DTV-Bundeswettbewerb Tanzen in der Schule

Verfasst am 19. Juni 2018 von Juliane Pladek-Stille.

Titel und Medaillen für NRW-Schulmannschaften

Am 2. Bundeswettbewerb „Tanzen in der Schule“ in Maintal-Bischofsheim bei Frankfurt nahmen 43 Mannschaften mit rund 550 Schülerinnen und Schülern aus sieben Bundesländern teil: Bayern, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und das Saarland. Einige Teams starteten bereits in den Nachtstunden mit dem Bus oder Flugzeug. Aus Nordrhein-Westfalen reisten acht Schulmannschaften an, die sich als Erst- und Zweitplatzierte über den Landeswettbewerb „Tanzende Schulen“ qualifiziert hatten.

Die Wettbewerbe waren in drei Altersgruppen entsprechend den Jahrgängen der schulischen Unter-, Mittel- und Oberstufe ausgeschrieben. Im Formationswettbewerb Gruppentanz „Modern Styles“ war das Spektrum der Tänze breit gefächert vom Jazz und Modern Dance über Hip Hop, Freestyle bis hin zum Cheerleading. In der Vielfalt der Stilrichtungen zeigten die vier Teams aus Nordrhein-Westfalen sehr gute Leistungen. Das Reismann-Gymnasium Paderborn tanzte in der jüngsten Altersgruppe WK IV auf den 5. Finalplatz. Mit dem Bronzerang gelang der Gesamtschule Euskirchen hier sogar der Sprung auf das Treppchen.

Vier Mannschaften gingen im Paartanzwettbewerb der Standard- und Lateinamerikanischen Tänze an den Start. Angefeuert von den begleitenden Eltern, Lehrern und Trainern erreichten über die Vor- und Zwischenrunden 12 Paare aus Nordrhein-Westfalen die Finalrunden in den drei Altersgruppen und stellten damit zwei Drittel der 18 Finalpaare. In der jüngsten Altersgruppe WK IV tanzte das Ravensberger Gymnasium Herford unangefochten auf den  ersten Platz. Das Gymnasium St. Michael Paderborn erreichte in der WK II/III den zweiten Platz. Mit Spannung wurde wiederum das tänzerische Duell der nordrhein-westfälischen Doppelspitze in der WK I erwartet. Alle Paare von der Europaschule Bornheim und vom Königin-Mathilde-Gymnasium Herford qualifizierten sich für das Semifinale. Die ausgeglichene Mannschaft aus Bornheim zog geschlossen in das Finale ein und siegte in diesem Jahr vor dem zweitplatzierten Team von der Königin-Mathilde Schule in Herford.

Ergebnisse: https://www.tanzsport.de/de/news/news-reader/dtv-bundeswettbewerb-tanzen-in-der-schule