Deutsche Meisterschaft der Formationen

Verfasst am 16. November 2014 von Volker Hey.

TNW Teams holen Silber und Bronze

Gleich vier Teams aus Nordrhein – Westfalen hatten sich in diesem Jahr für die Teilnahme an der DM der Lateinformationen qualifiziert. Getragen durch die lautstarke Unterstützung der zahlreich angereisten Fans ertanzte sich das A- Team der FG TSZ Aachen/TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß Silber mit ihrer neuen Kür „Showstars – Rise & Shine“. Sie sahen alle neun zweiten Plätze. Bronze ging an das A- Team der FG TSZ Velbert/TC Seidenstadt Krefeld, das mit „Opus“ seine Musik aus der vergangenen Saison neu interpretiert hat, vor dem B-Team des GGC Bremen. Alter und neuer Meister ist der Grün-Gold-Club Bremen (A-Team) mit seiner neuen Choreographie „West Side Story“ Im Semifinale erreichte das A-Team des Ruhr-Casino Bochum einen geteilten 5./6.Platz
Das A Team der TSG Quirinus Neuss schied bereits in der Vorrunde aus.
1. Grün-Gold-Club Bremen A                    1 1 1 1 1 1 1 1 1
2. FG TSZ Aachen/TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß A 2 2 2 2 2 2 2 2 2
3. FG TSZ Velbert/TC Seidenstadt Krefeld     4 3 3 3 4 3 3 3 3
4. Grün-Gold-Club Bremen B                    3 4 4 4 3 4 4 4 4
__________
5./6. Ruhr-Casino des VfL Bochum A
5./6. 1. TC Ludwigsburg A
__________
7. SG Quirinus Neuss A
8. TSG Backnang 1846 Tanzsport A