Versicherungsschutz für Sportvereine rund um Corona

Alle Mitgliedsvereine des TNW sind auch Mitglied im Landessportbund Nordrhein-Westfalen und somit über die ARAG Sportversicherung umfassend abgesichert. Die ARAG informiert über eine Erweiterung der Sport-Unfallversicherung, die während der Corona-Pandemie gilt.

Die ARAG hat auf der Infoseite der ARAG Sportversicherung folgende Meldung veröffentlicht:

“Die Corona-Krise lässt uns nicht los, im Dezember sind neue Lockdown-Regeln in Kraft getreten, die aktuell immer noch Gültigkeit haben.

Die ARAG Sportversicherung begleitet die Sportvereine und deren Mitglieder weiterhin in dieser herausfordernden Zeit. Denn Sport ist ein wichtiges Mittel, besser mit dem Stress im Lockdown fertig zu werden.

Sport für Vereinsmitglieder ist auch zu Hause abgesichert

Um den Sportbetrieb aufrecht zu erhalten, finden vermehrt Kursprogramme per Videotelefonie statt. Die Mitglieder Ihres Vereins sind bei der Teilnahme an derartigen Online-Angeboten versichert.

Während der Pandemie besteht der Versicherungsschutz aus der Sport-Unfallversicherung für Vereinsmitglieder nicht nur während der Anleitung durch den eigenen Verein, sondern zusätzlich auch beim individuellen sportlichen Training. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Mitglieder die im Verein betriebene Sportart ausüben oder einfach ihre Fitness aufrechterhalten und dafür zum Beispiel auf dem Hometrainer trainieren. Eine individuelle Anordnung dieser Einzeltrainings durch den Verein ist nicht notwendig. Diese Erweiterung der Sport-Unfallversicherung gilt, bis die Behörden den regulären Sport- und Spielbetrieb der Vereine wieder zulassen.”

Weitere Informationen zum Versicherungsschutz für Sportvereine rund um Corona sind auf der Infoseite der ARAG Sportversicherung zu finden:

Versicherungsschutz für Sportvereine rund um Corona (externer Link)

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.