News

Bad Harzburg abgesagt

Das DTV-Präsidium hat am 28.11. in seiner kurzfristig anberaumten Videokonferenz beschlossen, die Bundeswertungsrichterschulung (03.-05.Dezember) in Bad Harzburg abzusagen.

Bis zuletzt haben alle an der Organisation Beteiligten versucht, diese hochwertige Schulungsmaßnahme trotz der ausufernden Coronafallzahlen (1.186,4 im Harz Stand 28.11.!) in Präsenz durchführen zu können. Aus Sicht des Infektionsschutzes wäre eine solche Schulung in Niedersachsen mit definierter und konstanter Teilnehmendenzahl unter 2-G+ Bedingungen verantwortbar gewesen, auch wenn natürlich jeder nicht erfolgte Kontakt aktuell hilfreich ist.

Bedauerlicherweise sind die Rahmenbedingungen, insbesondere die Testmöglichkeiten, so eingeschränkt, dass eine sinnvolle und infektionspräventive Umsetzung nicht möglich ist.

Auch sind bereits zahlreiche Absagen von Teilnehmenden eingegangen. Der DTV bedauert, dass dieser Schritt notwendig geworden ist. Aus Sicht des Lizenzerhaltes spielt er jedoch keine Rolle, da es bereits eine Verlängerung des Lizenzzeitraumes gegeben hat und in 2022 weitere Schulungen angeboten werden.

Quelle: DTV

Facebook
WhatsApp
Email
Drucken

Veröffentlicht von Volker Hey

Letzte Änderung: 28. November 2021, 14:06 Uhr

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.