News

Karl-Josef Meißner gibt Beauftragung zurück

Kurz vor der Sitzung des TNW-Präsidiums am 12. Januar 2021 teilte Karl-Josef Meißner in einem Telefonat mit der TNW-Präsidentin mit, dass er sein Amt mit sofortiger Wirkung niederlegt und somit die Beauftragung für das Deutsche Tanzsportabzeichen (DTSA) im Gebiet Westfalen zurückgibt.

Karl-Josef Meißner ist mit dem Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen bereits seit über dreißig Jahren verbunden. Für den Verband war er bis zu seinem Rücktritt als Beauftragter für das Deutsche Tanzsportabzeichen (DTSA) im Gebiet Westfalen tätig. In all den Jahren hat er nicht nur die vielen DTSA-Abnahmen organisiert, sondern fungierte auch immer wieder selbst als Abnehmer. Im Bereich der Wettkampfplanung unterstützte er das TNW-Präsidium ebenfalls viele Jahre als Koordinator.

Das TNW-Präsidium bedankt sich bei Karl-Josef Meißner für die gute Zusammenarbeit und sein ausdauerndes ehrenamtliches Engagement.

Die Funktion des Beauftragten für das Deutsche Tanzsportabzeichen wird zukünftig vollständig von Ralf Bäumer übernommen. Er war bisher nur für das Gebiet Rheinland zuständig. Die Aufteilung auf die Gebiete Rheinland und Westfalen entfällt.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.