danceComp 2022 – endlich wieder! Und diesmal mischt die Jugend wieder mit!

Nach zweijähriger Corona-bedingter Pause ist die „Historische Stadthalle“ in Wuppertal endlich wieder der Rahmen eines der schönsten und größten Tanzsportfestivals in Europa. 

Der Tanzsportverband NRW freut sich nach dieser langen Zeit endlich wieder als Gastgeber die internationale Tanzsportszene willkommen heißen zu dürfen, und in diesem Jahr auch wieder die Tanzsportjugend.

In diesem Jahr gingen knapp 780 Paare aus 37 Nationen an den Start, was nach diesen schweren Zeiten Grund zur Hoffnung gibt.

Die TNW Jugend präsentiert sich bestens vorbereitet und sichert sich 7 Finalplätze in 5 WDSF-Turnieren und zahlreiche weitereTopplatzierungen.

Dazu unsere herzlichsten Glückwünsche !

Die Goldmedaille WDSF Junior II Latin und Platz 4 WDSF Junior II Standard ertanzen sich 

Nicolas Valentin Denius und Xenia Remmele vom Boston Club Düsseldorf🏆

Herzlichen Glückwunsch, das ist in der TNW Jugend das Top-Ergebnis dieser Dance Comp!

WDSF Open U21 Standard macht am Freitag den Anfang im Großen Saal. 16 Paare stellen sich der Herausforderung und werden mit einer großartigen Atmosphäre belohnt. Gegen 18 Uhr beginnt das Finale mit dem Betreten der Fläche der qualifizierten Paare über den traditionellen roten Teppich.

Das Finale mit 6 Paaren aus 5 Nationen, darunter sogar ein Paar aus Hong Kong, entscheiden Vladyslav Tsykhanoskyi und Veronika Tsikhanovska aus der Ukraine klar für sich. Den 4. Rang ertanzen sich als bestes deutsches Paar David Jenner und Elisabeth Tuigunov, Die Residenz Münster.

Das zweite deutsche Paar im Feld Savelii Valyn und Xenia Gromova vom Tanzsportzentrum Wetter-Ruhr verpasste das Finale nur knapp. Die beiden landeten schließloich auf dem Anschlussplatz des Finals, dem 7. Platz. Weiter sicherten sich die beiden Dortmunder Dmytro Gorobets und Lara-Marie Klug vom TSC Aurora Dortmund mit Platz 12 den Einzug ins Semifinale.

Vollständige Ergebnisse: 

https://ergebnisse.dancecomp.de/2022/26-0107_wdsfopenstdunder21/index.htm

WDSF Open Youth Latin ist das erste Finale am Samstag im großen Saal. 6 Paare aus 4 Nationen wollen die Dance Comp Goldmedaille und diese geht klar an Armand Georgescu und Maria Georgina Mihalache aus Moldawien.

Bestes deutsches Paar im Feld werden Peter Janzen und Alexia Mitroi vom TTC Fortis Nova Maintal

Das beste NRW Paar im 24 paarigen Starterfeld, David Goldort und Angelina Helbing vom Grün-Gold-Casino Wuppertal, tanzt sich auf Platz 5 vor.

Vollständige Ergebnisse: 

https://ergebnisse.dancecomp.de/2022/33-0207_wdsfopenlatyouth/index.htm

WDSF Open Youth A Standard ist das erste Finale im Großen Saal am Sonntag. Mit 17 Paaren gestartet, wird auch hier das Finale mit 4 Nationen vom Publikum schon erwartet. Edvardas Masaro und Gabija Lapseviciute aus Litauen sichern sich souverän den Sieg.

Als bestes deutsches Paare sichern sich David Goldort mit Angelina Helbing vom Grün-Gold-Casino Wuppertal Platz 4 und Dmytro Gorobets mit Lara-Marie Klug vom TSC Aurora Dortmund Platz 5.

Vollständige Ergebnisse: 

https://ergebnisse.dancecomp.de/2022/57-0307_wdsfopenstdyouth/index.htm

Gelungene Premiere der WDSF Junior II Standard. Erstmals im Rahmen der DanceComp ausgetragen und mit noch recht kleinem Starterfeld, aber hohem Interesse des Publikums.

Die Goldmedaille des bereits 2. Jugendfinals des Tages sichern sich Neidas Lenkaitis und Izabele Zymanciute aus Litauen. Bestes deutsches Paar im Feld sind Nicolas Valentin Denius und Xenia Remmele vom Boston-Club Düsseldorf. Sie tanzen sich deutlich auf Platz 4. Den Anschluss an das Finale verpassten nur knapp Daniil Arkhipov und Valeriia Fabrykant vom Grün-Gold-Casino Wuppertal.

Vollständige Ergebnisse: 

https://ergebnisse.dancecomp.de/2022/38-0207_wdsfopenstdjun2/index.htm

WDSF Open Latin Junior II B startet mit 23 Paaren und beschließt damit die Jugendturniere der diesjährigen DanceComp. Wir hoffen auf ein Wiedersehen.

Die Goldmedaille sichern sich souverän 🥇Nicolas Valentin Denius und Xenia Remmele vom Boston Club Düsseldorf. Platz 3 geht an 🥉Philipp und Seraphina Bogdanov von den Dance Stars Wuppertal vor Peter Janzen und Alexia Mitroi vom TTC Fortis Nova auf Rang 4. 

Vollständige Ergebnisse: 

https://ergebnisse.dancecomp.de/2022/64-0307_wdsfopenlatjun2/index.htm

Bild: Rob Ronda

Veröffentlicht von Melanie Schieren

Letzte Änderung: 6. Juli 2022, 14:49 Uhr

Facebook
WhatsApp
Email

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.