Archiv

Prag ist immer eine Reise Wert

Verfasst am 17. September 2018 von Thomas Scherner.

Am letzten Wochenende vom 15.- 16.September wurden in Prag 14 WDSF Turniere ausgerichtet. Hier zeigte die TNW Jugend Präsenz und meldete sich zu den 6 ausgerichteten Turnieren in den jeweiligen Altersklassen. Im Standard sowie Latein gingen unsere Paare an den Start und bewiesen ihr Können mit folgenden Platzierungen:

Weiterlesen

Termine und Lokationen 2019 der LM und GM

Verfasst am 23. Juli 2018 von Thomas Scherner.

Die 2019er Termine und Lokationen zu den Landesmeisterschaften im Standard und Latein sowie den Gebietsmeisterschaften sind  eingepflegt.
Sie sind hier zu finden und bitte das Jahr auf 2019 umstellen.

Weiterlesen

Unsere Jugend in Alassio/Italien erfolgreich

Verfasst am 25. Juni 2018 von Thomas Scherner.

Dass unsere Jugend auf internationalen Flächen sehr erfolgreich ist, hat sie schon sehr oft bewiesen. Vom 22. bis 24. Juni 2018 fanden in Alassio einige WDSF International Open Turniere statt und genau diese auch mit deutscher Beteiligung in der Jugend.

Weiterlesen

Höchstleistung von David und Elisabeth bei den Austrian Open in Wien

Verfasst am 17. November 2017 von Thomas Scherner.

Die Austrian Open zieht jedes Jahr tausende Tänzer und Zuschauer aus aller Welt an. In den insgesamt 18 Wettbewerben messen sich Tänzer auf höchstem Niveau und auch so unsere Paare in der Junioren II Startklasse. Hier zeigten sich David Jenner und Elisabeth Tuigunov als bestes deutsches Paar im Standard sowie Latein. Weiterlesen

Die TNW-Jugend stürmt International voran

Verfasst am 15. Oktober 2017 von Thomas Scherner.

Unsere Jugend stürmt voran und das an diesem Wochenende. Sie bewiesen wieder einmal, dass sie auf höchstem Niveau international zu den TOP Paaren gehören.

WDSF Nordeuropäischen Meisterschaft in Elblag – Polen

Am Freitag belegten David Jenner – Elisabeth Tuigunov im Latein einen sensationellen 3.Platz und in Standard einen fantastischen 9. Platz.

Am Samstag stellten sie ihr können wieder unter Beweis und belegten nach 4 Runden und 38 hinter sich gelassenen Paaren den 1.Platz Junioren II Latein.


WDSF World Championship in Chisinau – Moldawien 

Ionel Egor – Rita Schumichin traten am Samstag in Chisinau bei der Weltmeisterschaft im 10 Tanz der Junioren II an. Dort erkämpften sie sich nach 4 Runden einen hervorragenden 5.Platz gegen 31 Paare auf hochklassigen Niveau.

Wir gratulieren unseren Paaren zu diesen herausragenden Leistungen.

Weiterlesen

Erfolgsmeldungen der TNW-Paare von unterwegs – aktualisiert

Verfasst am 26. September 2017 von Robert Soencksen.

Über ganz Europa verteilt fanden am Wochenende diverse WDSF-Turnierveranstaltungen statt, die TNW-Paare nutzten, um sich sportlich mit der internationalen Konkurrenz zu messen. Vom ungarischen Kistelek bis nach Bertrange in Luxemburg reichten die Reiseziele der Paare. Folgende Erfolge sind dabei gemeldet worden:

Kistelek:
Senioren II Standard   Michael Beckmann/Bettina Corneli, TGC Rot-Weiß Porz, 4. Platz Weiterlesen

Landesmeisterschafts Marathon der Jugend im Standard

Verfasst am 12. September 2017 von Thomas Scherner.

Am Sonntag fand im Boston Club Düsseldorf, die Landesmeisterschaft der Jugend im Standard statt. In einem sich immer mehr füllenden Clubhaus stieg mit jeder Entscheidung die Stimmung und die Turnierpaare wurden mit Beifall und Zurufen zu Bestleistungen angespornt.

Weiterlesen

Jubiläum! – 25. Kombilehrgang Standard

Verfasst am 11. Juni 2017 von Robert Soencksen.

Der Lateinkombi im Januar hatte es vorgemacht, jetzt hat der Standardkombi nachgezogen und feierte Jubiläum: Lehrwartin Heidrun Dobeleit begrüßte Trainer, Wertungsrichter und Paare zum 25. Kombilehrgang Standard im Clubhaus vom Boston-Club Düsseldorf. Den Samstag eröffnete Bundestrainerin Martina Weßel-Therhorn mit einem ersten interessanten Einblick in das Jahresthema „Connection“. Petra Matschullat-Horn hatte für jeden Tanz „Spezialfolgen“ choreografiert, die alle Figuren der erweiterten Schrittbegrenzung enthielten. Marcus Weiß zog interessante und lehrreiche Vergleiche Weiterlesen

Finale am Niederrhein

Verfasst am 28. Mai 2017 von Claudia Schickenberg.

Gestern im „Revier“, heute am Niederrhein – Landesmeisterschaften der Hauptgruppe.

Beim TSC Mönchengladbach fanden heute die Meisterschaften der B und A Klasse der Hauptgruppe in den Standardtänzen statt.
Weiterlesen

Finale im Pott

Verfasst am 27. Mai 2017 von Thorben Heks.

Nicht nur der DFB-Pokal wurde an diesem Maisamstag in Dortmund entschieden. Zu den Landesmeisterschaften der Hauptgruppe D- und C-Standard reisten 13 beziehungsweise 22 Paare an. Bei sommerlichen 30° C war man über die dicken alten Wände im TSC Dortmund froh. Nach drei Runden in der Hauptgruppe D stand der neue Landesmeister fest. Mit allen Einsen gewannen Michael Bartsch/Deborah Sonnenberg (TSC Schwarz-Gelb Aachen) den Titel. Nachdem die ersten vier Paare als frische C-Paare das folgende Feld auf 26 vergrößerten, ergab dies insgesamt 4 Runden bis sich Lysander Presser/Lill König (Boston-Club Düsseldorf) Landesmeister der Hauptgruppe C-Standard schimpfen durften. Hier stieg das gesamte Finale in die nächst höhere Klasse auf. Weiterlesen

25. Standardkombi im TNW

Verfasst am 23. Mai 2017 von Heidrun Dobeleit.

Der am 10.und 11. Juni im Boston Club Düsseldorf stattfindende Kombilehrgang Standard bietet nicht nur unter dem Motto: „Connection“ die Möglichkeit des Lizenzerhalts für Wertungsrichter und Trainer, sondern ein vielfältiges Referententeam für Turnierpaare ab der B-Klasse und die TNW-Kaderpaare.

Fachliche Einheiten bei den Landestrainern Sven Traut und Petra Matschullat-Horn, die über die neue Schrittbegrenzung referiert, werden ebenso angeboten wie Lectures beim DTV-Verbandstrainer Marcus Weiss. Dazu gesellen sich die Verbandstrainer Sybill Daute, ehemalige Weltmeisterin, sowie Claus Salberg.

Highlights des diesjährigen Kombilehrganges bilden die Einheiten bei Bundestrainerin Martina Wessel-Therhorn und die Gastlecture von Weltmeister William Pino. Weiterlesen

TNW glänzt bei den Ranglisten in Frankfurt

Verfasst am 21. Mai 2017 von Robert Soencksen.

Zum 44. Mal lud der Hessische Tanzsportverband zu Hessen tanzt in die Frankfurter Eissporthalle. An drei Tagen werden dabei über 3000 Starts in 59 Startklassen (insgesamt 68 Turniere) mit einem enormen Aufwand abgewickelt und dem interessierten Publikum präsentiert. Am Samstag fanden bereits vier Deutsche Ranglistenturniere statt, bei denen sich die TNW-Paare in bester Laune zeigten:

Weiterlesen

NRW-Pokal zieht Paare aus ganz Deutschland an

Verfasst am 1. Mai 2017 von Robert Soencksen.

Zum Abschlusswochenende des NRW-Pokals Standard in den Hauptgruppenklassen sowie der Senioren I reisten etliche Paare aus ganz Deutschland nach Köln. Im Clubheim des TTC Rot-Gold an der Venloer Straße wurden 12 neue Pokalsieger (das Foto zeigt das Siegertreppchen der Hauptgruppe A) in den jeweiligen Klassen durch Stefan Gessner geehrt:

Weiterlesen

TNW Doppelspitze bei den Senioren IV

Verfasst am 2. April 2017 von Thorben Heks.

Beim Deutschlandpokal der Senioren IV Standard gingen insgesamt 62 Paare an den Start. Damit war dies das größte Startfeld des Tages. Für den TNW war dies wie auch die anderen Turniere ein sehr erfolgreiches Turnier. Sowohl der Meister, als auch Vizemeister kamen aus Nordrhein-Westfalen und verbesserten sich zum Vorjahr jeweils um einen Platz. Neue Meister wurden Heinrich und Monika Schmitz. Auf den silbernen Rang folgten ihnen Hans-Georg und Barbara Strunk. Dritte wurden Klaus und Irene Kast.

Weiterlesen

Jenner/Tuigunov beweisen internationale Stärke

Verfasst am 12. Dezember 2016 von Thorben Heks.

Ebenfalls fand am Sonntag des Winter Dance Festivals das Weltranglistenturnier der Junioren I Standard statt. 17 Paare, damit unwesentlich weniger als im Vorjahr, fanden sich auf dem Parkett ein. Trotz TNW Majorität mit drei Paaren im Finale, konnten am Ende Nikita Pavlov/Taisia Malakhova (Russland) den Sieg für sich verbuchen. David Jenner/Elisabeth Tuigunov (Die Residenz Münster) platzierten sich hinter den russischen Vizemeistern auf dem silbernen Rang. Mario Piirsalu/Linda Rebane (Estland) drängelten sich auf Platz drei vor Markus Mütt/Kathrin Klaas (Grün-Gold-Casino Wuppertal) auf Platz vier und Alessandro Novikau/Anastasia Dittmar (TSC Aurora Dortmund) auf Platz fünf. Sechste wurden Marco Ziga/Meldoy Bardt.

Weiterlesen