Weihnachtsgruß der Präsidentin

Mit dem Weihnachtsgruß der Präsidentin des Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen wird auch dieses ganz besondere Sportjahr traditionell abgeschlossen.

Kaum ein Ereignis der Nachkriegszeit hat unseren Alltag, unser privates und berufliches Leben so auf den Kopf gestellt wie die Corona-Krise. Auf viele lieb gewonnene Gewohnheiten müssen wir aus Verantwortung uns selbst und unserer Mitmenschen gegenüber verzichten. Die Krise hat uns allen sehr viel abverlangt. Schweren Herzens mussten Sportlerinnen und Sportler jeglicher Couleur fast ein Jahr pausieren. Die Pandemie hat Aktivitäten auf Eis gelegt. Vereinsvorstände mussten in den letzten Monaten kreativ werden, haben sich intensiv bemüht, Alternativmöglichkeiten zu erarbeiten, die jedoch das gesellschaftliche Miteinander, Bewegung und Spitzensport nicht ersetzen.

Der weitere Lockdown bewirkt die erneute Ausbremsung von Ideen und Plänen für die nähere Zukunft. Viele werden sich fragen, wie es insgesamt mit unserem Sport weitergehen wird, wie das tanzsportliche Leben nach Corona sich gestalten wird und wann es vorbei ist. Kein Politiker, kein Virologe, kein Krisenexperte vermag eine befriedigende Antwort zu geben. Nach der Pandemie wird die Welt nicht mehr so aussehen wie vorher. Wie leben zwischen Hoffnung und Enttäuschung.

Weihnachten steht bevor. In diesem Jahr wird alles anders sein. Vorweihnachtliche Besuche auf Christkindlmärkten, Weihnachtsfeiern, Ferien in den Bergen, darauf werden wir ganz verzichten müssen. Zusammenkünfte mit der Familie werden in kleinem Rahmen gestattet sein. Weihnachten ist für die meisten Menschen das wichtigste und schönste Fest des Jahres. In diesem Jahr geben uns die besinnlichen Tage Gelegenheit, auf die Dinge zu blicken, die uns besonders wichtig sein sollten wie Gesundheit und ein Leben in Frieden.

Trotz der Corona-Krise wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest. Mit Optimismus, Zuversicht und Hoffnung sehen wir dem neuen Jahr entgegen. Bis dahin passt/passen Sie gut auf euch/sich auf und bleibt/bleiben Sie gesund

Ihre
Dagmar Stockhausen
Präsidentin TNW

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.