Archiv

TNW glänzt bei den Ranglisten in Frankfurt

Verfasst am 21. Mai 2017 von Robert Soencksen.

Zum 44. Mal lud der Hessische Tanzsportverband zu Hessen tanzt in die Frankfurter Eissporthalle. An drei Tagen werden dabei über 3000 Starts in 59 Startklassen (insgesamt 68 Turniere) mit einem enormen Aufwand abgewickelt und dem interessierten Publikum präsentiert. Am Samstag fanden bereits vier Deutsche Ranglistenturniere statt, bei denen sich die TNW-Paare in bester Laune zeigten:

Weiterlesen

TNWJ erfolgreich in Hessen

Verfasst am 9. Mai 2016 von Thorben Heks.

Die Tanzsportjugend kann auf ein gutes und erfolgreiches Wochenende bei Hessen tanzt 2016 zurückblicken. Bei insgesamt 34 jugendrelevanten Turnieren verzeichneten unsere Paare insgesamt 27 Finalteilnahmen. Besonders erfreulich sind die Ergebnisse der Ranglistenturniere. So belegten Egor Ionel/Rita Schumichin (Art of Dance, Köln) einen 2. Platz bei den Junioren II B Standard am Samstag. David Jenner/Elisabeth Tuigunov (Die Residenz Münster) freuten sich am Sonntag über einen 4. Platz bei den Junioren II B Latein. Auch schön anzusehen waren Ergebnisse wie bei den Junioren I B Standard am Freitag. Dort belegte die TNWJ Platz eins bis drei (1. Jenner/Tuigunov, 2. Novikau/Dittmar, 3. Mütt/Klass)

Weiterlesen

Hessen tanzt 2016

Verfasst am von Volker Hey.

Am vergangenen Wochenende fand in der Frankfurter Eissporthalle „Hessen tanzt“ statt. Erstmalig startete der Event schon am Freitag. Wie im jedem Jahr fanden Samstag und Sonntag die DTV Ranglistenturniere statt. In der Hauptgruppe Standard konnten Dumitru Doga und Sarah Ertmer (TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß) überzeugen und ertanzten einen klaren zweiten Platz. Bogdan Ianosi/Stefanie Pavelic (TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß) konnten im Finale den sechsten Platz ertanzten. Weiterlesen

Hessen tanzt – Rangliste Hauptgruppe S-Latein

Verfasst am 19. Mai 2014 von Volker Hey.

Drei TNW Paare im Finale der Rangliste Latein

46 Lateinpaare der Hauptgruppe waren der sportliche Höhepunkt am zweiten Tag von Hessen tanzt 2014. Besondere Aufmerksamkeit genossen die sechs Finalpaare, für deren endgültige Entscheidung die parallel laufenden Turniere unterbrochen wurden. Evgeny Vinokurov/Christina Luft (Schwarz-Rot-Club Wetzlar) waren am Vormittag aus London angereist, wo sie einen Erfolg beim Crystal Cup gefeiert hatten. Als die ersten Wertungen für sie angezeigt wurden, war schnell klar, dass sie auch in Frankfurt erfolgreich sein würden. Mit allen Einsen feierten sie einen famosen Ranglistensieg. Einen nie gefährdeten zweiten Platz ertanzten sich Artur Balandin/Anna Salita (TTC Rot-Weiß-Silber Bochum). Ebenso eindeutig ging der dritte Platz an Vadim Lehmann/Maria Kleinschmidt (TC Seidenstadt Krefeld). Auf den verbleibenden Plätzen im Finale änderte sich die Reihenfolge mehrfach. Letztendlich belegten Lars Erik Pastor/Ecaterina Petrova (TC Seidenstadt Krefeld) Platz vier vor Nikita Schneider/Jacqueline Joos (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) den Siegern der Rangliste Jugend. Platz sechs ging an Marek Bures/Anastasia Khadjeh-Nouri (TSC Astoria Stuttgart).

Weiterlesen

Hessen tanzt – RL Junioren II B-Latein

Verfasst am von Volker Hey.

Zum Abschluss von Hessen tanzt 2014 feierten Daniel Schmuck/Veronika Obholz (TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg) im Ranglistenturnier der Junioren II B-Latein einen nie gefährdeten Sieg. Das Siegerpaar der Standardrangliste Nikita und Elisabeth Yatsun (TSC Saltatio Neustadt im TV 1860 Mußbach) durfte sich über Platz zwei freuen. Michael Ziga/Victoria Sauerwald (Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach) wurden nach sehr gemischten Wertungen am Ende mit Platz drei überrascht. Den vierten Platz ertanzten sich Phillip Reichelt/Julia Kober (TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß). Ein vierter Platz im vierten Finaltanz ließ Shon Burshteyn/Mishel Krys (TC Seidenstadt Krefeld) nochmal auf ein besseres Abschneiden in diesem Finale hoffen. Dennoch blieb es für die Beiden bei Platz sechs hinter Steven Korn/Isabell Justus (TSC Saltatio Neustadt im TV 1860 Mußbach).

Weiterlesen

Hessen tanzt – RL Senioren II S-Standard

Verfasst am von Volker Hey.

Bernd und Sandra Ketturkat ertanzen sich Bronze

Mit 127 Paaren sprengte die Rangliste Senioren II S-Standard am Sonntagmorgen den Zeitplan bei Hessen tanzt. Die Paare erlebten 14 Tage vor der Deutschen Meisterschaft eine echte Generalprobe. Nach fünf Stunden Turnier durften dsie sechs Finalpaare noch einmal auftrumpfen. Michael und Beate Lindner (Blau-Gold Casino Darmstadt) bewiesen erneut ihre Vormachtstellung und siegten unangefochten. Vier von sieben Wertungsrichtern sahen Bernhard und Sonja Fuss (TTC Rot-Weiß Freiburg) auf Rang zwei. Das reichte um Bernd und Sandra Ketturkat (TC Royal Oberhausen) auf Platz frei zu verweisen. Mit sehr gemischten Wertungen sicherten sich Stefan und Inge Kolip (TSC Rot-Weiß Lorsch) den vierten Platz. Zwei Paare waren schon über das Erreichen dieses Finales sehr glücklich und machten die Plätze fünf und sechs unter sich aus. Ralf und Stella Lämmermaier (TSC Astoria Stuttgart) lagen am Ende zwei Platzziffern vor Wolfgang Tauscher/Susanne Scheuböck (TSC Savoy München).

Weiterlesen

Hessen tanzt – RL Jugend A-Standard

Verfasst am von Volker Hey.

Roman Schumichin/Stefania Cosma ertanzen Platz Vier

Zwar nicht mit allen Bestnoten, aber dennoch klar in allen Tänzen siegten Dominik Stöckl/Katharina Belz (Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach) im Ranglistenturnier Jugend A-Standard. Erneut einen zweiten Platz ertanzten sich Mikael Tatarkin/Nicole Wirt (Tanzsport Zentrum Heusenstamm) und wurden damit beste Jugendpaar über alle 10 Tänze bei Hessen tanzt 2014. Auch der Bronzerang ging mit Stephan Klein/Karolina Gaar (Tanzsportclub TC Nova Gießen) an ein Paar aus Hessen. Roman Schumichin/Stefania Cosma (Art of Dance Köln) lieferten sich einen spannenden Zweikampf mit Henrik Buchholz/Kristina Limonova (Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach) um den vierten Rang. Den Tango teilten sich die beiden Paare. Am Ende lag das Paar aus Köln um zwei Punkte besser. Zur Freude des inzwischen anwesenden Hessischen Innenministers Peter Beuth erreichte vor heimischer Kulisse ein weiteres Paar aus Hessen dieses Finale. David Costea/Maria Maksina (Tanzsportclub Schwarz-Gold Aschaffenburg) belegten den sechsten Platz.

Weiterlesen

Hessen tanzt – RL Hauptgruppe S-Standard

Verfasst am 18. Mai 2014 von Volker Hey.

Dumitru Doga/Sarah Ertmer gewinnen Hessen tanzt

Nachdem am Samstagvormittag die ersten Sieger von Hessen tanzt in der Eissporthalle ermittelt waren, ging es im zweiten Durchgang gleich in drei Turnieren um wichtige Ranglistenpunkte. Die zahlreichen Zuschauer kamen beim ersten Ranglistenfinale voll auf ihre Kosten. Wegen zeitgleich stattfindenden internationalen Wettbewerben war die Beteiligung in der Hauptgruppe S-Standard nicht so groß. Im sechspaarigen Finale ging es sehr spannend zu. Lediglich bei den Plätzen eins und zwei machten die Wertungsrichter keine Kompromisse. Mit fast allen Bestnoten gewannen Dumitru Doga/Sarah Ertmer (TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß) das Turnier vor Daniel Radu/Anne Weber (Braunschweiger TSC). Mit drei dritten Plätzen lagen Bogdan Ianosi/Stefanie Pavelic (TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß) am Ende auch auf dem Bronzerang. Zwei Platzziffern dahinter reihten sich Michael Rödelbronn/Mariya Proskurnina (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) auf Rang vier ein. Unter großem Applaus tanzten sich Grigorij Gelfond/Isabel Tinnis (TC Blau-Orange Wiesbaden) bei ihrem ersten Ranglistenfinale in der Hauptgruppe auf Platz fünf vor Moritz Krauter/Madeline Weingärtner (1. TC Ludwigsburg)

Weiterlesen

Hessen tanzt – RL Senioren I S-Standard

Verfasst am von Volker Hey.

Andreas Lippok/Karin Eva Rode tanzen sich auf Platz Zwei

6 Senioren I-Paare erfreuten die interessierten Zuschauer mit ihren Leistungen. Man war ganz besonders gespannt, wie die „Jungsenioren“ abschneiden würden. Das deutsche Meisterpaar Thorsten Zirm/Sonja Schwarz (Blau-Gold Casino Darmstadt) gab sich keine Blöße und wehrte den Angriff souverän ab. Mit allen Bestnoten feierten sie einen eindeutigen Sieg. Andreas Lippok/Karin Eva Rode (TC Royal Oberhausen) tanzten sich eindeutig auf dem zweiten Platz. Viermal Platz drei reichte für Thorsten Strauß/Alma Marit Herrmann (TSA im VfL Pinneberg) zum dritten Platz. Viele Dreien und sogar auch Zweien zeigten die Wertungsrichter für Klaus Genterczewsky/Julia Quinot (TSC Neuwied) dennoch reichte es nur zu Platz vier. Auf den Plätzen fünf sechs wechselten die Majoritäten von Tanz zu Tanz. Am Ende lagen Kim und Silke Bartels (TSA d. VfL Wolfsburg) vor Christian Sachtschal/Anja Zellermayr (TSG Da Capo Ebersberg).

Weiterlesen

Hessen tanzt – RL Junioren II B-Standard

Verfasst am von Volker Hey.

Phillip Reichelt/Julia Kober ertanzen sich ins Finale in der Frankfurter Eisporthalle

Mit Mühe verteidigten Nikita und Elisabeth Yatsun (TSC Saltatio Neustadt im TV 1860 Mußbach) ihren Ranglistensieg bei Hessen tanzt vom Vorjahr in der Junioren II B-Standardsektion.Einen guten Tag erwischten Kevin Khan/Liana Küstner (TSA d. 1. SC Norderstedt). Sie ließen sich von der einmaligen Atmosphäre der Eissporthalle motivieren und drehten im Finale noch einmal so richtig auf. Dieses Engagement wurde mit einem klaren zweiten Platz belohnt. Am nächsten dran an diesen beiden Spitzenpaaren kamen Arseni Pavlov/Nicole Balski (btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848). Vier dritte und ein zweiter Platz ergab einen eindeutigen dritten Platz. Mit Platz vier in diesem Jahr verbesserten sich Phillip Reichelt/Julia Kober (TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß) in diesem Jahr um zwei Positionen. Andrei Cicoare/Alina Blehm (1. TC Ludwigsburg) belegten Platz fünf und verwiesen damit Michael Ziga/Victoria Sauerwald (Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach) auf den sechsten Rang.

Weiterlesen

Hessen tanzt – RL Jugend A-Latein

Verfasst am von Volker Hey.

David Ovsievitch/Elisabeth Wormsbecher ertanzen Bronze  bei der RL Jugend A-Latein

Nikita Schneider/Jacqueline Joos (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) feierten einen eindeutigen Sieg in der Rangliste Jugend A-Latein. Am Ende der Rumba konnte Nicole Wirt ihr linkes Bein nicht mehr bewegen. Geschickt baute sie mit ihrem Partner Mikael Tatarkin (TZ Heusenstamm) ein paar Posen ein, um so das Ende des Tanzes tanzend auf der Fläche zu bleiben. Nach einer kurzen, intensiven Behandlungpause, die von Turnierleiter Philipp Feht geschickt überbrückt wurde, konnten sie beide noch ausstehenden Finaltänze noch tanzen und retteten somit ihren zweiten Platz. Damit rückten zwar David Ovsievitch/Elisabeth Wormsbecher (TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß) näher nach Vorne, am Ende lagen mit einer Platzziffer Rückstand auf Rang drei. Daniel Schmuck/Veronika Obholz (TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg) setzten sich in diesem hochkarätigen Finale erfolgreich in Szene und belegten letztendlich den vierten Platz. Daniel Dingis/Natalia Velikina (Grün-Gold-Club Bremen) konnten die Gäste aus der Schweiz, Alessandro Cuoco/Naara Terrenzani, auf den sechsten Platz verweisen.

Weiterlesen