Hobbyliga TNW startet auch 2020

Verfasst am 25. November 2019 von Katrin von Buttlar.

Nach der erfolgreichen Etablierung in der Saison 2018/2019 werden auch kommende Saison Hobbyliga Turniere im TNW im Formationsbereich des Paartanzes stattfinden.

Die Hobbyliga soll einen einfachen Einstieg in den Formationssport bieten. Angesprochen sind vor allem Nachwuchsmannschaften aus Schulkooperationen, Kinder- und Jugendgruppen, der Tanzschule oder
weiteren Vereinsgruppen, die Spaß am Tanzen haben.
Dabei ist die Auswahl, welche Art von Tänzen die Mannschaften präsentieren, zweitrangig. Ob Latein oder Standard, Discofox oder Salsa – alle Stilrichtungen des Paartanzen sind in der BSW Hobbyliga möglich.
75% müssen dabei aus Paartanz bestehen und können beispielsweise durch HipHop Sequenzen ergänzt werden. Mindestens 4 Paare sind Pflicht – es können aber bis zu 10 (auch gleichgeschlechtliche) Paaren sein, die Musiklänge ist auf 3-4 min angesetzt.
Die Turniere der Hobbyliga werden in die Ligaturniere in Borken, Bochum, Düsseldorf und Velbert integriert. Informationen hierzu sind in den jeweiligen Ausschreibungen (https://tnw.de/schul-breitensport/termine/) und auf dem Flyer der Hobbyliga zu finden.

Bei Rückfragen zur Hobbyliga kann man sich ebenfalls an den Ligabeauftragten West, Dr. Thomas Kokott (thomas.kokott@tnw.de) oder alternativ an Daniel Modes (daniel.modes@vfl-tanzen.de) wenden.