SSV Rhade (c) Andreas Hofmann

Turnierwochenende in Rhade (Dorsten)

Verfasst am 18. Februar 2019 von Jana-Maria Ollig.

JMD

Die TSA d. SSV Rhade 1925 e.V. stemmt erfolgreich den JMD-Saisonauftakt 2019

Über zwei Tage war die TSA d. SSV Rhade 1925 e.V. Gastgeber von gleich 4 Liga-Turnieren. Am Samstag bestritten die Landesliga II und die Verbandsliga I ihr jeweils erstes von vier Turnieren. Jeweils 9 Formationen tanzten um die Plätze vor den Augen von rd. 250 Zuschauen. Unter der Leitung von Sven Lohrig und Mark Stöppeler liefen die einzelnen Runden perfekt und ohne Zwischenfälle ab. Am frühen Nachmittag wurde der Turniertag mit dem Einmarsch der Landesliga-Formationen eröffnet. Gegen 19:00 Uhr endete der erste lange Turniertag.

Am Sonntag ging es dann weiter mit der Kinderliga I und der Jugendlandesliga I. Während am Vortag die Stellproben erst um 10:30 Uhr begannen, so musste am Sonntag die erste Kinderligaformation bereits um 9:00 Uhr unter den Augen der Turnierleitung von Ralf Willa und Andreas Springer ihre Choreographie vorzeigen.
Um 13:30 Uhr wurde das Kinderliga-Turnier ebenfalls mit einem Einmarsch der 9 Formationen eröffnet. In der Jugendlandesliga waren insgesamt 12 Formationen anwesend und so war es auch nicht überraschend, dass eine Zwischenrunde eingeschoben wurde. 9 Formationen tanzten erneut, wovon letztendlich 6 die Endrunde bestritten.
Am Ende des zweiten Turniertages traten die rd. 250 Zuschauer nebst den Formationen den teilweise weiten Heimweg an.

Für alle Beteiligten, insbesondere für den ausrichtenden Verein, ging ein langes Turnierwochenende zu Ende. Unzählige Helfer waren glücklich und zufrieden, über den angenehmen Verlauf und vor allem über das positive Feedback der Zuschauer, Fans und Tänzerinnen und Tänzer.

Die TSA d. SSV Rhade 1925 e.V. freut sich bereits jetzt auf den 09./10. November 2019, wo sie erstmalig Ausrichter des Deutschland-Cups für Solo/Duo/Small Groups der Jugend und Hauptgruppe sein wird; ebenfalls in der Petrinum Sporthalle in Dorsten.