3. Turnier der Hobbyliga – vielleicht bald sogar 4 Mannschaften?

Verfasst am 17. Februar 2019 von Katrin von Buttlar.

Im Rahmen des Oberliga Turniers in Borken fand wieder ein Turnier der Hobbyliga statt.

Vertreten waren hier wieder die 3 Mannschaften, die bereits bei dem letzten Turnier in Bochum antraten. Mit Absprache der Turnierleitung und entsprechender Vorbereitungszeit entschied man sich diesmal dazu, die Mannschaften sogar bei dem Aufmarsch der Formationen mit zu integrieren. Somit durchliefen die Mannschaften dieses Mal auch einen kompletten Turnierablauf.

Die Ergebnisse spiegeln die unterschiedlichen Charakteristika der Teams wieder und sorgen für nötigen Ansporn für das nächste Turnier:

1. Tanzschule Eugen Fauth, Viersen – 2 1 3 1 2
2. Showteam des TSC Rot-Weiß Borken in der SG Borken – 3 2 2 2 1
3. Kidsformation VfL Bochum 1848 e.V. – 1 3 1 3 3

Erfreulicherweise spricht sich das Konzept der Hobbyliga schon etwas mehr herum: Mitglieder einer weiteren Tanzgruppe mischten sich unter die Zuschauer und kündigten ihr Interesse für das Turnier in Emsdetten an – vielleicht wächst sie sogar dieses Jahr auf 4 Mannschaften?!