News

JMD wird zu JMC

Umbenennung der Turnierart “Jazz- und Modern Dance”

Die DTV-Gremien haben mit Wirkung zum 1. Januar 2020 die Umbenennung der Turnierart “Jazz- und Modern Dance” in “Jazz und Modern/Contemporary” beschlossen.

Damit trägt Tanzsport Deutschland den Entwicklungen der letzten Jahre und auch der heutzutage international häufiger verwandten Bezeichnung Rechnung.

Aus den Wurzeln des JMD entwickelte sich in den vergangenen drei Jahrzehnten eine stärkere Trennung zwischen Jazz und zeitgenössischem Tanz. Letzterer ist umfassender als die Stilrichtung Modern, weshalb die begriffliche Ergänzung diesen Umstand aufgreift.

Sukzessive wird die neue Turnierart-Bezeichnung im Regelwerk und allen Texte, (Online-)Formularen sowie Prozess-Abläufen eingeführt.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.