TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen » JMD
Mikado Dance Company Presse

Die Serie: JMD-Berichte aus den Vereinen

Verfasst am 12. Juli von Klaus Berns.

Saison 2016 im Jazz- und Modern Dance Club Lohmar e. V.

Nachwuchsformation „Ragazze“ erstmals im Ligenbereich

Vor bereits zwei Wochen beendete der JMDC Lohmar vereinsintern die Formationssaison im Jazz- und Modern Dance mit einer kleinen aber feinen Saisonabschlussfeier, während der die getanzte Saison noch einmal resümiert und Ausblicke auf das nächste Jahr geboten wurden. In diesem Jahr starteten gleich zwei Formationen des JMDC Lohmar im Liegenbereich des Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen (TNW).

Newcomer-Pokal

Newcomer-Pokal 2016 in Recklinghausen

Verfasst am 04. Juli von Klaus Berns.

Das erste Event im Bereich Solo, Duo und Small Group in diesem Jahr!
Am 3./ 4. September 2016 ist es wieder soweit: In der Günter Hörster Halle richtet der TSC Recklinghausen den diesjährigen Newcomer-Pokal aus. In den Altersklassen Kinder, Jugend, Hauptgruppe und Hauptgruppe II können Tänzer/-innen mit Solos, Duos und Small Groups als Breitensportler (nicht im Besitz einer gültigen Startmarke und nicht bei Ranglisten gestartet) oder Leistungssportler starten! Letztere sind berechtigt, wenn sie Neueinsteiger im Leistungssport sind oder lt. DTV-Rangliste 2015 Platzierungen größer Rang 12 erzielt haben. In der Kinderklasse Leistungssport entfallen diese Regularien.
Alle angebotenen Kategorien und Details zur Meldung sind bitte unter www.tsc-recklinghausen.de nachzulesen. Der Meldeschluss ist der 22. August 2016

KillerBees

Die vom TSC Brühl im Brühler TV 1879 ausgerichteten Qualifikationsturniere im Jazz- und Modern Dance gingen am Sonntag, den 26. Juni 2016 in die zweite Runde.

Vormittags läuteten die Teilnehmer der Qualifikation zur Regionalliga den Turniertag ein. Nur die Formation „KillaBees“ der TSA im Bonner TV bleibt in der Regionalliga. „FUSION“ (TSA d. DJK Sportfreunde 1920 Dülmen) landete auf dem 2. Platz, verpasste damit den Klassenerhalt nur knapp und muss sich im nächsten Jahr in der Oberliga behaupten.

Bild Erkelenz Quali
Am Wochenende des 25./26. Juni 2016 fanden sich die diesjährigen Qualifikations-Formationen im Jazz- und Modern Dance in Brühl ein, um dort um den Aufstieg bzw. Verbleib in ihrer Liga zu kämpfen. Es war der letzte Schlagabtausch der Formationen in diesem Jahr und somit auch das letzte Highlight der Saison bis zur Weltmeisterschaft 2016 in Deutschland.

Arabesque

Deutsche Meisterschaft JMD in Dresden

Verfasst am 21. Juni von Klaus Berns.

Zwei TNW-Formationen Hauptgruppe bei der WM dabei

Vorbei ist ein spannendes Wochenende in Dresden, wo am 18./19. Juni die diesjährige Deutsche Meisterschaft der Hauptgruppe- sowie der Jugendformationen im Jazz und Modern Dance ausgetragen wurde.

Den Anfang machte am Samstag die Hauptgruppe mit 14 Startern. Die TNW-Formation Madley vom TSV Kastell Dinslaken musste sich leider schon nach der Vorrunde vom Geschehen verabschieden. Da die DM gleichzeitig auch als Qualifikationsturnier für den Aufstieg in die erste Bundesliga dient, galt es jedoch für Madley sich in der Stichrunde gegen vier weitere Formationen noch einmal zu behaupten. Hier hatte jedoch Dance Works vom 1. TC Ludwigsburg die Nase vorne. Neben den Ludwigsburgern (geteilter 10. Platz) ertanzte sich Art Inspiration, Wilsdruff , (9. Platz)  den Aufstieg in die 1. Bundesliga.

Die Serie: JMD-Berichte aus den Vereinen

Verfasst am 21. Juni von Klaus Berns.

TC GW Dancing Rebels 04.06.16 Tanz „Dancing Rebels“ fahren zur WM

„Amianto“ tanzte auf der DM Jugend auf Platz elf

Die „Dancing Rebels“ des Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck haben am Samstag ihre diesjährige erfolgreiche Saison noch nicht beendet. In Dresden belegten die von Sebastian Spahn, Miriam Fritsch und Sonoko Kamimura betreuten  Tänzerinnen bei den 27. Deutschen Meisterschaften im  Jazz- und Modern Dance im Finale den geteilten vierten und fünften Platz und qualifizierten sich damit für die Weltmeisterschaft Ende Oktober in Wetzlar.

SPPF (3)

JMD-Relegationsturniere 2016

Verfasst am 06. Juni von Klaus Berns.

Am letzten Juni-Wochenende (25./26. Juni 2016) geht die JMD-Saison in die finale Phase: Formationen der oberen und unteren Tabellenplätze treten gegeneinander an und tanzen ihr letztes Turnier.

Der Wettkampf um den Aufstieg bzw. den Klassenerhalt der jeweiligen Liga, wird ausgerichtet vom TSC Brühl im Brühler TV 1879 e. V. Der Ausrichter wird in den nächsten Tagen die Einladung an alle qualifizierten Formationen via E-Mail versenden. Infos zum Turnier, Anfahrt nach Brühl sowie einen groben Zeitplan der Turniere finden Sie unter Veranstaltungsdaten.

Die Saison-Ergebnisse sind unter Turnierdaten abrufbar.

Allen antretenden Formationen wünschen wir im Namen des JMD-Team viel Erfolg und Spaß zum letzten Highlight der Saison!

Foto: Frank Martin Kresse

Chocolat gewinnen DC Kinder

Dreimal zur WM – Deutschland-Cup Kinder JMD

Verfasst am 05. Juni von Thorben Heks.

Im Rahmen des JMD Turnierwochenendes in Gevelsberg fand am Sonntag, den 05.06, der Deutschland-Cup der Kinderformationen statt. Am Vortrag betanzten noch die Erstligisten bei ihrem Abschlussturnier die Fläche. Insgesamt 15 Formationen (der größte Cup aller Zeiten) tanzten um die Qualifikation zur Weltmeisterschaft in Wetzlar. Vor ausverkaufter Halle fand ein stimmungsgeladenes Turnier über drei Runden statt. Gruppenfoto DC Kinder JMDIm abschließenden Finale mit 7 Mannschaften hatte „Chocolat“ (TSA d. ASV Wuppertal) die Nase vorne und sicherte sich Platz Nummer eins. Auch der zweite Platz blieb im ausrichtenden Verband. Die „jazzies“ der TSA d. TuS Hilden belegten den zweiten Platz vor den „Kiwanis“ aus Saarlouis. Als Chairman Thorsten Süfke, am Ende der Siegerehrung das Geheimnis um die Qualifizierungen lüftete war die Freude groß. Platz eins bis Platz sechs erhielten eine Fahrkarte nach Wetzlar. Damit stehen die ersten Weltmeisterschaftsteilnehmer des DTV 2016 fest.

1. „Chocolat“ – TSA d ASV Wuppertal, TNW

2. „jazzies“ – TSA d. TuS Hilden 1896, TNW

3. „Kiwanis“ – TSC Blau Gold Saarlouis, SLT

4. „les petites“ – TSC Groß-Gerau d. TV 1846, HTV

5. „bonté“ – TSA d. Wilsdruffer Tanzteam, LTVSA

6. „Rejoice“ – TSC Brühl im BTV 1879, TNW

7. „micando“ – JTC im TV Großostheim, LTVB

Sunshine_3+

Die Serie: JMD-Berichte aus den Vereinen

Verfasst am 30. Mai von Klaus Berns.

Zwei DM-Qualifikationen für den TSV Kastell Madley und Sunshine bei Deutschen Meisterschaften dabei

Alle drei Jazz- und Modern Dance-Formationen des TSV Kastell Dinslaken bestritten am 21./22.05.2016 mit Trainerin Ljalja Horn-Ivanisenko wichtige und wegweisende Turniere im niedersächsischen Schöningen.

Den Anfang machten am Samstag „Esperanza“ und „Madley“ beim Saisonabschlussturnier der 2. Bundesliga Nord-Ost/West. Für „Esperanza“ ging es dabei um den Klassenerhalt. Die hinteren Plätze lagen in der Gesamttabelle enorm eng beieinander, so dass der vierte Wettkampf den Ausschlag geben sollte. Zwar gelang „Esperanza“ nach der Vorrunde der Sprung in das Große Finale nicht, jedoch belegten sie im Kleinen Finale Rang 2 und wurden Neunter des Turniers. Im Gesamtklassement bescherte ihnen dies den 8. Platz. Dieser bedeutet erst einmal nicht den Abstieg, kann jedoch bei ungünstigen Ergebnissen bei der Deutschen Meisterschaft doch noch zu diesem führen. Bis Mitte Juni muss sich das Team noch gedulden, um zu erfahren, ob es in der nächsten Saison in der 2. Bundesliga oder der Regionalliga starten wird.

Foto BDC2

Die Serie: JMD-Berichte aus den Vereinen

Verfasst am 23. Mai von Klaus Berns.

Erfreulicher Saisonabschluss der Boston Dance Company in Schöningen

 

Am Samstag machte sich die Boston Dance Company des Boston-Club Düsseldorf e.V. auf den Weg zu ihrem letzten Ligaturnier in Schöningen. Die Formation um das eingespielte Trainergespann Friederike Betz und Sinja Obels, gleichzeitig auch Tänzerin in der Formation, hatte sich in den letzten Wochen intensiv auf den Abschluss der Saison vorbereitet.

JMD

Pirouette“ lässt Konkurrenz hinter sich

Verfasst am 23. Mai von Volker Hey.

JMD Regionalmeisterschaft Jugend Nord – Schöningen

Hop oder top – das war das Motto der Regionalmeisterschaft Jugend Nord am zweiten Turniertag Jazz- und Modern Dance in Schöningen. Am Ende eines spannenden Wettkampftages siegte klar die Formation „Pirouette“ aus Wupppertal vor den Niedersachsen „Twirly“.
Quelle: DTV

Lohmar_1__Kader

Pfingsten (15./16. Mai 2016) stand wieder ganz im Zeichen der Förderung des diesjährigen JMD-Jugendkaders. Angeführt von JMD-Bundestrainer Andreas Lauck und JMD-Landestrainer Sebastian Spahn gastierten alle Teilnehmer in der „Ballettschule Im Hofgarten“ (Lohmar).

Über zwei Tage hinweg konnten die Duos und Solisten ihre in Heimarbeit erarbeiteten, Choreographien vorstellen und verändern. Andreas Lauck und Sebastian Spahn setzten mit ihrer jahrelangen Erfahrung im JMD-Bereich gezielt Impulse und unterstützten auch die Trainer intensiv in ihrer Arbeit mit den Tänzern.

Bild_2

Tanzsportler aufgepasst! Für den Newcomer-Pokal am 03./04. September 2016 in Recklinghausen entfallen die Zulassungskriterien für die Klasse „Kinder Solo/Duo“. Durch die Öffnung der Kategorie soll noch mehr Kindern die Möglichkeit gegeben werden, ihr tänzerisches Können vor Publikum zu beweisen. Für alle weiteren Klassen bleiben die bekannten Regularien bestehen, getanzt wird grundsätzlich nach gültiger Tanzsport-Ordnung (TSO).

Weiterhin sind alle Tänzerinnen und Tänzer – sowohl der Kindergruppe als auch der älteren Klassen – herzlich dazu eingeladen, am Wochenende des 03. September in Recklinghausen dabei zu sein!

Achtung! Die Anmeldungen für Breiten- und Leistungssportler (mit Startkarte) laufen getrennt. Für weitere Informationen stehen wir, das JMD-Team, und der Ausrichter, der TSC Recklinghausen, mit Rat und Tat zur Seite.

Nähere Infos unter  Kategorien und JMD Newcomer Pokal 2016

Wir freuen uns auf rege Teilnahme!

??????????????????????

JMD-Relegationsturniere 2016: Die Termine stehen fest

Verfasst am 12. Mai von Klaus Berns.

Die Relegationsturniere im Bereich Jazz und Modern Dance schließen nahtlos an die Ligaturniere dieser Saison an. Am Samstag, den 25. Juni 2016 kämpfen die Formationen der Jugend-Landesliga/Jugend-Verbandsliga sowie die der Verbandsliga/Landesliga/Oberliga um den Aufstieg bzw. Klassenerhalt. Am Sonntag, 26. Juni 2016 folgen die Qualifikationen der Oberliga/Regionalliga und der Landesliga/Verbandsliga.

Die teilnehmenden Formationen werden zeitnah vom Ausrichter (TSC Bühl im Brühler TV 1879) via E-Mail informiert.

Wir, das JMD-Team, drücken allen teilnehmenden Mannschaften die Daumen und wünschen allen Beteiligten viel Spaß beim letzten Highlight der Ligasaison 2016!

B_Hartmann

Zuwachs im Club der TNW – Ehrungen

Verfasst am 25. April von Klaus Berns.

Der Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen (TNW) verlieh beim Turnierwochenende (16./17.04.2016) in Hochdahl  eine besondere „Ehrennadel“. Für ihr außerordentliches und stetiges Engagement im Tanzsport, insbesondere im JMD, wurde Frau Barbara Hartmann im Rahmen des JMD-Formationsturnieres beim JMD im TSV Hochdahl 64, mit der silbernen Ehrennadel des Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalens geehrt. Die Stimmung in der Halle war dazu grandios. Vor heimischem Publikum lässt es sich ja bekanntlich immer noch am besten feiern.

Besonders das JMD-Team des TNW freut sich sehr über das anhaltende Engagement aller Vereine, Funktionäre, Trainer/innen, Tänzer/innen, Fans für den Jazz und Modern Dance und gratuliert Barbara Hartmann herzlichst zu ihrer Auszeichnung!