NRW.comp

Ab Juli 2024 startet die neue NRW.comp-Serie. 

Inhalt

Termine & Ausrichter

Die Termine der NRW.comp-Serie werden jährlich ausgeschrieben und im Vergabeverfahren an verschiedene Ausrichter in Nordrhein-Westfalen vergeben.

Im Jahr 2024 finden auf Grund der zeitlich knappen Planung alle 4 Turniere in der zweiten Jahreshälfte statt. Es werden jeweils drei Start- und drei Altersklassen in den Standard- wie Lateintänzen angeboten:

  • Altersgruppen: Hauptgruppe, Masters I, Masters III
  • Leistungsgruppen: C, B, A


Der Start steht allen Paaren aus Deutschland sowie dem kleinen Grenzverkehr offen.

Im Dezember findet die Abschlussveranstaltung als Einladungsturnier statt. Hier treten pro Startklasse und -gruppe die besten 9 Paare nach Rangliste an, um den Sieger der Serie zu ermitteln. Es winken Trainingskostenzuschüsse und ein Siegerpokal.

Jugendpaare sind startberechtigt, werden jedoch in einer separaten Rangliste geführt.

Für allgemeine Rückfragen kann sich an die Team-E-Mail-Adresse gewendet werden:

06.07.2024 – 07.07.2024: NRW.comp – Juli 2024
Ausrichter: Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen
Veranstaltungsort: Historische Stadthalle Wuppertal, Johannisberg 40, 42103 Wuppertal
Informationen    Ergebnisse   Website

17.08.2024 – 18.08.2024: NRW.comp – August 2024
Ausrichter: Bielefelder TC Metropol
Veranstaltungsort: Bielefelder TC Metropol, Meisenstr. 59, 33607 Bielefeld
Informationen    Ergebnisse   Website

12.10.2024 – 13.10.2024: NRW.comp – Oktober 2024
Ausrichter: VTG Grün-Gold Recklinghausen
Veranstaltungsort: VTG Grün-Gold Recklinghausen, Karlstr. 75, 45661 Recklinghausen
Informationen    Ergebnisse   Website

14.12.2024: NRW.comp – Endveranstaltung
Ausrichter: TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß
Veranstaltungsort: TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß, Altenbergstr. 101, 40235 Düsseldorf
Informationen    Ergebnisse   Website

Ermittlung der Rangliste

In jedem Turnier können die Paare Punkte sammeln. Nach dem 3. Turnier werden die nach Punktetabelle besten 9 Paare zur Endveranstaltung eingeladen.

Platz Punkte
1. 100
2. 90
3. 80
4. 70
5. 60
6. 50
7. – 9. 40
10. – 12. 30
13. – 18. 20
19. – 24. 10
ab 25. 5

Ausschreibungskriterien der Turniere für die Vereine

Wir möchten mit der NRW.comp eine ansprechende Turnierserie für die Paare anbieten, welche sich nach den Landesmeisterschaften als wichtigste Turniere im Jahr etablieren sollen.

Entsprechend wurden für die ausrichtenden Vereine folgende Anforderungen formuliert:

  • Das Ambiente soll einen besonderen Charakter aufweisen.
    • Die Vereine lassen sich dieses Jahr für euch etwas Besonderes einfallen, passend zur Stadtgeschichte (Bergbau) oder der Jahreszeit, Cocktailbar, Grill, Glühwein…
  • Die Turniere erfolgen geschachtelt
  • Turnierleiter und Musik werden vom TNW nominiert
  • Das Turnier werten 7 Wertungsrichter mit einem digitalen Wertungssystem
  • Parkettboden, keine Turnhalle
  • Gehobeneres Catering
  • 10 Euro Startgebühr für alle Qualifikationsturniere; die Abschlussveranstaltung ist ein Einladungsturnier, hier entfällt die Startgebühr; Startgebühr bei der DanceComp abweichend.

NRW-Pokal-Serie (Archiv)

Die letzte NRW-Pokal-Serie fand im Jahr 2023 statt. Die einzelnen Ergebnisse können noch im Archiv aufgerufen werden.

FAQ

Antworten auf aktuelle und häufig gestellte Fragen.

Wir starten die NRW.comp als Pilotprojekt. In der Abschlussveranstaltung sollen alle (Alters)-Klassen vertreten sein. Entsprechend mussten wir für den Anfang eine eingeschränkte Auswahl treffen. Die Paare der Hauptgruppe II, Masters II und Masters IV können ihre Doppelstartmöglichkeit nutzen und in der jüngeren Gruppe mittanzen.

Die NRW-Jugend plant für die D-Klassen eine Bailandoserie. Die S-Klassen haben im Turnierjahr schon besondere Turniere, wie ihre Ranglisten, Deutschlandpokale und auch die internationalen Turniere. Mit der neuen Serie wollen wir den regionalen Tanzsport stärken.

Mit den reduzierten Punkten ist ein schnelleres Aufsteigen als früher möglich.

Die Paare können die Doppelstartmöglichkeit nutzen, indem Sie in der jüngeren Altersklasse tanzen.

Die Paare können die Doppelstartmöglichkeit nutzen, indem Sie die Turniere an beiden Tagen wahrnehmen.

Das Turnier hat eine bessere Planbarkeit und kann für Paare und Wertungsrichter sowie Zuschauer angenehmer durchgeführt werden. Durch die Schachtelung erfolgt eine Durchmischung der Klassen und stärkt das soziale Miteinander.

Jugendpaare dürfen den Doppelstart nutzen, werden der fairnesshalber jedoch separat geführt.

Turnieranmeldungen müssen für die 1. Jahreshälfte schon Monate vorab angemeldet werden. Durch die schon vergebenen Turniertermine und dem Start der Planung der neuen NRW.comp, war hierfür das Anmeldefenster schon verstrichen.

Die Planungen für das aktuelle WiDafe laufen aktuell noch. Es werden aber dann voraussichtlich keine Hauptgruppe C-A Turniere angeboten werden. Den Organisatoren ist die Problematik bekannt.

Die NRW.comp ist offen für alle Bundesländer und auch für unsere Nachbarn aus dem kleinen Grenzverkehr. Wir haben versucht die Ausrichtungsorte entsprechend so zu legen, dass benachbarte Bundesländer unsere Sportstätten gut erreichen können und auch innerhalb von NRW die Fahrtzeiten gut erreichbar verteilt sind.

Bei der Entwicklung des Regelwerks hatten wir zwei Ziele. Zum einem sollte das Regelwerk transparenter und einfacher zu handhaben sein. Bisher waren die Regelungen, die in Excellisten geführt wurden, nicht für alle Paare ersichtlich und transparent. Zudem möchten wir eine regelmäßige Teilnahme, auch für leistungsschwächere Paare belohnen und es vermeiden, dass ein Paar mit einer einzigen Teilnahme in der Rangliste ganz vorne liegen kann. Entsprechend wird jeder Start in der Serie honoriert.

Fragen zum Thema "NRW.comp"?

Jetzt einfach Kontakt aufnehmen, eine Nachricht über das Kontaktformular versenden oder einen telefonischen Beratungstermin vereinbaren. Wir melden uns!

Saskia von Schroeders

Sportwartin

Neuigkeiten

Keine weiteren Beiträge

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.