+++ CORONAVIRUS: Informationen für den Tanzsport in Nordrhein-Westfalen +++

Rücktritt vom Amt des TNW-Vizepräsidenten

Verfasst am 27. April 2020 von Andreas Picker.

Klaus Berns gibt in einem an das TNW-Präsidium gerichteten Schreiben seinen Rücktritt vom Amt des TNW-Vizepräsidenten mit sofortiger Wirkung bekannt. Er war seit 1999 gewählter Vertreter im TNW-Präsidium.

Mit Schreiben vom 23. April 2020 teilte Klaus Berns mit, sich nach seiner rund 21-jährigen Verbandstätigkeit vom Tanzsport zurückziehen zu wollen. Mit dieser Entscheidung, die er aus beruflichen Gründen treffen musste und ihm keineswegs leicht gefallen ist, tritt er mit sofortiger Wirkung vom Amt des TNW-Vizepräsidenten zurück.

Im September 1999 wurde Klaus Berns in das TNW-Präsidium gewählt und bekleidete zunächst das Amt des Schatzmeisters. Im Juni 2014 wechselte er dann ins Amt des Vizepräsidenten. Ein besonderes Engagement zeigt er im Bereich Jazz & Modern / Contemporary.

Das TNW-Präsidium bedankt sich bei Klaus Berns herzlich für sein jahrelanges Engagement und wünscht ihm privat und beruflich alles erdenklich Gute.


-->