News

DTV-Verbandstag – Informationen des TNW-Präsidiums & Einladung zum Online-Meeting

Am 25./26. Juni 2022 findet der ordentliche Verbandstag des Deutschen Tanzsportverbandes e. V. in Frankfurt statt. Das TNW-Präsidium wirbt um die Unterstützung der Mitgliedsvereine.

Turnusgemäß soll ein ordentlicher Verbandstag alle zwei Jahre stattfinden. Der letzte Verbandstag fand 2018 statt. In 2020 hätte somit wieder ein Verbandstag stattfinden müssen. Dieser wurde auf 2021 verschoben und dann schlussendlich doch abgesagt. Jetzt, nach vier Jahren, findet wieder ein Verbandstag statt, auf dem wegweisende Entscheidungen für den Tanzsport in Deutschland und damit auch für Ihren Verein und v. a. Ihre Mitglieder beschlossen werden sollen.

Ihre Stimme zählt:
Ähnlich wie auf dem TNW-Verbandstag hat jeder Verein ein Stimmrecht abhängig von seiner Mitgliederstärke. Der TNW ist der stärkste Landesverband und muss demgemäß “Flagge” zeigen. Wir würden uns wünschen, wenn Sie den TNW dabei unterstützen – ob in persönlicher Anwesenheit oder durch Stimmübertragung. Das Stimmrecht kann der Verein selbst ausüben. Er kann sein Stimmrecht aber auch entweder auf einen anderen teilnehmenden Verein oder auf den Landesverband übertragen. Wir appellieren an Sie, für den Fall, dass Sie nicht zum Verbandstag anreisen wollen, dem TNW Ihre Stimmen zu übertragen. Genaue Informationen zur Stimmrechtsübertragung können Sie der DTV-Website entnehmen (klicken Sie hier). In jedem Fall ist es erforderlich, dass eine ordentliche Bevollmächtigung erfolgt. Einen Entwurf für die Vollmachtsurkunde können Sie der DTV-Website entnehmen (klicken Sie hier). Informationen zur Anerkennung der Vollmacht durch den DTV können der DTV-Website entnommen werden (klicken Sie hier).

Weichenstellungen für die Zukunft der Vereine im TNW
Am Verbandstag sollen personelle Entscheidungen getroffen werden – das Präsidium des DTV wird neu gewählt, wobei schon jetzt feststeht, dass die Präsidentin, der Sportwart und die Lehrwartin nicht mehr antreten werden. Der Vertreter der Fachverbände tritt auch nicht mehr an, wird aber von den Fachverbänden selbst gewählt. Der TNW muss sich personell positionieren.
Es sollen verschiedene Satzungsänderungen erfolgen. Insbesondere hervorzuheben ist die Änderung der Stimmrechtswahrnehmung. Das oben beschriebene Prozedere, dass ein Landesverband um die Übertragung der Stimmen durch seine Mitgliedsvereine werben muss, soll zugunsten einer Stimmübertragungsvermutung ersetzt werden.
Die (vorläufige) Tagesordnung können Sie der Einladung entnehmen (klicken Sie hier). Alle Anträge können Sie dem Verbandstagsheft entnehmen (klicken Sie hier).

Online-Forum des TNW
Am 7. Juni 2022 ab 19:30 Uhr bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in einem Online-Meeting gemeinsam mit uns die Themen des Verbandstags zu erörtern und die gegenseitigen Sichtweisen darzulegen. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Die Zugangsdaten wurden am 1. Juni 2022 an alle Vereine an die in der Elektronischen Sportverwaltung (ESV) in den Stammdaten des Vereins eingetragene E-Mail-Adresse versandt. Sollten Sie diese Nachricht nicht erhalten haben, bitten wir um Kontaktaufnahme mit unserer Geschäftsstelle.

Gerne steht das Präsidium für Rückfragen auch vor dem Online-Forum zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Wichter

Facebook
WhatsApp
Email
Drucken

Veröffentlicht von Frank Wichter

Letzte Änderung: 1. Juni 2022, 16:19 Uhr

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.