Vereinsmanagement

Wissenswertes für Vereinsvertretende

© Pexels

Deutscher Tanzsportverband

Der Deutsche Tanzsportverband e.V. (DTV, gegründet 1921) repräsentiert den Tanzsport in Deutschland und ist als Spitzenfachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und im Weltverband World Dance Sport Federation (WDSF).

Aktuelle Themen

Landessportbund NRW

Die Sportvereine sind mit ihren Mitgliedern über den jeweiligen Sportversicherungsvertrag bei der ARAG versichert. Darüber hinaus bietet die ARAG sportspezifische Zusatzversicherungen für den Vereinsbetrieb für ein aktives und sorgenfreies Vereinsleben. Das Versicherungsbüro hat seinen Sitz ebenfalls beim Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V und bietet kostenfreie Beratungstermine – auch in virtueller Form – an.

Aktuelle Themen

Die Energiepreispauschale ist Teil des Steuerentlastungsgesetzes 2022. Sie richtet sich an Bevölkerungsgruppen, denen typischerweise Fahrtkosten im Zusammenhang mit der Erzielung ihrer Einkünfte entstehen und die aufgrund der aktuellen Energiepreisentwicklung stark belastet sind. Durch eine Einmalzahlung in Höhe von 300 Euro (brutto) sollen sie gezielt entlastet werden. Arbeitnehmer*innen erhalten die Energiepreispauschale von ihrem Arbeitgeber. Daher sind auch Sportvereine unter Umständen verpflichtet, die Pauschale auszuzahlen.

Direktlink: FAQ zur Energiepreispauschale (Externer Link, lsb.nrw)

Am 31. August endet die Möglichkeit, Mitgliederversammlungen und Vorstandssitzungen mit Wahlen virtuell oder hybrid durchzuführen. Vereine sollten daher jede Art der Beschlussfassung in der Satzung verankern.
Der LSB NRW stellt Vereinen für die Durchführung von digitalen Mitgliederversammlungen mit bis zu 600 Usern das Onlinetool VotesUp zur Verfügung. Mit der IT-Spende „teambits Basic“ bereitgestellt durch Stifter-helfen können ebenfalls digitale, hybride oder Präsenzveranstaltungen mit bis zu 100 Personen organisiert und durchgeführt werden.

Direktlink: Informationen auf VIBSS (Externer Link, lsb.nrw)

Ein Sportverein kann für geflüchtete Kinder und Jugendliche ein wichtiger erster Anlaufpunkt am neuen Wohnort sein. Das Deutsche Kinderhilfswerk legt in Kooperation mit der Deutschen Sportjugend (dsj) einen neuen Förderfonds auf: Vereine und Projekte werden mit bis zu 5 000 Euro unterstützt, um geflüchteten Kindern und Jugendlichen über den Sport ein gutes Einleben in Deutschland zu ermöglichen. Anträge können digital über das Online-Antragsformular des Deutschen Kinderhilfswerk gestellt werden.

Direktlink: Informationen zum Förderfond (Externer Link, lsb.nrw)

Im Rahmen des Bundesprogramms „Integration durch Sport“ ist es nun möglich, eine landesweite „Sonderförderung Sport für Geflüchtete aus der Ukraine” aufzulegen. Dabei können Vereine bis zu 1.000,00 € für Einzelmaßnahmen oder Mikroprojekte zur Unterstützung und Integrationsförderung im Sport für Geflüchtete aus der Ukraine beantragen.

Förderfähig sind Maßnahmen, die unter die folgenden drei Oberkategorien fallen:

  • Schaffung neuer bzw. gezielte Öffnung bestehender regelmäßiger sportlicher und/oder geselliger Angebote für Geflüchtete
  • Organisation und Durchführung einmaliger sportlicher und/oder geselliger Veranstaltungen mit Geflüchteten
  • Schaffung weiterer über den Sport hinaus gehender Unterstützungsmöglichkeiten für Geflüchtete


Direktlink: Förderbedingungen, Antrag und weitere Informationen (Externer Link, lsb.nrw)

Förderfähig sind Maßnahmen der Sportvereine, die im Zeitraum 01.01.2022 – 31.12.2022 durchgeführt werden bzw. wurden und sich einem der insgesamt acht Förderschwerpunkte zuordnen lassen.

Für das Jahr 2022 gelten folgende Förderschwerpunkte:

  • Kooperation Sportverein mit Schulen
  • Kooperation Sportverein mit Kindertageseinrichtungen
  • Integration
  • Inklusion
  • Gesundheitssport
  • Sport der Älteren
  • Mädchen und Frauen im Sport
  • Reha-Sport


Direktlink: Landesprogramm 1000×1000 – Anerkennung für den Sportverein (Externer Link, lsb.nrw)

ARAG

Die Sportvereine sind mit ihren Mitgliedern über den jeweiligen Sportversicherungsvertrag bei der ARAG versichert. Darüber hinaus bietet die ARAG sportspezifische Zusatzversicherungen für den Vereinsbetrieb für ein aktives und sorgenfreies Vereinsleben. Das Versicherungsbüro hat seinen Sitz ebenfalls beim Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V und bietet kostenfreie Beratungstermine – auch in virtueller Form – an. Unter ‘Aktuelle Themen’ sind die wichtigsten Neuigkeiten für Tanzsportvereine aus den Newslettern der ARAG zusammengestellt. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

Aktuelle Themen

Eine Kooperation mit einer Schule kann Kinder und Jugendliche für den Sport begeistern und für den Verein das Sprungbrett zu vielen neuen Mitgliedern sein. Lesen Sie, welche Möglichkeiten Sie haben und wie die ARAG Sportversicherung Ihr Engagement dabei absichert.

Direktlink: Wie Sie neue Mitglieder in Schulen finden (Externer Link, arag.de)

Junge Erwachsene und Kinder, deren Eltern Sozialleistungen beziehen, haben oft weniger Chancen auf Teilhabe an Freizeitaktivitäten. Durch das Bildungspaket erhalten Betroffene mehr finanzielle Unterstützung für Bildung und Teilhabe. Gleichzeitig können Vereine so neue Mitglieder im Kinder- und Jugendbereich gewinnen und ihnen den Zugang zum gemeinsamen Sporttreiben ermöglichen.

Direktlink: Was Sportvereine über Bildungsgutscheine wissen müssen (Externer Link, arag.de)

Im Vereinsalltag wird häufig fotografiert. Aber dürfen diese Bilder auch mit anderen geteilt oder auf der Vereinswebsite veröffentlicht werden? Und was gilt bei Kindern? Die ARAG erklärt, welche Rechte die Abgebildeten und der Fotograf haben. Nutzen Sie auch gerne das Musterschreiben der ARAG für eine rechtssichere Einverständniserklärung.

Direktlink: Alles zu Persönlichkeits- und Urheberrechten (Externer Link, arag.de)

Warum zahlt eine Versicherung an einen Sportverein manchmal mehr aus, als dieser je an Beiträgen eingezahlt hat? Wir erklären in unserem Artikel, wie das dafür verantwortliche „Solidaritätsprinzip“ funktioniert. Und warum manche Sportler nach einer Sportverletzung kein Geld bekommen.

Direktlink: Versicherungen verstehen (Externer Link, arag.de)

Vereine sind immer wieder auf der Suche nach kompetenten Trainerinnen und Trainern – entweder um eine freiwerdende Position nahtlos zu besetzen oder das eigene Angebot zu erweitern. Dabei geht es nicht nur darum, qualifizierte Teammitglieder zu finden, sondern auch welche, die dies mit Hingabe tun. Was Sie zu den Aufgaben, Lizenzen & Co. wissen müssen, lesen Sie in unserem Artikel.

Direktlink: Alles zu Aufgaben, Lizenzen und Recruiting (Externer Link, arag.de)

Noch Fragen?

Frank Wichter

Präsident
Telefax: +49 221 20657369

Andreas Picker

Geschäftsstellenleiter
Telefax: +49 203 7381-668

Noch Fragen? Kontaktformular ausfüllen und wir melden uns!

Gerne melden wir uns innerhalb unserer Geschäftszeiten bzw. am nächsten Geschäftstag im gewünschten Zeitraum telefonisch zurück.

Kontaktpersonen

Hier finden Sie Ihre Ansprechperson

Nachricht schreiben

Kontakt per E-Mail aufnehmen