34. German Open fallen aus

Wegen Corona sind auch im Ländle Großveranstaltungen mit Zuschauern bis Ende August untersagt

Die 34. Auflage der German Open Championships (GOC), die vom 11. bis 15. August 2020 im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle (KKL) Stuttgart stattfinden sollte, fällt der Corona Pandemie zum Opfer. „Die Entscheidung der Landesregierung ließ den Verantwortlichen keinen Entscheidungsspielraum“, heißt es in der Pressemitteilung vom 5. Mai.

Das Tanzsport-Highlight wäre in diesem Jahr zum 17. Mal in der Landeshauptstadt ausgetragen worden und hätte Tausende Tänzerinnen und Tänzer sowie Schlachtenbummler, unzählige Journalisten und Fotografen aus aller Welt in der zweiten Augustwoche beherbergt.

Quelle: DTV

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.