TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen » Leistungssport
 

Team TNW holt Bronze beim Bundesmannschaftspokal der Senioren II

Verfasst am 26. November von Volker Hey.

10 Mannschaften mit jeweils drei Paaren gingen beim diesjährigen 29. Bundesmannschaftspokal der Senioren II in Halle an der Saale an den Start. Eingebettet in einen Galaball anlässlich des 60. Geburtstags des TC Schwarz-Silber Halle, zeigten die Paare ihr Können vor fast ausverkauftem Haus. Das Team des TNWs, bestehend aus den Paaren Bernd Farwick/Petra Voosholz, Wolfgang Lauer/Michaela Rothländer, Thomas Falk/Sabrina Bisaccia, angeführt vonTeamkapitän Raymund Stockhausen, erreichte in der Gesamtwertung Rang Drei.

Weiterlesen

Nordeuropameisterschaft in Dresden

Verfasst am 12. November von Volker Hey.

Auf der Nordeuropameisterschaft sind zehn WDSF-Nationen vertreten: Lettland, Litauen, Estland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Island, Polen und Deutschland. Die Subkontinentalmeisterschaft wurde in Dresden ausgetragen – im Rahmen der 9. Saxonian Dance Classics. Das festlich geschmückte Congress Center Dresden war am Abend mit Ballgästen bis auf den letzten Sitzplatz gefüllt. Bereits seit dem frühen Morgen hatten in zwei Sälen die Paare der Kinder bis Senioren I Standard und Latein ihre Nord-EM getanzt. Ihre sehr guten Ergebnisse flossen in die Mannschaftswertung ein, die zum ersten Titelgewinn der Nordeuropameisterschaft für Tanzsport Deutschland führte.

Weiterlesen

In der Jahrhunderthalle in Breslau (Polen) fand die diesjährige Weltmeisterschaft der Senioren II in der Kombination statt. Die Porzer Michael Beckmann/Bettina Corneli stimmten sich bereits am Freitag auf diese Weltmeisterschaft ein und gewannen das WDSF Turnier der Senioren II Standard. Am darauf folgenden Tag verpassten die Beiden den Einzug in das Finale der 10 Tänze Weltmeisterschaft denkbar knapp und ertanzten sich Platz Sieben. Michael und Sandra Kemmann aus Wesel erreichten in der Runde der besten 24 Paare den 16.Rang.

Weiterlesen

Deutschland Cup A-Standard

Verfasst am 04. November von Volker Hey.

Der TGC Schwarz-Rot Elmshorn war in diesem Jahr Gastgeber des Deutschland Cups A-Standard. 26 Paare sind nach Schleswig-Holstein gekommen und den diesjährigen Cupsieger zu küren. Nach drei Qualifikationsrunden stand das diesjährige Finale fest. Timofey Litke/Michelle Urich vom TSC Aurora Dortmund ertanzten sich in diesem Finale mit der Platzziffer 26 den fünften Platz.

Weiterlesen

Bronze für Alexandru Ionel und Isabel Tinnis

Verfasst am 04. November von Volker Hey.

41 Paare gingen am gestrigen Samstag im Rahmen der Jubiläumsgala des 1. TC Ludwigsburg bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft an den Start. Acht Paare vertraten die Farben von Nordrhein-Westfalen. 24 Paare qualifizierten sich für die Abendveranstaltung im festlich dekorierten großen Saal im Forum am Schlosspark Ludwigsburg. Im Semifinale waren 4 Paare vom TNW vertreten. Nach einem langen Turniertag und vier Runden stand kurz vor Mitternacht das Ergebnis fest. Anton Skuratov/Alena Uehlin aus München wurden erneut Deutsche Meister. Alexandru Ionel/Isabel Tinnis vom Bielefelder TC Metropol erreichten in der Endrunde den Bronzerang.

Weiterlesen

Valentin und Renata Lusin im Finale der WM PD 10 Tänze

Verfasst am 04. November von Volker Hey.

Vila Nova de Famalicão in Protugal hieß der Veranstaltungsort der diesjährigen Weltmeisterschaft über 10 Tänze bei der Professional Division. Valentin und Renata Lusin starteten erstmals in dieser Diziplin für die DTV PD. 19 Paare aus 15 Nationen stanzten ihren Meister aus. Mit insgesamt 331.690 Punkten im Finale ertanzten sich Valentin und Renata Lusin aus Düsseldorf in der Gesamtwertung im Finale den vierten Platz.

Weiterlesen

Artur Balandin/Anna Salita ertanzen EM Silber

Verfasst am 04. November von Volker Hey.

In der tschechischen Stadt Usti nad Ladem, die in Grenznähe zu Dresden liegt, wurde die erste Europameisterschaft im Showdance ausgetragen. Für Tanzsport Deutschland gingen Artur Balandin und Anna Salita (T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum) an den Start. Dreizehn Paare aus zehn Nationen tanzten mit ihrer Kür um den ersten Europameistertitel. Die beiden Bochumer zogen nicht nur das Publikum mit ihrer Show Infinity in den Bann, sondern überzeugten auch das Wertungsgericht. Mit einer Differenz von nur 0,282 Punkten verpassten die Beiden den Titel knapp und ertanzen sich EM-Silber.

Weiterlesen

World Championship Junior II Standard in Rumänien

Verfasst am 04. November von Thomas Scherner.

Das Weltmeisterschaft Junioren II im Standard, wurde am Samstag den 03. November in Sibiu „Rumänien“ ausgetragen.
Für den TNW und Tanzsport Deutschland gingen auch David Jenner und Elisabeth Tuigunov auf die Reise. Mittags startete der Wettbewerb und souverän tanzten sich die beiden durch die Runden. Sie waren direkt unter den 30 gesetzten Paaren, die den Redance auslassen durften und sich für die nächste Runde qualifizierten.

Weiterlesen

Valentin und Renata Lusin im WDSF Super Grand Prix Finale

Verfasst am 29. Oktober von Volker Hey.

Im Rahmen des 3. Internationalen Tanzsportfestivals fand am 27. Oktober der WDSF Super Grand Prix Standard und Latein statt. Nach den Turnieren in Hong Kong und Stuttgart tanzten die Paare nun in Leipzig um den Seriensieg. Valentin und Renata Lusin erreichten souverän das Finale und begeisterten das Publikum mit ihrer positiven Ausstrahlung. Damit tanzten sie sich auf den fünten Platz. Sieger des Standardturniers wurden Donatas Vezelis/Lina Chatkeviciute und damit auch Sieger der Grand Prix-Serie.

Weiterlesen

Deutschland Cup U21

Verfasst am 22. Oktober von Volker Hey.

In Elmshorn feierte der Deutschland Cup U21 in den Standard- und Lateintänzen Prämiere. Als Ausrichter fungierten der Landestanzsportverband Schleswig-Holstein, der Landestanzsportverband Hamburg und der TTC Elmshorn und diese hatten in das Schulsportzentrum in Klein Nordende geladen. Gleich zwei Paare aus dem TNW konnten sich in der Standardsektion für das Finale qualifizieren. Die Dortmunder Timofey Litke/Michelle Urich ertanzten in dem Finale den vierten Platz. Ihre Clubkameraden Christian Elert/Alexandra Litke vom TSC Aurora Dortmund erreichten in der Gesamtwertung Platz sechs im Finale.

Weiterlesen

Ergebnisse aus Almere

Verfasst am 22. Oktober von Volker Hey.

Im niederländischen Almere fand am letzten Wochenende der Holland Master Rembrandt Cup 2018 statt. Auch aus NRW waren viele Paare bei den unterschiedlichsten Turnieren am Start:

WDSF Open Junioren II Standard (9):
5. Kai-Leo Axt/Madlen Gossen, Bielefelder TC Metropol

Weiterlesen

Andreas Hoffmann/Isabel Krüger ertanzen erneut WM Bronze

Verfasst am 15. Oktober von Volker Hey.

Der amerikanische Tanzsportverband war in diesem Jahr erneut Gastgeber der Weltmeisterschaft der Senioren I Latein. Waren es im vergangenem Jahr 40 Paare, die nach Miami/USA gereist sind, gingen in diesem Jahr 39 Paare an den Start, um den Weltmeister zu ermitteln. Gerogy Osdachy/Tatiana Nikolaeva aus Russland konnten die Wertungsrichter überzeugen und ertanzten sich ihren ersten Weltmeistertitel mit etlichen Bestnoten. Wie spannend es um die Plätze Zwei und Drei zuging, konnte man der Einzelwertung entnehmen. Obwohl fünf Wertungsrichter Andreas Hoffmann/Isabel Krüger vom TSC Mondial Köln in der Samba auf Platz Zwei sahen, wurden Dumitru Simon Sorin/Florentina Constantinescu aus Rumänien im ersten Tanz Zweite, ohne jegliche Zwei in der Wertung. Die Skating Regeln mussten in allen fünf Tänzen angewendet werden. Erst im letzten Tanz wurde über die Medaillienränge Bronze und Silber entschieden. Hier hatten die Rumänen knapp die Nase vorn. Bei der diesjährigen Weltmeisterschaft knüpften Andreas Hoffmann/Isabel Krüger nach einer Verletzungspause wieder an ihren Erfolg vom Vorjahr an.

Weiterlesen

Ergebnisse aus aller Welt

Verfasst am 15. Oktober von Volker Hey.

Im spanischen Bilbao gingen 62 Paare im WDSF-Turnier der World Open Latein an den Start. Artur Balandin/Anna Salita vom T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum ertanzten sich im Finale Rang Drei. In der polnischen Stadt Elblag überzeugten Jürgen und Karin Lüders vom TC Royal Oberhausen bei den Senioren III Standard und tanzen sich in der Gesamtwertung auf den sechsten Platz. Jan Zaminer/Munam Brisam-Zaminer aus Münster gingen hier im Turnier der Senioren I Latein an den Start und ertanzten sich Bronze.

Weiterlesen

Junioren II Latein Weltmeisterschaft in Bilbao

Verfasst am 15. Oktober von Thomas Scherner.

70 Paare aus der ganzen Welt hatten sich für die Weltmeisterschaft in Bilbao (Spanien) qualifiziert. Dort fand, am 13 Oktober, die WM Latein der Junioren II statt und aus dem TNW gingen David Jenner/Elisabeth Tuigunov aus Münster an den Start. Bei ihrer zweiten WM-Teilnahme in dieser Startklasse konnten sie sich zum Vorjahr um zwei Plätze verbessern und so ihre sehr gute Form bestätigen. Mit dem 9.Platz kehren sie aus Spanien zurück und gehen direkt in die nächsten Vorbereitungen.

Weiterlesen

Farwick/Voosholz holen erneut den Titel beim Deutschlandpokal

Verfasst am 30. September von Volker Hey.

Souveräner Hattrick

Schnell, spritzig und sportlich – so zeigten sich die Senioren III S Standard beim Deutschlandpokal 2018. Ganz klar dominierten im Finale die bereits zweifachen Deutschlandpokalsieger Bernd Farwick/Petra Voosholz. Die beiden zeigten sich fast im gesamten Turnier mit einer sehr gelösten und starken Leistung und brachten wie kaum ein anderes Paar den Spaß am Tanzen auf die Fläche.

Weiterlesen