News

TNW-Förderpreise Kooperation und Inklusion: Durchstarten nach der Corona-Krise

Erstmalig wird der Förderpreis „Inklusion“ ausgeschrieben. Um die Inklusion durch und im Tanzsport zu unterstützen, können sich Vereine mit Projekten, in denen Tänzer*innen mit und ohne Handicap tanzen, um den Förderpreis „Inklusion“ bewerben. Tanzen ist eine der inklusivsten Sportarten – jeder kann tanzen.

Nachdem die Pandemie lange Zeit viele Aktivitäten lahmgelegt hat, möchten wir mit der erneuten Ausschreibung der TNW-Förderpreise „KiKo“ und „SchuKo“ die TNW-Vereine motivieren und unterstützen, neue Initiativen in der Zusammenarbeit mit Kindertagesstätten und Schulen zu beginnen und bestehende Kooperationen wieder zu aktivieren oder fortzusetzen.

Für teilnehmende Vereine lohnt sich das Mitmachen nicht nur, um neue Mitglieder zu gewinnen und beispielgebend und öffentlichkeitswirksam ins Rampenlicht zu rücken. Erfolgreiche Aktionen wird der Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen auch in diesem Jahr mit finanziellen Förderungen und Urkunden prämieren.

Einsendeschluss ist der 01.12.2022. Informationen und Bewerbungsunterlagen stehen auf der TNW-Homepage online zur Verfügung unter Sport > Schulsport > SchuKo / KiKo / Inklusion.

Weitere Informationen: https://tnw.de/sport/schulsport/

Facebook
WhatsApp
Email
Drucken

Veröffentlicht von Juliane Pladek-Stille

Letzte Änderung: 4. Juni 2022, 00:17 Uhr

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.