News

Senioren erfolgreich bei den Deutschland Pokalen der S-Latein in Wetzlar unterwegs

Insgesamt machten sich in beiden Altersklassen der Sen. 2 & 3 neun Paare aus ganz Nordrhein-Westfalen auf dem Weg zu ihren Deutschland Pokalen in der S-Klasse.

Mit viel enthusiasmus und Freude zeigten auch unsere Latein Paare in den Senioren Klassen, dass sie sich nicht hinter der Hauptgruppe verstecken mussten.

Bei dem Deutschland Pokal der Senioren 2 stellte der Tanzsportverband Nordhrein-Westalen mit seinen fünf Paaren eines der größten Startfelder. Bei insgesamt 24 Paaren wurden allen Tänzerinnen und Tänzern viel Durchaltevermögen abverlangt.

Von der TSA d. SG Langenfeld 92/72 konnten sich Stefan Saling / Brigitte Veselka einen tollen 20. Platz ertanzen. Dicht gefolgt auf dem geteilten 17.-19. Platz kam das Paar vom TSK Sankt Augustin, Martin Belchnerowski und Agnes Belchnerowski. Leider ganz knapp am Semi-Finale vorbei landete das Paar vom TGC Rot-Weiß aus Porz mit der Startnummer (4) Michael Beckmann / Bettina Corneli auf einem geteilten 14.-15. Platz.

Kai Lemke / Agnieszka Dziekan & Stefan Korfmacher / Nicole Rosendahl schaffen Sprung ins Semifinale

Die beiden Paare vom TC Blau-Gold Solingen und dem TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß konnten sich die erforderlichen Kreuze sichern, und belegten knapp vorm Finale einen tollen 10. bzw. 9. Platz.

Paare der Sen. 3 S-Latein sehr erfolgreich

Unsere Paare der Sen. 3 S Latein beim DP in Wetzlar Foto: Saskia von Schröders

Beim Deutschland Pokal der Senioren 3 S-Latein gingen für den TNW insgesamt vier Paare an den Start.

Alle Paare gaben direkt von Anfang an Vollgas, was sich auch in den Ergbnissen widerspiegelte – alle Paare schafften mühelos den Einzug ins Semifinale! Auf einen geteilten 11.-12. Platz ertanzen sich vom TGC Rot-Weiß Porz das Paar Uwe & Andrea Arentz. Auch aus Porz landetet Robert Soencksen / Silvia Soencksen auf einen guten 10. Platz. Das Finale ganz knapp verpasst haben Martin Ridder / Petra Kirsten vom Tanzsportclub Dortmund mit dem 8. Platz.

Treppchenplatz für Markus Völker / Wilhelmine Wolff

Dem Sprung ins Finale ist dem Paar vom TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß gelungen. Mit einem 2. Platz im Paso Doble belegten Markus Völker / Wilhelmine Wolff einen tollen 3. Platz und durften sich am Ende über die Bronzemeddaile freuen.

Wir gratulieren auch hier im Namen des Präsidiums des TNW an dieser Stelle zu euren ganzen tollen Ergebnissen!

Detallierte Ergebnisse befinden sich auf der Seite des Veranstalters:

https://www.htv.de/media/22_04_30/index.htm

Facebook
WhatsApp
Email
Drucken

Veröffentlicht von Nick Kastilan

Letzte Änderung: 1. Mai 2022, 21:55 Uhr

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.