knapp auf dem Silberrang, direkt dahinter gefolgt vom 3. der Europameisterschaft, der TSG Bremerhaven.

Um den vierten Platz wurde ebenfalls gekämpft: Das A-Team des 1. Latin Team Kiel, bei der DM noch in der Zwischenrunde mit Platz 5 ausgeschieden, schob sich knapp vor Aufsteiger TSG Bietigheim A.

Leider nur im kleinen Finale, ertanzte sich die einzige Mannschaft aus dem TNW, das A-Team des TSC Schwarz-Gelb Aachen, den 7. Platz. Mit einer im Vergleich zur Deutschen Meisterschaft besseren Leistung, wurde das Team Rund um Holger Reißer diesmal nicht mit dem 6. Platz belohnt.

„Nach einem langen Wochenende in Buchholz starten wir etwas enttäuscht aber voller Entschlossenheit, auch aufgrund der tollen Komplimente die wir erhalten haben, in zwei intensive Trainingswochen“ so der Trainer der A-Formation. „Danke an alle Unterstützer, danke an das wahnsinnig tolle Publikum, es war ein tolles Turnier“.

Das nächste Turnier der 1. Bundesliga Latein findet am 28. Januar in Bremerhaven statt.

Endergebnis 1. Bundesliga Latein am 14.01.2022:

1. Grün-Gold-Club Bremen A, 1-1-1-1-1-1-1

2. Blau-Weiß Buchholz A, 4-2-3-2-2-3-2

3. TSG Bremerhaven A, 2-4-2-3-3-2-3

4. 1. Latin Team Kiel A, 3-5-5-4-4-4-5

5. TSG Bietigheim A, 5-3-4-5-5-5-4

—–

6. TSC Residenz Ludwigsburg A, 6-6-6-6-6-6-6

7. TSC Schwarz-Gelb Aachen A, 7-7-8-7-8-7-7

8. FG Hofheim / Rüsselsheim / Fischbach A, 8-8-7-8-7-8-8

Veröffentlicht von Nick Kastilan

Letzte Änderung: 18. Januar 2023, 12:01 Uhr

Facebook
WhatsApp
Email

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.