Archiv

Winter Dance Festival 2017

Verfasst am 11. Dezember 2017 von Volker Hey.

Der Name war Programm: Das Winter Dance Festival – jährliches Abschlussfest der Tanzsportjugend – begrüßte Teilnehmer und Besucher mit ausgiebigem Schneefall. Die Innogy-Sporthalle in Mülheim erwies sich als gut geeignet für dieses Großereignis. Neben vielen DTV-Turnieren fanden am ersten Tag vier WDSF-Turniere statt. Weiterlesen

Noch fleißige Hände für das Winter Dance Festival gesucht

Verfasst am 9. November 2017 von Volker Hey.

Das Winter Dance Festival öffnet am Samstag dem 09.12.2017 erstmals seine Pforten in Mühlheim.

Damit dieses Topevent der Jugend stattfinden kann, sind hinter und vor den Kulissen die vielen ehrenamtlichen Helfer unentbehrlich. Auch in diesem Jahr werden weiterhin fleißige Hände gesucht, die den TNW unterstützen und dafür sorgen, dass das Winter Dance Festival für alle Gäste aus dem In- und Ausland zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Weiterlesen

Immer wieder Finale

Verfasst am 12. Dezember 2016 von Thorben Heks.

Auch beim letzten Weltranglistenturnier am Sonntag, dem Turnier der Junioren II Latein, trugen am Ende erneut David Jenner/Elisabeth Tuigunov (Die Residenz Münster) die Landesflagge ins Finale. Als drittbestes deutsches Paar unter 55 gestarteten Paaren beendeten sie das Turnier als Viertplatzierte und setzen so abschließend in der für sie höheren Alterklasse erneut eine Marke für ihr tänzerisches Niveau. Sieger wurden German Pugachev/Ariadna Tishova aus Russland.

Weiterlesen

Jenner/Tuigunov beweisen internationale Stärke

Verfasst am von Thorben Heks.

Ebenfalls fand am Sonntag des Winter Dance Festivals das Weltranglistenturnier der Junioren I Standard statt. 17 Paare, damit unwesentlich weniger als im Vorjahr, fanden sich auf dem Parkett ein. Trotz TNW Majorität mit drei Paaren im Finale, konnten am Ende Nikita Pavlov/Taisia Malakhova (Russland) den Sieg für sich verbuchen. David Jenner/Elisabeth Tuigunov (Die Residenz Münster) platzierten sich hinter den russischen Vizemeistern auf dem silbernen Rang. Mario Piirsalu/Linda Rebane (Estland) drängelten sich auf Platz drei vor Markus Mütt/Kathrin Klaas (Grün-Gold-Casino Wuppertal) auf Platz vier und Alessandro Novikau/Anastasia Dittmar (TSC Aurora Dortmund) auf Platz fünf. Sechste wurden Marco Ziga/Meldoy Bardt.

Weiterlesen

Russische Jugend stark

Verfasst am von Thorben Heks.

Beim zweiten WDSF Jugendturnier, dieses mal aber in der Standardsektion, am WiDaFe-Sonntag siegten erneut Semen Khrzhanovskiy/Elizaveta Lykhina (Russland). Insgesamt traten 27 Paare das vormittagliche Turnier in den Westfalen Hallen an. Die Bundes- und Landesflagge hielten Egor Ionel/Rita Schumichin (Art of Dance, Köln) mit einem hervorragenden dritten Platz nach oben. Zweite wurden Ilia Rotar/Silvia Susanne  Barjabin aus Estland.

Weiterlesen

Russland dominiert Deutschland

Verfasst am 11. Dezember 2016 von Thorben Heks.

Beim letzten Weltranglistenturnier der Junioren II B Standard am Samstag traten 33 Paare an. Vor weiterhin gut besuchten Zuschauerrängen, präsentierten sich die Kleinen schon ganz groß. Insgesamt zogen 5 deutsche und ein russisches Paar, welches am Ende auch siegreich das Turnier beenden sollte in das Finale ein. Mit einem hervorragendem zweiten Platz setzten sich Egor Ionel/Rita Schumichin (Art of Dance, Köln) hinter German Pugachev/Ariadna Tishova. Die beiden anderen TNW-Paare im Finale belegten mit Niktia Steiger/Nicole Menser (Grün-Gold-Casino Wuppertal) auf Platz vier, sowie Markus Mütt/Kathrin Klass (Grün-Gold-Casino Wuppertal) auf Platz sechs, weitere hervorragende Platzierungen.

Weiterlesen

Deutscher Sieg beim WiDaFe

Verfasst am von Thorben Heks.

31 Paare aus 5 Nationen traten im WDSF Junioren I Lateinturnier an. In dem spannenden Wettstreit um den Einzug ins Finale reihten sich 3 Paare aus dem TNW ein. Fünf gewonnene Tänze im Finale konnten David Jenner/Elisabeth Tuigunov (Die Residenz Münster) für sich verbuchen und gewannen somit dieses Weltranglistenturnier. Knapp am Treppchen vorbei platzierten sich Markus Mütt/Kathrin Klaas (Grün-Gold-Casino Wuppertal) auf Platz vier. Mit einem fünften Platz beendeten Alessandro Novikau/Anastasija Dittmar (TSC Aurora Dortmund) das Turnier.

Weiterlesen

WiDaFe 2016 – erste Weltrangliste

Verfasst am von Thorben Heks.

Im Rahmen des neu aufgelegten Winter Dance Festivals in den Westfalen Hallen in Dortmund, fanden wie jedes Jahr auch Weltranglistenturniere statt. Den Anfang machte die Jugend Latein. Insgesamt 46 Paare aus über 6 Nationen traten zum Wettkampf an. Semen Khrzhanovskiy/Elizaveta Lykhina aus Russland gingen hierbei siegreich aus dem Turnier hervor. Den TNW würdig in diesem starken Turnier vertraten Igor Getz/Dana Kober (TSC Dortmund) und belegten im Halbfinale den zehnten Platz. Alle Ergebnisse der Turniere finden sie auf der Seite des Winter Dance Festivals.

Weiterlesen

WiDaFe Tag 2 – Zusammenfassung

Verfasst am 14. Dezember 2015 von Thorben Heks.

Der WiDaFe Sonntag – WDSF Jugend Standard

Beim ersten Weltranglistenturnier am zweiten Tag des WinterDance Festivals in Dortmund gingen insgesamt 34 Paare aufs Parkett. Über zwei Zwischenrunden bewiesen die Paare ihr außerordentliches Talent und boten Tanzen der Sonderklasse dar. Mit ausgefeilten Choreographien und einer beeindruckenden Flächenpräsenz sicherten sich Semen Khrzhanovskiy/Vitalina Bunina ihr zweites WiDaFe Gold an diesem Wochenende, gewannen sie erst am Vortag die WDSF Jugend Latein Rangliste. Auch Platz zwei ging erneut an ihre Landsleute – Dmitry Malakhov/Varvara Malakhova. Platz drei blieb in deutscher Hand. Mit Routine und Rafinesse ertanzten sich Dominik Stöckl/Katharina Belz den bronzenen Rang.

1. Semen Khrzhanovskiy/Vitalina Bunina, Russland
2. Dmitry Malakhov/Varvara Malkhova, Russland
3. Dominik Stöckl/Katharina Belz, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
4. Jarek Toiger/Reelika Traks, Estland
5. Alexander Pavlov/Mie Udesen, Dänemark
6. Artem Kolesnikov/Maria Sedin, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß Weiterlesen

WiDaFe Samstag – WDSF Junioren II Standard

Verfasst am 13. Dezember 2015 von Thorben Heks.

Das letzte Weltranglistenturnier am WiDaFe Samstag in Dortmund, war das Turnier der Junioren II Standard. Hier gingen 38 Paare an den Start. War man zwar im Zeitplan, war der Tag jedoch schon vorangeschritten, sodass sich das Zuschauerfeld bereits etwas lichtete. Dem tänzerischen Aufgebot schadete dies jedoch nicht. Mit einer herausragenden Leistung sicherten sich Egor Bernatsky/Marina Makarenko das letzte internationale Gold an diesem Tag. Platz zwei ging an Ville Viltok / Kristel Saarkoppel, vor Efrem Kuzmichenko/Samira Hafez.

Weiterlesen

WiDaFe Samstag – WDSF Junioren I Latein

Verfasst am von Thorben Heks.

Bei dem Weltranglistenturnier der Junioren I Latein in Dortmund gingen 25 Paare an den Start. Innerhalb von drei Stunden, das Turnier war in das Turniergeschehen des Wochenendes mit vielen offenen DTV Turnieren eingeschachtelt, ermittelte man in 4 Runden den Sieger. So erklung auch hier erneut die russische Nationalhymne, denn German Pugachev/Ariadna Tishova sicherten sich die goldene Medaille. Platz zwei blieb dann in deutscher Hand. David Jenner/Elisabeth Tuigunov freuten sich über die silberne Medaille. Platz drei ging an Marco Ziga/Xenia Stubert.

Weiterlesen

WDSF Jugend Latein in Dortmund

Verfasst am von Thorben Heks.

Beim ersten WDSF Ranglisten Turnier in Dortmund beim Winter Dance Festival gingen bei winterlichen und leicht regnerischen Temperaturen 57 Paare aus 7 Nationen an den Start. Über vier Runden und ein Finale tanzten die Jugendpaare bei hervorragender Stimmung in der adventszeitlich geschmückten Sporthalle in Lütgendortmund. Eindeutiger Sieger des Turnieres wurden Semen Khrzhanovskiy/Vitalina Bunina aus Russland. Ihre Landsleute, Dmitry Malakhov/Varvara Malkhova, platzierten sich direkt hintern ihnen auf dem Treppchen. Platz drei blieb dann in Deutschland. Daniel Schmuck / Veronika Obholz sicherten sich bronzenes Edelmetall. Für den TNW landeten Artem Kolesnikov und Maria Sedin auf einem guten siebten Platz.

Weiterlesen

Zeitplan WiDaFe 2015

Verfasst am 9. Dezember 2015 von Thorben Heks.

Der Zeitplan für das WiDaFe 2015 wurde auf der Homepage des WiDaFe veröffentlicht.

Die Startbuchannahme schließt 30 Minuten vor dem Turnierbeginn.

Hallenöffnung:

  • Samstag um 9:00 Uhr
  • Sonntag um 8:00 Uhr
Weiterlesen

Nachwuchskadersichtung WiDaFe

Verfasst am 7. Dezember 2015 von Thorben Heks.

Zur Information an alle TNW Paare, die beim WiDaFe dieses Jahr tanzen. Aufgrund der Terminierung der ersten Kadermaßnahmen im nächsten Jahr und dem neuen Kaderkonzept, wird das diesjährige Winter Dance Festival als Sichtungstermin für den Nachwuchskader genutzt werden. An beiden Tagen werden die relevanten Turniere und die Leistung der Paare begutachtet und entsprechende Empfehlungen ausgesprochen.

Weiterlesen

Meldeschluss WiDaFe 2015

Verfasst am 2. Dezember 2015 von Thorben Heks.

Meldungen zum WiDaFe sind über das ESV Portal noch bis zum 08.12. möglich. Paare der Junioren II B können ab jetzt auch die WDSF Ranglisten der Jugend melden. Alle Kinder II C Paare (Geburtsjahrgang 2004 oder 2005), die bereits in die Junioren I B aufgestiegen sind, können an den jeweiligen WDSF Junior I Turnieren nach WDSF-Regularien an den Start gehen. Für alle Paare die WDSF Turniere tanzen möchten, ist selbstverständlich eine WDSF ID Card zwingend erfolrderlich.

Weiterlesen