Archiv

David Jenner/Elisabeth Tuigunov Deutsche Meister der Junioren II Latein

Verfasst am 24. Februar 2018 von Thomas Scherner.

64 Paare gingen bei der Deutschen Meisterschaft Junioren II B-Latein in Berlin an den Start. Dieses Feld wurde durch einige Doppelstarter bereichert. Durch die vergebenen Sternchen wurden zwölf Paare von der Vorrunde befreit und somit startete die DM mit 52 Paaren.

Weiterlesen

Vizemeister aus Velbert

Verfasst am 2. April 2017 von Thorben Heks.

Bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren I Kombination gingen am großen Meisterschaftstag im TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß 10 Paare in den frühen Morgenstunden an den Start. In diesem kleinen aber feinen Feld konnte sich der TNW über zwei Finalteilnahmen freuen. Im letzten Jahr noch sechste konnten sich Dennis Pieske/Tanja Pieske Hermsdorf dieses Jahr über den Vizemeistertitel freuen. Ihren Vorjahresplatz nahmen Timo und Isabell Verhoeven ein.

Weiterlesen

TNW-Paare in den Top 4 bestätigt

Verfasst am 6. November 2016 von Robert Soencksen.

Die Deutsche Meisterschaft 2016 in den Standardtänzen hat die bestehenden Leistungsverhältnisse in der Spitze bestätigt. Valentin und Renata Lusin sowie Dumitru Doga/Sarah Ertmer konnten ihre Positionen auf Platz drei und vier in Deutschland eindrucksvoll verteidigen. Im Aachener Eurogress bei einer rundum gelungenen Deutschen Meisterschaft traten 38 Paare zur Vorrunde an, darunter 8 Paare aus dem TNW. Im Viertelfinale waren es noch sechs, ab dem Semifinale nur noch die beiden Top-Paare, die mit der deutschen Spitze mithalten können. Und beide Paare konnten die Angriffe der jungen Nachrücker souverän abwehren. Vor vollem Haus und bei einer tollen Stimmung gab es nach dem Finale für alle Paare Standing Ovations.

Weiterlesen

Ionel/Schumichin im Jugendfinale

Verfasst am 9. Oktober 2016 von Thorben Heks.

Nachdem bereits am Samstag die nationalen Meisterschaften der Junioren I und II in Darmstadt ausgetragen wurden, folgte am heutigen Sonntag die Deutsche Meisterschaft der Jugend A Standard. Insgesamt 44 Paare, davon 5 Paare aus dem TNW, gingen an den Start. Waren in der Runde der besten 25 noch drei Jugendpaare des TNW vertreten, so schafften es zwei ins Semifinale und eines bis ins Finale. Egor Ionel/Rita Schumichin (Art of Dance, Köln) ertanzten sich im Finale ihrer Doppelstartklasse einen hervorragenden fünften Platz. Damit bestätigten sie ihr Können und ihren Vizemeistertitel des Vortages. Igor Getz/Dana Kober, TSC Dortmund, verpassten das Finale nur knapp und erreichten mit dem geteilten 7./8. Platz den Anschluss.

Weiterlesen

Ionel/Schumichin holen Bronze in Darmstadt

Verfasst am 8. Oktober 2016 von Thorben Heks.

Bei den Juinoren II war der Meistertitel vakant – die Geschwister Yatsun gehören inzwischen der Jugend an. Gleich mehrere Paare zeigten deutliche Ambitionen auf den Titel. 9 Paare aus dem TNW am Start.

Entsprechend unübersichtlich fielen die Wertungen aus. Trotz bunter Mischung in den einzelnen Wertungen reichte es für Daniel Lepski/Juliane Aschenbrenner in vier Tänzen zum ersten Platz, nur im Quickstep war es der zweite Platz, der aber am Gesamtergebnis nichts änderte. Damit hatte das Heilbronner Paar den größten Sprung nach vorn gemacht – im Vorjahr waren sie im Semifinale ausgeschieden. Zweite wurden Efrem Kuzmichenko/Samira Hafez, die in diesem Jahr schon den Meistertitel in der Lateinsektion und den zweiten Platz in der Kombination gewonnen haben. Die Deutschlandpokalsieger des Vorjahres, Egor Ionel/Rita Schumichin, erreichten als einziges “unbesterntes” Paar das Finale und belegten den dritten Platz.

1. Daniel Lepski/Juliane Aschenbrenner, ATC Blau-Gold Heilbronn (6)
2. Efrem Kuzmichenko/Samira Hafez, btc Grün-Gold der TG Berlin (10)
3. Egor Ionel/Rita Schumichin, Art of Dance, Köln (16,5)
4. Christian Holweg/Anna-Marie Starikova, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (18,5)
5. David Jenner/Elisabeth Tuigunov, Die Residenz Münster (24)
6. Daniel Müller/Anna Gommer, Bielefelder TC Metropol (30)

Weiterlesen

Erfolge & Ernüchterung in Berlin

Verfasst am 28. Februar 2016 von Thorben Heks.

Dieses Wochenende fanden der Deutschlandpokal der Junioren I B Latein, sowie die Deutschen Meisterschaften der Junioren II B und Jugend A Latein in Berlin statt. Über 180 Meldungen in allen drei Turnieren wurden verzeichnet. Den größten Erfolg am Wochenende konnten David Jenner/Elisabeth Tuigunov in der Junioren I B Latein verzeichnen. Sie gewannen mit vier gewonnen Tänzen und zwei Platzziffern Vorsprung das Turnier und dürfen sich damit Deutschlandpokalsieger nennen. Markus Mütt/Kathrin Klass wurden in diesem Turnier Fünfte. Bei den Junioren II B setzen sich David und Elisabeth bis ins Finale durch und beendeten das Turnier mit einem 6. Platz. Bei der Jugend sah es weniger rosig für den TNW aus. Hier beendeten Artem Kolesnikov/Maria Sedin, als bestes TNW Paar das Turnier mit dem 15. Platz. Weiterlesen

Artem Kolesnikov/Maria Sedin im Finale der DM Jugend Standard

Verfasst am 25. Oktober 2015 von Ronald Frowein.

Im Clubheim des TSC Brühl traten 45 Paare der Jugend A Standard an, um den Meistertitel auszutanzen. Der TNW war leider nur mit drei Paaren vertreten, da Sebastian Spädt/Veronika Bauer aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten konnten. Die TNW-Paare gaben eine gute Visitenkarte ab. Igor Getz/Dana Kober, gerade erst in die A-Klasse aufgestiegen, überraschten mit einem 15./16. Platz, Mathias Bach/Jessica Kerbs drangen mit Platz 10 ins Semifinale ein und Artem Kolesnikov/Maria Sedin belegten im Finale Platz sechs. Angesichts der erst jungen Partnerschaft ein tolles Ergebnis. Unangefochten verteidigten Dominik Stöckl/Katharina Belz aus Stuttgart den Titel. Weiterlesen

Top bei der DM Junioren II B

Verfasst am von Thorben Heks.

Nach dem Deutschlandpokal der Junioren I B Standard in Brühl durften sich direkt die Junioren II B und die Doppelstarter, insgesamt somit 59 Paare, auf ihre Deutsche Meisterschaft freuen. Insgesamt gingen 11 TNW Paare hier an den Start, wovon es am Ende ein Paar in das starke Finale geschafft hat. Gegen die Vorjahressieger hatten sie nicht viel auszusetzen, jedoch ihren Vizemeistertitel ließen sie sich nicht nehmen. Mit einem dritten und vier zweiten Plätzen durften sich erneut Egor Ionel/Rita Schumichin, die bereits den Deutschlandpokal in ihren Händen halten durften, freuen. Den Anschluss zum Semifinale verpassten Daniel Müller/Anna Gommer nur denkbar knapp mit Platz 13.

Weiterlesen

Kein gutes Pflaster für TNW Paare

Verfasst am 25. April 2015 von Thorben Heks.

28 Paare gingen heute in Wetzlar bei der DM Jugend Kombi an der Start. 3 Paare kamen aus dem TNW. Lukas Gandor / Veronika Bauer (TSC Dortmund) und Mathias Bach / Jessica Kerbs (Bielefelder TC Metropol) zogen beide ins Semifinale ein und belegten dort den 13. bzw. den 9 Platz. Für das Finale konnten sich David Ovsievitch / Elisabeth Wormsbecher (TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß) qualifizierten. Zur Verwunderung vieler belegten sie dort am Ende einen 5. Platz, der ihren Leistungen nicht gerecht wurde.

Weiterlesen

Bronze für Ovsievitch/Wormsbecher

Verfasst am 1. März 2015 von Thorben Heks.

Bei der deutschen Meisterschaft der Jugend A Latein in Neustadt a.d.W. trafen sich insgesamt 65 Paare aus ganz Deutschland. Für den TNW gingen insgesamt 7 Paare an den Start von denen sich, in einem außerordentlich starken Feld, lediglich eines den Weg ins Finale ebnen konnte. Mit einer routinierten, souveränen und tänzerisch anspruchsvollen Leistung setzen sich David Ovsievitch/Elisabeth Wormsbecher (TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß) auf den bronzenen Treppchenplatz.

Weiterlesen

Finale und Anschluss in Neustadt

Verfasst am von Thorben Heks.

Beim Deutschlandpokal der Junioren I B Latein, sowie bei der Deutschen Meisterschaft der Junioren II B kann der TNW auf gute und erfolgreiche Ergebnisse blicken. Bei den Junioren I stellten wir alleine 50% der Semifinalisten und ein Drittel des Finals. Bei der älteren Startgruppe konnte man sich knapp ans Finale kämpfen, reichte aber zum Unverständnis einiger am Ende nicht aus. Weiterlesen

Immer knapp vorbei – DM Jugend A ST

Verfasst am 27. Oktober 2014 von Thorben Heks.

Die Teilnehmerzahl der Deutschen Meisterschaft Jugend A-Standard war mit 47 Paaren erfreulich hoch. Auch das Niveau konnte sich sehen lassen. Für die Tanzsportjugend aus NRW war es die DM der Anschlussplätze. Nach der ersten Zwischenrunde mussten sich unsere Newcomer in der Jugend A Matthias Bach/Jessica Kerbs (Bielefelder TC Metropol) mit dem Anschlussplatz zum Semifinale begnügen. Auch nach dem Semifinale ärgerte man sich und verstand es auch vielleicht nicht so ganz – jedoch freute man sich dennoch über die guten Leistungen. Die TNW-Vizemeister der Jugend A, Florian Schell/Maria Sedin (TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß), ertanzten sich einen geteilten elften Platz. Den Anschluss ans Finale verpassten Roman Schumichin/Stefania Cosma (Art of Dance, Köln) sichtlich knapp und belegten am Ende einen siebten Platz.

Weiterlesen

DM Sen. II S: Ketturkats ertanzen Silber

Verfasst am 1. Juni 2014 von Volker Hey.

109 Paare tanzten in Elmshorn ihren Deutschen Meister 2014 aus. Die neue Altersregelung, Wechsel ins Profilager sowie die krankheitsbedingte Abwesenheit einiger Paare sorgte von Beginn an für Spannung. So waren am Ende auch nur drei der Vorjahresfinalisten wieder in der Endrunde vertreten. Ein Paar tanzte völlig befreit das ganze Turnier über und konnte sich am Ende über einen deutlichen Sieg freuen. Michael und Beate Lindner sicherten sich damit ihren sechsten Meistertitel in Folge. Auf den weiteren Rängen gab es gemischte Wertungen, wenngleich die Plätze am Ende klar vergeben wurden. Neue Vizemeister der Senioren II S-Standard wurden Bernd und Sandra Ketturkat, die sich damit um einen Rang zum Vorjahr verbesserten. Die Bronzemedaille ertanzten sich Gert Faustmann/Alexandra Kley, die ihre erste Deutsche Meisterschaft in dieser Altersklasse bestritten.

Quelle: DTV

Finale:
1. Michael und Beate Lindner, Blau-Gold Casino Darmstadt
2. Bernd und Sandra Ketturkat, TC Royal Oberhausen
3. Gert Faustmann/Alexandra Kley, Blau-Silber Berlin TSC
4. Bernhard und Sonja Fuss, TTC Rot-Weiß Freiburg
5. René und Anke Seyboth, TC Rot-Weiß Leipzig
6. Stefan und Inge Kolip, TSC Rot-Weiss Lorsch Bergstrasse

Weiterlesen

Hoffmann/Krüger verteidigen DM-Titel

Verfasst am 6. April 2014 von Volker Hey.

Vier TNW-Paare erreichen das Finale der DM Senioren Latein

30 Paare der Senioren I S-Latein gingen im Vereinsheim des TSZ Stuttgart-Feuerbach bei ihrer Deutschen Meisterschaft am Start. Das „Treppchen“ wurde ausschließlich von TNW-Paare bestiegen: Von den sechs späteren Finalisten kamen vier Paare aus dem Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen: Die amtierenden Meister, Andreas Hoffmann/Isabel Krüger, verteidigten ihren Titel erfolgreich, sind damit zum fünften Mal Deutsche Meister, gaben jedoch zwei Tänze die Vizemeister, Rolf-Andreas Laubert/Jeannette Seydich ab. Bronze ertanzten sich Meik und Bianca Sauer. Marlin Hötting / Freia Schertfeger tanzten bei ihrem Debüt direkt bis ins Finale.

Weiterlesen

Die Vorjahreszweiten, Nikita und Elisbeth Yatsun, ertanzten sich mit einer souveränen Leistung in beiden Disziplinen den Titel als neue Deutsche Meister. Um den Vizemeistertitel rangen zwei Paare bis zum letzten Tanz. Mit nur einer Platzziffer Vorsprung sicherten sich Andrei Cicoare/Alina Blehm Silber vor Michael Ziga/Victoria Sauerwald. Phillip Reichelt/Julia Kober vom TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß wurden Fünfte.

Weiterlesen