Marco Wittkowski/Martina Bruhns im Finale der Deutschen Meisterschaft

Verfasst am 26. Mai 2019 von Volker Hey.

98 Paare starteten in der Pinneberger Rübekamphalle um ihren Meister zu ermitteln. Pünktlich um 14:00 Uhr begrüßte Turnierleiter Jes Christophersen die Zuschauer und die Paare. Nach fünf Runden stand das Finale fest. Als einziges Paar ohne Sternchen und damit eine Runde mehr in den Füßen, erreichten Marco Wittkowski/Martina Bruhns vom Bielefelder TC Metropol die Endrunde. Mit vier fünften Plätzen und Platz vier im Tango ertanzten sie sich gleich im ersten Jahr ihrer Tanzpartnerschaft den fünften Rang bei der Deutschen Meisterschaft. Michael Beckmann/Bettina Corneli (TGC Rot-Weiß Porz) erreichten im Semifinale Platz 11. Unter den besten 24 schafften es die Münsteraner Markus und Monika Scheffler auf den 14.Platz. Jochen Nölle/Tatjana Flohr-Nölle aus Dortmund erreichten den geteilten 18ten Rang.

1. Gert Faustmann/Alexandra Kley, Blau-Silber Berlin Tanzsportclub (5)
2. Dr. Konstantin und Corina Maletz, Tanzsport-Club Alemana Puchheim (12)
3. Horst Droste/Claudia Kahl-Kaminsky, btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848 (14)
4. Bernhard und Sonja Fuss, TTC Rot-Weiß Freiburg (20)
5. Marco Wittkowski/Martina Bruhns, Bielefelder TC Metropol (24)
6. Christian Holderried/Daniela Säurle-Holderried, Tanzsport-Club Alemana Puchheim (30)
– – – – –
11. Michael Beckmann/Bettina Corneli, TGC Rot-Weiß Porz
14. Markus und Monika Scheffler, Die Residenz Münster
18./19. Jochen Nölle/Tatjana Flohr-Nölle, Tanzsportclub Dortmund