News

Info: Pilotprojekt „Solo/Duo/Small Groups“ im Standard-/Lateinbereich

An dieser Stelle möchten wir heute die Veröffentlichungen auf www.tanzsport.de zu diesem Thema für Tänzer*innen und Vereine zusammenfassen und – was die Durchführung/Anmeldung in unserem Landesverband anbelangt – ergänzen:

Allgemeines:

Mit Turnieren des Pilotprojekts haben nun auch die Tänzer*innen, die bislang „nur“ als klassisches Tanzpaar unseren Sport wahrgenommen haben, die Möglichkeit,

  • alleine („Solo“)
  • zu zweit aber ohne Tanzhaltung, stattdessen synchron nebeneinander, in Schattenposition oder hintereinander („Duo“)
  • oder/und in einer Gruppe mit gemeinsamer Choreographie („Small Groups“)

sich auf Leistungssportturnieren zu messen.

Bei allen drei Varianten gibt es pro Tanz ein eigenes Turnier (= „Eintanzturnier“)

Es gilt folgende Startgruppeneinteilung (Altersgruppen):

  • Bis zum vollendeten 11. Lebensjahr: Kinder I/II
  • 12. bis 15. Lebensjahr: Junioren I/II
  • 16. bis 18. Lebensjahr: Jugend.

Vor dem Start des eigentlichen Turniers wird in der jeweiligen Variante pro Altersklasse eine Sichtungsrunde durchgeführt – aus dem Ergebnis dieser Sichtungsrunde wird dann die eigentliche Starterklasse (Newcomer = Einsteiger/Beginner = Fortgeschrittene/Advanced = Experten) ermittelt.

Unabhängig davon, wie alt ein/e Tänzer*in ist oder in welche Klasse gewertet wird, es gelten sowohl Kleiderordnung der D-Klassen als auch die Schrittbegrenzung.

Für Tänzer*innen:

  • Benötigt wird die DTV-ID (soweit schon vorhanden, weil bereits im Bereich Standard/Latein/JMC getanzt wird, wird diese genutzt => nur eine DTV-ID pro Person)
  • Systembedingt sind diese Turniere aktuell nicht in der ESV zu finden, sie werden somit auf www.tnw.de veröffentlicht. Die Meldungen zu den Turnieren erfolgen über den Verein an den jeweiligen Ausrichter.

Für Vereine (Situation: Ein/e Tänzer*in kommt auf Sie zu, weil der Start bei einem „Pilotprojektturnier“ angestrebt wird):

  • Bitte beantragen Sie für diese Person die DTV-ID (soweit noch nicht im Vorfeld geschehen).
  • Systembedingt sind diese Turniere aktuell nicht in der ESV zu finden, sie werden somit auf www.tnw.de veröffentlicht. Die Meldungen zu den Turnieren erfolgen über Sie an den jeweiligen Ausrichter.
  • Bitte weisen Sie diese Person sowie die Trainerperson auf die Kleiderordnung der D-Klassen und die Schrittbegrenzung hin.

Für Vereine (Situation: Sie möchten als Ausrichter/Veranstalter selbst Turniere des Pilotprojekts durchführen):

  • Es müssen nicht alle Turniertänze angeboten/durchgeführt werden.
  • Eine Begrenzung der Teilnehmerzahl (aus z.B. organisatorischen Gründen ist möglich).
  • Es werden drei Wertungsrichter mit mind. C-Lizenz benötigt. Diese werden – wie aus dem Leistungssportturnierbetrieb bekannt – über die Beauftragten „Zentraler Wertungsrichtereinsatz“ gesucht und Ihnen bekanntgegeben.
  • Turnieranmeldung (wie gewohnt, siehe TSO Abschnitt C) – Bitte richten Sie Ihre Anmeldung zunächst per Email an den TNW-Jugendvorstand (jugend@tnw.de) – wir werden sie nach schneller Vorabprüfung an die TNW-Sportwartin Saskia von Schroeders weiterleiten.
  • Abwicklung per TopTurnier (und auch mithilfe von „Digis“) möglich
Facebook
WhatsApp
Email
Drucken

Veröffentlicht von Patric Paaß

Letzte Änderung: 19. September 2022, 18:01 Uhr

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.