TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen » Jugend
 

Wahrnehmung der Aufgaben des Jugendkassenwarts

Verfasst am 15. April von Patric Paaß.

Nachdem im Rahmen des außerordentlichen Verbandstages am vergangenen Sonntag Benjamin Hirsch zum neuen TNW-Schatzmeister gewählt wurde, steht er der Jugend nunmehr nicht mehr als Jugendkassenwart zur Verfügung. Seine bisherigen Aufgaben übernimmt Tim Wattenberg kommissarisch. Unabhängig von dieser kurzfristig notwendig gewordenen Lösung möchte der Jugendvorstand sich personell und dies möglichst im Bereich der Finanzen verstärken. Wir suchen somit Interessenten, die Spaß an der Teamarbeit haben und sich vorstellen können, die Finanzen der TNW-Jugend zu betreuen. Bei Interesse bitten wir um eine entsprechende Email an jugend@tnw.de.

Weiterlesen

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir konnten die Anmeldefrist zu dieser Fahrt noch einmal verlängern – Fristende ist nun der kommende Samstag, 13.04.2019 – Infos sowie das Anmeldeformular findet ihr hier, für den direkten Kontakt steht Julia Minarikova unter julia.minarikova@tnw.de bzw. 0151-28936884 bereit.

Weiterlesen

Hiermit möchten wir noch einmal an die Jugend-Delegiertenversammlung am kommenden Freitag, 12.04.2019 um 20:00 Uhr im Tanzsportzentrum Westermannshof, Volksgartenstr. 11 44388 Dortmund erinnern.

Weiterlesen

Ein erfolgreicher Tag für die TNW Jugend. In Dresden wurde am Sonntag die Deutsche Meisterschaft Kombination der Jugend A ausgetragen. Um 11 Uhr startete das Turnier und 27 Paare blieben von den 39 gemeldeten übrig um sich in den 10 Tänzen zu messen.

Weiterlesen

Liebe Kinder,

liebe Eltern,

zum letzten Mal wird das Summer Dance Festival in Berlin stattfinden – aber auch dieses Jahr organisiert der Jugendvorstand eine Fahrt dorthin.

Die Informationen sowie das Anmeldeformular findet ihr hier.

Weiterlesen

JuTTa 2019 mit einem neuen Termin

Verfasst am 22. März von Thomas Scherner.

Die Jugend Tanz Tage sind eine feste Institution des TNW geworden. Dieses Jahr ist es uns leider nicht gelungen den bekannten Zeitraum, der letzten Jahre, wieder einzuplanen. Nach vielen Verhandlungen und doppelten Terminen, die uns die Auswahl erschwerten, haben wir dann den 2./3.November 2019 für die JuTTa fest machen können. Soweit genauere Informationen vorliegen werden wir euch hier und über die Sozialen Medien informieren.

Weiterlesen

Jugend-Delegiertenversammlung 2019

Verfasst am 19. März von Patric Paaß.

Hiermit laden wir alle Jugendwarte und Jugendsprecher der TNW-Mitgliedsvereine sowie die Vertreter der Fachsportverbände zur ordentlichen Jugend-Delegiertenversammlung des TNW am Freitag, 12.04.2019 um 20:00 Uhr im Tanzsportzentrum Westermannshof, Volksgartenstraße 11, 44388 Dortmund (Obergeschoss) ein.

Weiterlesen

Neuigkeiten aus dem Jugendvorstand

Verfasst am 16. März von Patric Paaß.

Leider hat Julia Harms schon vor geraumer Zeit mitgeteilt, dass sie erwägt, aufgrund ihres Studiums ihr Amt als Jugendsprecherin aufzugeben – sie ist nun zurückgetreten. Wir Jugendvorstandskollegen bedauern das sehr, wünschen ihr aber alles Gute für die Zukunft und freuen uns, wenn wir sie bei der ein oder anderen „Jugendaktion“ begrüßen dürfen.
Der Jugendvorstand hat sich daraufhin in diesem Amt mit Marc Henkels (bislang Jugendschriftführer) ergänzt.
Da der Jugendvorstand soweit möglich eine Ämterhäufung vermeiden möchte, freut es uns, dass sich mit Tim Wattenberg eine interessierte und im Verbandswesen erfahrene Person gefunden hat.
Somit hat sich der Jugendvorstand mit Tim Wattenberg als Jugendschriftführer ergänzt.

Weiterlesen

Nach Meldeschluss für die Landes- und Gebietsmeisterschaften in der VTG Recklinghausen am kommenden Samstag stehen die Anfangszeiten der Turniere fest:

13:00 Uhr  Junioren II Kombination

13:20 Uhr Senioren I Kombination

Weiterlesen

Bezüglich der Landesmeisterschaften Senioren IV B bis S sowie der Gebietsmeisterschaften Junioren II B, Jugend A, Senioren I und II sowie Hauptgruppe S Kombination am Samstag, 09.03. in Recklinghausen möchten wir hiermit auf den Meldeschluss am Dienstagabend, 05.03. hinweisen.

Weiterlesen

Bad Aibling, Tag 2: Deutsche Meisterschaft Jugend A Latein

Verfasst am 24. Februar von Patric Paaß.

Pünktlich um 11:00 Uhr begann die 51paarige Vorrunde, die sich sechs Sternchenpaare (darunter David Jenner/Elisabeth Tuigunov) sparen konnten. TSO-gemäß musste auf 30 Paare reduziert werden – hier hatten Marco Ravlic/Nicole Menser, Efim und Karina Chinaev sowie Joshua Luptowitsch/Elina Enes leider das Nachsehen und schafften den Sprung in die (dann mit den Sternchenpaaren aufgefüllte) 36er-Zwischenrunde leider nicht.  Die übrigen sechs Paare gelangten hingegen mühelos ins Viertelfinale, in welchem Dmitrij Golub/Sophie Sandmann sowie Egor Ionel/Rita Schumichin den undankbaren Anschlussplatz zum Semifinale belegten. Mit vier Paaren ging es in diese starke Vorschlussrunde, aus der David Jenner/Elisabeth Tuigunov es ins Finale schafften. Kurzum: Wir gratulieren zum ersten Deutschen Meistertitel in der Jugend A-Klasse.

Weiterlesen

Bad Aibling, Teil 2: Deutsche Meisterschaft Junioren II B Latein,

Verfasst am 23. Februar von Patric Paaß.

Weiter ging es recht pünktlich mit der Deutschen Meisterschaft der Junioren II B Latein. Während sich Kai-Leo Axt/Madlen Gossen sowie Christian Grünke/Emilie Alexandra Denius als Sternchenpaare noch ausruhen bzw. vorbereiten konnten, stiegen Boris Dromljak/Vivienne Gruba, Nick und Michelle Kifel, Oleg, Kubrin/Michelle Becker sowie Nick Mogilevskis/Julia-Christin Schäfer hoch motiviert in die 43-paarige Vorrunde, aus welcher die Wertungsrichter 30 Paare für die 1. Zwischenrunde bestimmen mussten. Diese wurde durch die sechs Sternchenpaare „angereichert“ und es fanden sich alle TNW-Paare nun in dieser Runde. Erst zum Semifinale, dem bis dahin größten Sprung, dünnte sich unsere Präsenz aus, aber Kai-Leo/Madlen sowie Christian/Emilie vertraten den TNW gut aufgelegt. Leider hatten hier Kai-Leo und Madlen sehr viel Pech und landeten auf Platz 9. Christian und Emilie zogen routiniert ins Finale ein und belegten in dieser starken Runde Platz 5.

Weiterlesen

Breaking News: Deutschlandpokal Junioren I B Latein, Bad Aibling

Verfasst am 23. Februar von Patric Paaß.

Nach mehreren im Vorfeld eingegangen Absagen war das „Team TNW“ in dieser Klasse leider nur mit drei von insgesamt 35 Paaren am Start. Mit Kiril Alexander Denius/Michelle Peretyatko und Nicolas Valentin Denius/Xenia Remmele stellten sich zwei Paare der Konkurrenz, die originär der Kin II-Altersgruppe zuzuordnen sind – großer Respekt und Glückwunsch, denn sie tanzten sich im Semifinale auf Platz elf bzw. Platz sieben. Mit Nick Mogilevskis/Julia-Christin Schäfer ging es ins Finale, in dem es „hin und her“ ging. Letztendlich konnten sich Nick und Julia-Christin über die Bronzemedaille beim ersten deutschen Vergleich in diesem Jahr freuen.

Weiterlesen
TNW News

Antwerpen Tag 3

Verfasst am 11. Februar von Volker Hey.

Auch am letzten Tag des diesjährigen Diamant Cup in Antwerpen standen Tänzer und Tänzerinnen aus dem TNW auf dem Parkett. Beim WDSF Jugend Standardturnier erreichten gleich drei TNW-Paare das Finale. Egor Ionel und Rita Schumichin (Art of Dance, Köln) ertanzten sich Silber. Daniel Müller/Anna Gommer (Bielefelder TC Metropol) erreichten Platz Vier vor David Jenner und Elisabeth Tuigunov (Die Residenz Münster), die sich über den fünften Platz freuten. Alessandro Novikau/Anastasia Dittmar (TSC Aurora Dortmund) kamen bis ins Semifinale und erreichten dort Platz Zehn. Christian Grünke/Emilie Alexandra Denius ertanzten im Turnier der Junioren II Latein den zweiten Platz. Bei den Senioren III Standard erreichten Günter und Annette Enk vom TC-Royal Oberhausen als bestes TNW Paare in der Runde der besten 24 Rang 16. Nur zwei Tage nach ihrer Weltmeisterschaft standen Thomas und Annette Kreuels (TSC Mönchengladbach) im Turnier der WDSF Senioren IV Standard erneut in Antwerpen auf der Fläche. In der dritten Runde verpassten sie knapp das Semifinale und erreichten Platz Dreizehn.

Weiterlesen
TNW News

Ergebnisse aus Antwerpen vom Samstag

Verfasst am 10. Februar von Volker Hey.

Auch am Samstag gingen viele TNW Paare in der belgischen Edelsteinstadt Antwerpen an den Start. David Jenner und Elisabeth Tuigunov aus Münster ertanzten sich im Finale der Jugend Latein den dritten Platz. Drei weitere Nachwuchspaare kamen bis in das Semifinale. Daniel Mueller/Anna Gommer aus Bielefeld wurden Achte. Die Dortmunder Alessandro Novikau/Anastasia Dittmar erreichten in diesem Semifinale einen geteilten neunten Platz, vor Egor Ionel und Rita Schumichin aus Köln, die sich in diesem Turnier Platz 11 ertanzten. Christian Grünke/Emilie Alexandra Denius ertanzten im Turnier der Junioren II Standard Platz Zwei. Eine Woche vor der diesjährigen Landesmeisterschaft präsentierten sich Artur Balandin und Anna Saltia in Bestform. Beim WDSF Turnier in der Lateindisziplin, bei dem 57 Paare an den Start gingen, wurden die beiden Bochumer Dritte. Vinzenz Doerlitz/Albena Daskalova vom TD Düsseldorf Rot-Weiss erpassten das Semifinale knapp und wurden in der Endabrechnung vierzehnter. Philip Andraus/Virginia Lesniak die für den Boston Club an den Start gehen tanzten sich auf Platz 16. In der  Senioren I Lateinklasse freuten sich Stefan Korfmacher/Nicole Rosendahl aus Düsseldorf über den sechsten Platz. Am frühen Nachmittag starteten 56 Paare der Senioren II Standard in ihr Turnier. Markus und Monika Scheffler aus Münster ertanzten sich im Semifinale Rang 9. Die Aachener Wolfgang Lauer/Michaela Rothlaender erreichten in dieser Runde den zwölften Platz.

Weiterlesen