News

Hessen tanzt 2022 – Teil 1 –

Zur Freude aller Paare fand an diesem Wochenende zum erstem Mal wieder „Hessen tanzt“ statt. Viele unserer Paare aus Nordrhein-Westfalen waren nach Frankfurt gereist, um über alle Altersklassen hinweg erfolgreich viele Punkte und Platzierungen zu ertanzen.

Gute Ergebnisse von Anfang an

Das Turnierwochenende begann am Freitag um 12 Uhr mit den Kindern, Junioren und Senioren Turnieren im Latein-Bereich. Hier konnte sich bei den Junioren | D das Paar Denys Korenev und Kira Waga vom Dance Stars Wuppertal bis auf den 6. Platz vortanzen! Bei den Junioren || C gelang dem Paar vom TSC Brühl Artemi Kostopoulou und Luca Tom Mehrländer mit allen Einsen der Sieg in diesem Turnier. Außerdem konnte sich bei der Jugend C Latein das Paar Melanie Steinle und Nils Schleitermann vom TD Düsseldorf Rot-Weiß in einer siebenköpfigen Endrunde auf einem 5. Platz behaupten.

TNW Paare im Standard Bereich gut vertreten

Um 14 Uhr ging es im Anschluss weiter mit den Standard Turnieren. Hier durften sich gleich mehrere Paare über Ihre Ergebnisse freuen. Bei den Junioren | B gelang dem Paar vom Boston-Club Düsseldorf Denius, Kiril Alexander, mit seiner Partnerin Milicevic, Jana der Sprung auf das Siegerpodest. Im gleichen Turnier vom TSC Aurora Dortmund entsandt, durften sich Bozhemskyy, Erik / Geist, Anna auf dem 5. Platz einreihen. In der Senioren | D gelang dem Paar vom TGC Rot-Weiß Porz, Schiemann, Bernd / Schiemann, Jasmin, der Sprung ins Finale und auf dem 4. Platz. Auch bei der zeitgleich stattgefundenen Senioren | B gelang dem Paar Heirich, Mike / Mölleken, Maren (Art of Dance Köln) ein tolles Ergebnis: Die beiden gewannen das Turnier knapp vor ihrer Konkurrenz aus München. Bei den Sen. ||| durfte der TSC Brühl im BTV 1879 sich gleich zweimal freuen: Der dritte Platz ging hier an das Paar Nositschka, Peter / Cwilag, Beata, der 6. Platz in diesem Finale ging an das Paar Krause, Oliver / Pereira, Dominique. Außerdem gab es noch ein tolles Ergebnis von den SEN ||| in der A-Klasse: hier ertanzte sich das Paar Christoph & Sabine Lüsse (Grün-Gold-Casino Wuppertal) die Bronzemedaille in einem 22-köpfigen Starterfeld.

Kinder Paar aus Wuppertal startet voll durch

Mittags bei den Junioren noch erfolgreich, starteten Korenev, Denys / Waga, Kira
(Dance Stars Wuppertal) im späteren Verlauf des Tages um 16 Uhr ebenfalls in der Altersklasse der Kinder D-Latein – und gewannen dieses Turnier! Bei den Junioren || in der D Klasse durften sich Krause, Maximilian und Kursun, Alisha vom TTC Rot-Gold Köln über einen sechsten Platz freuen.

Nicht nur in den Standard, sondern auch bei den Latein-Tänzen, konnte sich das Paar vom Boston-Club Düsseldorf behaupten: Denius, Kiril Alexander / Milicevic, Jana belegten in der Junioren | B Latein einen tollen 2. Platz!

Erster Tag endet mit vielen guten Ergebnissen

Den Tag beenden durften die Junioren || mit ihrer C-Klasse sowie die Senioren in ihren Klassen im Standardbereich. Bei den Junioren erreichten Mehrländer, Tom Luca / Kostopoulou, Artemi (TSC Brühl im BTV 1879) den Silberrang. Bei den Senioren || C konnten sich Maat, Daniel / Sells, Corrina vom TSK Sankt Augustin über einen 5. Platz freuen. Außerdem erreichten bei den Senioren || B gleich drei TNW Paare das Finale: Auf dem sechsten Platz landeten Graf, Jörg / Römhild, Regina
(Casino blau-gelb essen). Ganz knapp am Treppchen vorbei, landeten Belchnerowski, Martin / Belchnerowski, Agnes vom TSK Sankt Augustin. Auch freuen durften sich mit einigen Einsen in ihrer Wertung Heirich, Mike / Mölleken, Maren vom Art of Dance Köln über den 2. Platz. Schließlich ertanzten sich bei den Senioren | A Pape, Marc Friedrich / Edeler, Raphaela (TTC Rot-Gold Köln) den 2. Platz.

Erster Sieg für den TNW im Standardbereich

In der letzten Gruppe traten ebenso die Senioren || A mit 20 Paaren an und ermittelten über drei Runden ihren Sieger. Um 22:30 Uhr stand schließlich der Sieger fest. Nach voller Kreuzzahl in der Vorrunde und Zwischenrunde ertanzten sich Nadja Hartwig und Henning Hartmann gen. Schulte vom Tanzsportclub Dortmund den Einstieg ins Finale und errangen, mit beachtlichen 31 von 35 möglichen Einsen, als erstes TNW Standardpaar einen Sieg für TNW.

Herzlichen Glückwunsch an alle Paare zu Ihren tollen Leistungen & ihren Erfolgen.

Facebook
WhatsApp
Email
Drucken

Veröffentlicht von Nick Kastilan

Letzte Änderung: 19. Mai 2022, 12:59 Uhr

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.