News

Antwerpen am Freitag

Die diesjährige Weltmeisterschaft der Senioren IV Standard stand am Freitag im Fokus. 197 Paare hatten sich für diese offene Weltmeisterschaft gemeldet, wovon 172 Paare letztendlich an den Start gingen. Knapp 50 Paare von Tanzsport Deutschland waren mit von der Partie. Nur wenige Paare konnten sich gegen die italienische Übermacht behaupten. Bis in die dritte Runde schafften es Franz-Josef und Lioba Kirchhoff (TSG Blau-Gold Siegen) und Thomas und Annette Kreuels (TSC Mönchengladbach) die sich gemeinsam  den Anschlussplatz zur nächste Runde teilten  und damit als zweitbeste deutsche Teilnehmer dieses Turnier abschlossen. Über Platz 46 bei der diesjährigen Weltmeisterschaft freuten sich Heinz-Peter und Sibille Backes vom TSC Schwarz-Gelb Aachen.

26.-29. Franz-Josef und Lioba Kirchhoff, TSG Blau-Gold Siegen
26.-29. Thomas und Annette Kreuels, TSC Mönchengladbach
46. Heinz-Peter und Sibille Backes, TSC Schwarz-Gelb Aachen

Im Turnier der WDSF Rising Star Standard gelang Tobias Soencksen und Anji Solymosi vom TSK Sankt Augustin der Einzug in das Finale. Sie erreichten in der Gesamtwertung den siebten Platz.

 

Facebook
WhatsApp
Email
Drucken

Veröffentlicht von Volker Hey

Letzte Änderung: 13. November 2020, 13:00 Uhr

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.