Neues Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“

Verfasst am 27. August 2019 von Andreas Picker.

Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen (LSB NRW) hat weitere Details zum von der Landesregierung Nordrhein-Westfalen beschlossenen Sportstättenprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ bekannt gegeben. Bis 2022 sollen für vereinseigene Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen insgesamt 300 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden.

Sportvereine sollen ab Oktober 2019 dann über das Förderportal des LSB NRW Zuschüsse beantragen können, wenn der Verein Eigentümer der Anlage ist. Auch pachtende oder mietende Vereine können Anträge stellen, wenn sie als wirtschaftliche Träger zuständig für „Dach und Fach“ sind. Die Anträge werden von den Stadt- und Kreissportbünden sowie den Stadt- und Gemeindesportverbänden, die ebenfalls die Sportvereine im Gemeindegebiet beraten werden, koordiniert.

Vertreter der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen und LSB NRW informieren in zehn regionalen Info-Veranstaltungen im September / Oktober 2019 darüber, welche Baumaßnahmen gefördert werden, wie das Antragsverfahren abläuft und geben Antworten auf viele weitere wichtige Fragen.

Der LSB NRW hat hierfür eine Sonderseite erstellt, auf der neben den Terminen für die Info-Veranstaltungen auch weitere bisher bekannte Informationen veröffentlicht sind: https://www.lsb.nrw/unsere-themen/sportraeume-umwelt/foerderprogramm-moderne-sportstaette-2022/

Dieses Förderprogramm ist auch für die Mitgliedsvereine im TNW eine seltene Gelegenheit, Vereinsräume und Clubheime zu sanieren oder zu modernisieren und hierbei auf Fördermittel zurückzugreifen. Auch Projekte wie z. B. eine energetische Ertüchtigung, digitale Modernisierung oder Herstellung von Barrierefreiheit können gefördert werden. Das Besondere daran: Auch Eigenleistungen von Vereinsmitgliedern können bei den Gesamtausgaben berücksichtigt werden.

Liebe Vereinsvorstände, bitte informieren Sie sich rechtzeitig und nehmen kostenfrei an den Info-Veranstaltungen in Ihrer Region teil. Einige dieser Veranstaltungen sind bereits ausgebucht.