(c) Andreas Hofmann

Viertes Heimturnier der TSA der Spvg Versmold

Verfasst am 17. Juni 2019 von Jana-Maria Ollig.

JMD

Auch dieses Jahr durfte die TSA der Spvg Versmold ein Turnierwochenende ausrichten, welches am 25. Und 26. Mai 2019 stattfand.

Der Verein durfte die Turniere der Kinderliga 2, Jugendlandesliga 2, Landesliga 2 und Oberliga 2 mit insgesamt 41 Formationen ausrichten.

Den Auftakt des Turnierwochenendes machte die LL2, welches bereits das letzte Turnier in dieser Liga war.
Nach einer tollen Vorrunde entschied sich das Wertungsgericht für ein kleines Finale mit 2 Formationen und ein großes Finale mit 7 Formationen. Den ersten Platz belegte wie in den drei Turnieren zuvor
die Formation Impression aus Recklinghausen, der zweite Platz ging ebenfalls wiederholt an die Gruppe KompAKT aus Hamm. Beide Mannschaften haben somit auch diese Plätze in der Endtabelle belegt und steigen in die Verbandsliga auf.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem hervorragenden Ergebnis wir wünschen euch viel Erfolg in der Verbandsliga.
 
Für die OL2 fand am Samstag das 3. Saisonturnier statt, wobei die heimische Formation Beat in Motion vertreten war. Alle Mannschaften waren sehr gespannt, welches Ergebnis dieses Turnier bringen würde, da mehr als zwei Monate seit dem letzten Turnier vergangen waren. Auch hier gab es ein großes und ein kleines Finale. Große Freude kam auf, als Beat in Motion ihren Silber Pokal mit der Wertung 1-2-2-2-3 verteidigen konnte! Der erste Platz ging hier an Moving in Jazz (Waltrop), der dritte Platz an Increase aus Drensteinfurt.
 
Den zweiten Turniertag eröffnete die KL2 mit der heimischen Formation pasión. Für sie war es bereits das letzte Saisonturnier. Auch an diesem Tag war die Tribüne voll besetzt, um ihre „Kleinen“ anzufeuern. Nach einer schönen Vorrunde gab es eine kurze Pause, die von allen Tänzerinnen erfolgreich genutzt wurde. Dazu versammelten sich alle Kinder auf der Tanzfläche und tanzten zusammen die Robbe. Eine spontane Showeinlage, die alle Zuschauer begeisterte. Diese Erinnerung werden die Kinder bestimmt lange im Gedächtnis behalten. Der erste Platz ging an Maravilla (Dinslaken), der zweite Platz an Calidez (Schermbeck) und der dritte Platz an SPRUNGhaft (Paderborn). Pasión erreichte nach drei zweiten Plätzen den 4. Platz. In der Gesamtwertung erreichte Maravilla den 1. Platz und paisón den 2. Platz. Somit haben sich beide Mannschaften für den Deutschland-Cup qualifiziert.
Das letzte Turnier an diesem Wochenende war das Turnier der JLL2. Mit der heimischen Formation JazzArise war es das 3. Saisonturnier. In dieser Liga sind sogar 13 Mannschaften vertreten, sodass eine Zwischenrunde mit 8 Mannschaften getanzt wurde. Für das Finale qualifizierten sich 6 Formationen. Mit der Wertung 1-1-1-1-3 sicherte sich JazzArise zum dritten Mal den ersten Platz. Der zweite Platz ging an pamoja (Drensteinfurt) den dritten Platz ertanzte sich TAKTvoll (Paderborn).
 
Insgesamt blickt die TSA der SPVG Versmold positiv auf das Turnierwochenende zurück und bedankt sich bei allen Helfern und Helferinnen, sowie den Sponsoren ohne die ein so großes Turnier nicht möglich wäre!
 
Foto: Andreas Hofmann
Text: Kim Klabunde/ TSA der Spvg Versmold