TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen » Leistungssport
 

GOC Tag 4 und 5

Verfasst am 21. August von Volker Hey.

220 Paare gingen am Donnerstagmorgen an den Start des Swarovski WDSF GrandSlam Standardturniers, das über zwei Tage ausgetragen wurde. Als zweitbestes deutsches Paar tanzten sich Alexandru Ionel/Patricija Belousova (Bielefelder TC Metropol) in der vierten Runde auf einen geteilten 39. Platz. 140 Paare starteten in der Reithalle beim GOC Adult A-Lateinturnier. Als einziges Paar aus Deutschland erreichten Mikita Senin/Michele Mühlig (Grün-Gold-Casino Wuppertal) Platz neun in der Runde der besten zwölf.

Weiterlesen

GOC 2019 Tag 2 und 3

Verfasst am 16. August von Volker Hey.

Schon am ersten Tag der GOC starteten 141 Paare zur Vorrunde des Adult Rising Star Standardturnier. Bei dem über zwei Tage laufende Turnier erreichten Tobias Soencksen/Angelika Solymosi (TSK Sankt Augustin) in der Runde der besten 48 Paare den geteilten 38. Platz. 164 Paare starteten beim WDSF Jugend Lateinturnier. David Jenner/Elisabeth Tuigunov (Die Residenz Münster) ertanzten sich hier als bestes TNW Paar Platz 20. Kai-Leo Axt/Madlen Gossen (Bielefelder TC Metropol) erreichten beim Turnier der Junioren II Standard den geteilten 29 Platz und verliessen die Tanzfläche als bestes deutsches Paar. Beim Turnier Kinder II über acht Tänze gingen Nicolas Valentin Denius/Xenia Remmele (TTC Mönchengladbach-Rheydt) als einziges deutsches Paar an den Start und erreichten in der Runde der besten 36 Paare den 25. Rang.

Weiterlesen

Valentin und Renata Lusin verzaubern das Ballpublikum

Verfasst am 11. August von Volker Hey.

Tagsüber gaben Valentin und Renata Lusin im Rahmen des TSTV Sommerkongress ihr Wissen an die Teilnehmer weiter. Am Abend verzauberten die beiden Düsseldorfer das Publikum im gut besuchten Max-Littmann Saal im Regentenbau in Bad Kissingen mit ihrem Tanzen. Nur Bestnoten erhielten sie auch von den Wertungsrichtern und gewannen das internationale DTV PD Grand Prix Turnier in der Standarddisziplin. Den zweiten Platz ertanzten sich die Rumänen Adrian Florea/Alexandra Cordos vor Victor Fischer/Alexandra Rehn aus München.

Weiterlesen

Ausschreibung Wahl TNW Aktivensprecher

Verfasst am 31. Juli von Ivo Münster.

Der TNW schreibt gemäß Satzung § 20 die Wahl des TNW-Aktivensprechers aus. Zunächst bitten wir um Personenvorschläge. Wählbar sind alle aktiven, volljährigen Sportler im TNW, die eine gültige DTV – Startlizenz haben.

Weiterlesen

Einladung zum 8. Wuppertaler Tanztag

Verfasst am 29. Juli von Volker Hey.

Die City-Arkaden und das Grün-Gold Casino Wuppertal freuen sich, dass es in diesem Jahr wieder ein Tanzevent im größten Wuppertaler Einkaufszentrum geben wird. Nachdem im letzten Jahr die Veranstaltung wegen des riesigen Wasserschadens „ins Wasser“ fiel, treffen sich nun am Samstag, 3.8., wieder Turnierpaare der Hauptgruppe D/C/B Latein und A Standard zu ihren Turnieren. In dieser einmaligen öffentlichen Atmosphäre zu tanzen, hat schon auf viele Paare einen besonderen Reiz ausgeübt. Es gibt wieder attraktive Preise zu gewinnen. Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen über das ESV-Portal.) – Aktuell sind die Startklassen HGR D Latein und HGR A Standard recht mager… .

Weiterlesen

Am Wochenende wurde die New Serie im WDSF ca. 1.100 KM entfernt in Bosnien Herzegovina ausgetragen. Zwei unserer Jugend Paare haben die Kilometer auf sich genommen um dort zu starten. Allesandro Novikau und Anastasia Dittmar zusammen mit David Jenner und Elisabeth Tuigunov legten am Samstag ein Turnier Marathon hin. Insgesamt 4 Turniere bestritten beide Paare und ließen rund 69 Mittänzer hinter sich.

Weiterlesen

Einladung zum 8. Wuppertaler Tanztag

Verfasst am 09. Juli von Ronald Frowein.

Die City-Arkaden und das Grün-Gold Casino Wuppertal freuen sich, dass es in diesem Jahr wieder ein Tanzevent im größten Wuppertaler Einkaufszentrum geben wird. Nachdem im letzten Jahr die Veranstaltung wegen des riesigen Wasserschadens „ins Wasser“ fiel, treffen sich nun am Samstag, 3.8., wieder Turnierpaare der Hauptgruppe D/C/B Latein und A Standard zu ihren Turnieren. In dieser einmaligen öffentlichen Atmosphäre zu tanzen, hat schon auf viele Paare einen besonderen Reiz ausgeübt. Es gibt wieder attraktive Preise zu gewinnen. Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen über das ESV-Portal.

Weiterlesen

Ranglistenturnier in Aachen

Verfasst am 16. Juni von Volker Hey.

Als mittlerweile fester Bestandteil im Turnierkalender und seit Jahren in das Turnierwochenende „Tanzen im Dreiländereck“ gehören die Ranglistenturniere in Aachen. In diesem Jahr fanden drei einem Tag im Clubheim des TSC Aquisgrana Aachen statt.

Weiterlesen

Kosice Open – Anfahrt mit Hindernissen

Im slowenischen Kosice fand am Wochenende die Europameisterschaft über 10Tänze statt. Die Deutschen Meister, Philip Andraus/Virginia Lesniak aus Düsseldorf, freuten sich auf ihre erste Teilnahme an einer internationalen Meisterschaft. Diese war jedoch bereits im Vorfeld mit einigen Strapazen verbunden. Nachdem ihr Flug kurzfristig gestrichen wurde, reisten sie per Leihwagen an und erreichten Kosice am frühen Morgen der Meisterschaft. 28 Nationen gingen bei der diesjährigen EM an den Start. Philip und Virginia erreichten trotz aller Widrigkeiten das Semifinale und freuten sich bei Ihrem Debüt über den zehnten Rang.

Weiterlesen

Ehrung für Saskia von Schroeders beim TNW Standardkader

Verfasst am 04. Juni von Ivo Münster.

Am vergangenen Wochenende fand im Boston Club Düsseldorf der diesjährige  TNW Power-  und Jugend Talent Kader Standard statt.  In diesem  Jahr konnte der TNW die beiden hochklassigen Referenten Aleksander Makarov und Asis Khadjeh Nouri  für diese Maßnahme  gewinnen. Trotz hochsommerlichen Temperaturen arbeiteten die TNW Kaderpaare konzentriert und hoch motiviert,  was ihnen von den beiden Trainern viel positives Feedback einbrachte.

Weiterlesen

Im zweitem Grand Slam Lateinturnier der WDSF in diesem Jahr starteten die Paare in der taiwanesischen Hauptstadt Taipei, um sich für das Finale in Shanghai im Dezember zu qualifizieren. Artur Balandin/Anna Salita vom TTC Rot-Weiß-Silber Bochum starteten in der taiwanesischen Metropole und qualifizierten sich für das Semifinale. “Es ist ein unglaubliches Gefühl diese Runde zu erreichen“, schrieben Anna und Artur auf facebook. Derzeit belgen die Beiden in der internationalen Rangliste Platz 16.

Weiterlesen

Marco Wittkowski und Martina Bruhns ertanzen Silber

Verfasst am 02. Juni von Volker Hey.

Nur eine Woche nach der Deutschen Meisterschaft lockte ein Weltranglistenturnier die Senioren II Standardpaare in den Norden. 51 Paare tanzten um die Hegemann-Trophy. Ohne Stern tanzten Marco Wittkowski und Martina Bruhns vom Bielefelder TC Metropole von der ersten Runde erneut ins Finale und konnten das Ergebnis der Deutschen Meisterschaft zu ihren Gunsten drehen und ertanzten Silber im ersten internationalen Vergleich. Markus und Monika Scheffler von der Residenz Münster belegten Platz sieben, Michael Beckmann und Bettina Cornelia ertanzten im Semifinale den zehnten Platz.

Weiterlesen

Paris – Internationale Erfolge

Verfasst am 28. Mai von Volker Hey.

In Paris fanden am Wochenende nicht nur die Europameisterschaften in den Lateintänzen statt. Rund um dieses Highlight bot der französische Ausrichter eine Menge an internationalen Turnieren an, bei denen auch TNW Paare erfolgreich waren:

Weiterlesen

59 Paare gingen bei dem diesjährigen Deutschlandcup im Clubheim des TTC Rot-Gold Köln an den Start. Turnierleiter Daniel Reichling führte routiniert durch das Turnier und verkündete gegen 19:00 Uhr die sechs Finalisten, die aus fünf Bundesländern kamen. Dabei waren auch Philipp Köhler/Maria Schneider vom T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum. Sie ertanzten sich Rang sechs.

Weiterlesen

98 Paare starteten in der Pinneberger Rübekamphalle um ihren Meister zu ermitteln. Pünktlich um 14:00 Uhr begrüßte Turnierleiter Jes Christophersen die Zuschauer und die Paare. Nach fünf Runden stand das Finale fest. Als einziges Paar ohne Sternchen und damit eine Runde mehr in den Füßen, erreichten Marco Wittkowski/Martina Bruhns vom Bielefelder TC Metropol die Endrunde. Mit vier fünften Plätzen und Platz vier im Tango ertanzten sie sich gleich im ersten Jahr ihrer Tanzpartnerschaft den fünften Rang bei der Deutschen Meisterschaft. Michael Beckmann/Bettina Corneli (TGC Rot-Weiß Porz) erreichten im Semifinale Platz 11. Unter den besten 24 schafften es die Münsteraner Markus und Monika Scheffler auf den 14.Platz. Jochen Nölle/Tatjana Flohr-Nölle aus Dortmund erreichten den geteilten 18ten Rang.

Weiterlesen