Monats-Archiv: Januar 2019

Die „tmu“ wird digital

Verfasst am 31. Januar 2019 von Volker Hey.

Im vergangenen Jahr wurde immer häufiger der Wunsch nach einer digitalen Version der monatlichen “Tanz mit uns“ geäußert.  81% der deutschen Bevölkerung nutzen mittlerweile regelmäßig ein Smartphone und/oder ein Tablet (47%). Die mobile Internetnutzung ist um mehr als 50% gestiegen. Heute entfallen knapp zwei Drittel der gesamten Mediennutzungs-Zeit auf Smartphones & Tablets (65 Prozent) – und nur noch 35 Prozent auf Desktop-Rechner. Deswegen habe ich im Rahmen eines Pilotprojektes eine digitale Version der TMU entwickelt, deren Nutzung nun über ein Jahr online getestet wird. Sie finden die digitale online Version ab sofort monatlich unter: tanz mit uns digital“.

Weiterlesen

Ausschreibung Newcomer Pokal 2019

Verfasst am 28. Januar 2019 von Jana-Maria Ollig.

JMD
Als Start in die Solo und Duo Saison ist der Newcomer Pokal mittlerweile fest etabliert im Wettkampfkalender des Jazz und Modern Dance. Traditionell ist dafür das erste Wochenende im September vorgesehen.

Weiterlesen

Der Sonntag sowie der TSC Dortmund sind für die Landesmeisterschaft Latein der Kinder / Junioren I und II eine sehr gute Kombination. Die Erfahrung und Routine hilft bei Veranstaltungen in dieser Art/Größe ungemein. Das Turnier wurde pünktlich gestartet und mit der angesprochenen Routine im Zeitplan durchgeführt.

Stephanie Gerber und Patric Paaß führten mit einer Doppel-Moderation abwechslungsreich durchs Turnier. Begleitet von der guten Musik war es für einige Paare etwas neues/ungewohntes, denn Susanne Stukan kontrollierte die nach der TSO ausgeschriebene Kleiderordnung vor jedem Start der neuen Klasse.
Weiterlesen

Lateintänzer begeisterten in Wuppertal bei der LM-Senioren I & II D-A

Verfasst am 27. Januar 2019 von Thomas Scherner.

Pünktlich um 13 Uhr startete Turnierleiter Ronald Frowein die Landesmeisterschaft der Senioren im Grün-Gold Casino Wuppertal. In 8 Klassen tanzten 63 Paare um den beliebten Titel des Landesmeister.

Das Clubheim des GGC-Wuppertal war bis in die oberen Reihen sehr gut gefüllt und die angereisten Schlachtenbummlern ließen es sich nicht nehmen, durch ihre Stimmung, diesen Tag zu etwas besonderem zu machen. Lautstarke Rufe und langanhaltender Applaus bestätigten die dargebotene Leistung aller Paare.
Weiterlesen

Sven Traut verabschiedet sich als TNW Landestrainer

Verfasst am 23. Januar 2019 von Ivo Münster.

Sven Traut hat dem TNW Präsidium mitgeteilt, dass er leider seine Beauftragung als TNW Landestrainer mit sofortiger Wirkung zurückgeben muss. In seinem Schreiben an das Präsidium teilt er mit, dass er sich aufgrund seiner zahlreichen beruflichen und familiären Verpflichtungen und der daraus resultierenden Überlastung nicht mehr im Stande sieht,  das Amt  zufriedenstellend auszufüllen.

Weiterlesen

Im am heutigen Vormittag veröffentlichten Zeitplan hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen – nachfolgend nun der der Zeitplan für die Landesmeisterschaften der Kinder I/II D und C, Junioren I sowie Junioren II D bis B  Latein in Dortmund. Wir bitten alle Paare, spätestens 30 min. vor ihrem Turnier vor Ort zu sein, und wünschen allen Beteiligten eine gute und vor allem sichere Anreise. Das Eintanzen wird ab 09:00 Uhr möglich sein.

Weiterlesen

Schwarz-Gelb Aachen gewinnt die Landesliga

Verfasst am 22. Januar 2019 von Volker Hey.

Auch die Landesliga West startete am Sonntag in Solingen in die neue Saison. Das B-Team des TSC Schwarz-Gelb Aachen holte sich den Siegerpokal. Mit drei zweien in der Wertung erreichte das A-Team des TSV Viersen klar Platz zwei, vor dem T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum mit seiner B – Mannschaft. Der Royal Dance Niederrhein erreicht mit seinem Team im Großen Finale den vierten Platz, vor dem B-Team vom Dance Sport Team Cologne.

Weiterlesen

Mit ihrer Interpretation zur Musik “Noises, Voices, Melodies“ konnte das A-Team des Dance Sport Team Cologne die Wertungsrichter überzeugen und setzte sich im ersten Turnier der Regionalliga West an die Spitze. Auf Rang zwei tanzte sich das A-Team der Tanzsportabteilung des VfL Bochum von 1848. Die A- Mannschaft des TSC Schwarz-Gelb Aachen erreichte im Finale Platz drei vor T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum A und dem TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß A.

Weiterlesen

Standardformation der TSA Bocholt holt Silber

Verfasst am von Volker Hey.

2. Bundesliga Standard

Das Team der TSA des TSV Bocholt von 1867/1896 ertanzte sich in der 2. Bundesliga der Standardformationen den zweiten Platz. Die Mannschaft des TSC Blau-Gold Nienburg wußte  als Gastgeber den Heimvorteil zu nutzen und gewann souverän das erste Turnier der Saison. Das zweite Team aus dem TNW tanzte sich im kleinen Finale auf Platz zwei und erreichte damit den siebten Rang.

Weiterlesen

Ranglistenwochenende in Glinde

Verfasst am von Volker Hey.

Glinde war am vergangenen Wochenende Austragungsort von mehreren Ranglisten Turnieren. Im gut gefüllten Clubhaus des TSA d. TSV Glinde von 1930 starteten 89 Paare in das Turnier der Senioren II Standard. Gleich zwei Paare aus Nordrhein-Westfalen qualifizierten sich für das Finale. Dr. Wolfgang Lauer/Michaela Rothländer vom TSC Schwarz-Gelb Aachen tanzten sich auf den vierten Platz. Marco Wittkowski/Martina Bruhns vom Bielefelder TC Metropol erreichten in diesem Finale Platz sechs. Als bestes TNW Paar im Semifinale ertanzten die Porzer Michael Beckmann/Bettina Corneli Platz 11.

Weiterlesen

Hobbyliga startet durch

Verfasst am von Volker Hey.

Ein neues Pilotprojekt im Breitensport ist die “Hobbyliga“. Anhand von nur zwei Wertungsgebieten, der A- (Musik, tänzerische Leistung, Ausführung) und der B-Note (Durchgängigkeit und Charakter), werden hier die Gewinner dieser Art der Breitensportturniere ermittelt. Dabei ist die Auswahl, welche Art von Tänzen die Mannschaften präsentieren, ist nicht Gegenstand der Wertung. Ob Latein oder Standard, Discofox oder Salsa alle Stilrichtungen sind in der BSW – Hobbyliga möglich. 75% müssen dabei aus Paartanz bestehen. Die Musik darf zwischen 3-4 min lang sein, 4 Paare sind Pflicht, es können aber bis zu 10 Paaren sein. Zwei Mannschaften gingen beim ersten Turnier an den Start. Hier setzte sich die Standardformation der Tanzschule Fauth durch und ertanzte sich den Sieg in der Hobbyliga.

Weiterlesen

Einladung zum TNW Verbandstag 2019

Verfasst am von Volker Hey.

Hiermit laden wir Sie zum 63. ordentlichen Verbandstag des Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen ein, der am 14. April 2019 im Clubhaus des casino blau-gelb essen e.V. 45149 Essen, Fulerumer Str.223, um 11.00 Uhr stattfindet. Die vorläufige Tagesordnung finden Sie im Download-Bereich.

Weiterlesen

Kombilehrgang Latein 2019

Verfasst am 21. Januar 2019 von Volker Hey.

In den Clubräumen des TD-TSC Düsseldorf Rot-Weiß fand am Wochenende der Kombilehrgang Latein statt. Bundestrainer Horst Beer, Verbandstrainerin Alice-Marlene Schlögl und Verbandstrainerin und Landestrainerin TNW Petra Matschullat-Horn referierten fachlich über das Jahresthema im DTV 1+1=1. Unterstützt durch die TNW Spitzenpaare wurde für die Wertungsrichter, Trainer und Kaderpaare / Paare das Thema in allen lateinamerikanischen Tänzen, harmonisch abgestimmt von den Referenten, mit verschiedenen Schwerpunkten bearbeitet. Die Special Guest Lecture hielt zum 3. Mal in Folge Barbara Nagode Ambroz aus Slowenien und präsentierte mit kubanischem „Touch“ ihre Auffassung von 1+1=1.

Weiterlesen

Änderungen im JMD Turnierplan 2019

Verfasst am 20. Januar 2019 von Klaus Berns.

JMD

Aufgrund von Sanierungsarbeiten an der Turnierhalle kann der JMD
Turniertag am 02.06.2019 in Eitorf nicht wie bereits veröffentlicht durchgeführt
werden. Durch Ausfall des Turnierorts für die Landesliga I und Oberliga I
wird hier nach einem neuen Ausrichter für diese Abschlussturniere gesucht.
Interessierte Vereine sind aufgerufen, sich schriftliche bis zum 10. Februar 2019
an den TNW Ligabeauftragten Mark Stöppeler zu wenden.

Weiterlesen

Beim ersten Bundesligaturnier, das zum ersten Mal in Solingen stattfand, überzeugte die Velberter Mannschaft die Mehrheit der Wertungsrichter. Mit vier Einsen in der Wertung nahmen die Deutschen Vizemeister den Siegerpokal entgegen. Den zweiten Platz im großen Finale ertanzte sich das A-Team des Grün-Gold Club Bremen. Platz Drei ging nach Buchholz. Die TänzerInnen der TSG Bremerhaven erreichten in der Gesamtwertung den vierten Platz vor dem Team der Formationsgemeinschaft TSZ Aachen/Boston Club.

Weiterlesen