GOC 2019 Tag 2 und 3

Verfasst am 16. August 2019 von Volker Hey.

Schon am ersten Tag der GOC starteten 141 Paare zur Vorrunde des Adult Rising Star Standardturnier. Bei dem über zwei Tage laufende Turnier erreichten Tobias Soencksen/Angelika Solymosi (TSK Sankt Augustin) in der Runde der besten 48 Paare den geteilten 38. Platz. 164 Paare starteten beim WDSF Jugend Lateinturnier. David Jenner/Elisabeth Tuigunov (Die Residenz Münster) ertanzten sich hier als bestes TNW Paar Platz 20. Kai-Leo Axt/Madlen Gossen (Bielefelder TC Metropol) erreichten beim Turnier der Junioren II Standard den geteilten 29 Platz und verliessen die Tanzfläche als bestes deutsches Paar. Beim Turnier Kinder II über acht Tänze gingen Nicolas Valentin Denius/Xenia Remmele (TSC Mönchengladbach) als einziges deutsches Paar an den Start und erreichten in der Runde der besten 36 Paare den 25. Rang.

170 Paare starteten beim Turnier der WDSF Adult Rising Star Latein. David Ovsievitch/Katarina Stefkova (TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß) erreichten hier Platz 17. Bei den Senioren IV Standard tanzten sich Thomas und Annette Kreuels (TTC Mönchengladbach-Rheydt) bis ins Semifinale und ertanzten sich den geteilten achten Platz. Valentin und Renata Lusin (TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß) verpassten beim WDSF PD Professional Super Grand Prix Standard denkbar knapp das Finale und wurden Siebte. 61 Paare starteten im internationalen Turnier der Senioren II A Standard. Klaus Hebenstrick/Maren Schumacher (TSC Blau-Gold-Rondo Bonn) erreichten als bestes deutsches Paar die Runde der besten 24 und ertanzen sich Rang 16.