TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen

Deutschlandpokal der Hauptgruppe II

Verfasst am 19. November von Volker Hey.

Man muss nicht fragen wo, sondern nur wann. Der Boston Club in Düsseldorf war an diesem Wochenende zum siebten Mal in Folge Gastgeber des Deutschlandpokals der Hauptgruppe II in den Standard- und Lateintänzen.

Alexander Voges und Laura Christin Pohlmann ertanzen sich Silber

In der Standardsektion dominierten Fabian Wendt/Anne Steinmann vom TC Spree-Athen Berlin von Beginn an den Wettbewerb. Ihre hervorragende Leistung wurde mit dem Gewinn des Pokals belohnt. Damit ertanzten sich die Berliner den Titel der Hauptgruppe II zum fünften Mal in Folge. Alexander Voges/Laura Christin Pohlmann aus Herford verbesserten sich im Vergleich zum vergangenen Jahr um vier Ränge und freuten sich über Silber. Platz Drei in der Gesamtwertung und damit Bronze ging an Erik Heyden/Julia Luckow aus Dresden.

Weiterlesen

Igor Getz/Dana Kober werden Dritte beim Deutschland-Cup A-Standard

Verfasst am 19. November von Ronald Frowein.

Nach einigen Absagen konnte der TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen 30 Paare zum Deutschland-Cup A-Standard in seinem großzügigen Clubheim begrüßen. Schlachtenbummler aus ganz Deutschland trugen zur angenehmen Atmosphäre bei und durften Leistungen bewundern, die auch manchem S-Klassenturnier zur Ehre gereicht hätten. Nach zwei Zwischenrunden bestritten Paare aus NRW, Bayern, Berlin und Hessen das Finale. Igor Getz und Dana Kober vom TSC Dortmund durften nach gemischten Wertungen für alle Paare die Bronzemedaille in Empfang nehmen, es siegten mit allen fünf gewonnenen Tänzen Maximilian Schmidtke/Anja Viereck aus München. Im Semifinale sah man auf dem elften Platz Jochen Krings/Sophia Maria Kiesel (TSC Schwarz-Gelb Aachen).

Ergebnis:

1.Maximilian Schmidtke/Anja Viereck, TSC Savoy München (5)
2. Marc Reif/Maria Grigarenka, TC Blau-Orange Wiesbaden (10)
3. Igor Getz/Dana Kober, TSC Dortmund (15)
4. Arthur Zschäbitz/Maria Pinekenstein, btc Grün-Gold d. TG in Berlin (21)
5. Christoph Staub/Melanie Rosa, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (27)
6. Roman Miller/Anastasia Konor, btc Grün-Gold d. TG in Berlin (27)

Höchstleistung von David und Elisabeth bei den Austrian Open in Wien

Verfasst am 17. November von Thomas Scherner.

Die Austrian Open zieht jedes Jahr tausende Tänzer und Zuschauer aus aller Welt an. In den insgesamt 18 Wettbewerben messen sich Tänzer auf höchstem Niveau und auch so unsere Paare in der Junioren II Startklasse. Hier zeigten sich David Jenner und Elisabeth Tuigunov als bestes deutsches Paar im Standard sowie Latein.

Weiterlesen

Euregio tanzt inklusiv

Verfasst am 14. November von Renate Spantig.

Am 5. November  kamen zahlreiche  Paare nach Münster, um im Rahmen des INTERREG-Programmes Deutschland –Nederland diese internationalen Turniere zu tanzen. Der Tanzsportverein Die Residenz Münster richtete die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem TNW, Stichting Rolstoeldansen Nederland und Tanzen inklusiv aus. Neben Paaren aus den Niederlanden und Deutschland hatte sich sogar ein Paar aus Malta auf den Weg gemacht.

Weiterlesen

FG Bochum/Velbert ist Deutscher Vizemeister

Verfasst am 13. November von Volker Hey.

Die FG des T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum/1. TSZ Velbert überzeugte mit der neuen Kür, die unter dem Motto „One World“ stand und wurde unter großem Beifall der fast 8.000 Zuschauer in der ÖVB-Arena mit dem zweiten Platz belohnt. Damit ist der Weg zur Weltmeisterschaft, die am 09.12. in Wien stattfinden wird frei, denn die beiden besten Teams Deutschland werden „Tanzsport Deutschland“ bei diesem Ereignis vertreten und sind motiviert, ihre Erfolge aus dem Vorjahr zu wiederholen.

Weiterlesen

Lizenzzeitraum endet

Verfasst am 12. November von Heidrun Dobeleit.

Am 31.12.2017 endet der aktuelle Lizenzzeitraum für alle Lizenzen.

Für alle Trainer, die noch Einheiten benötigen, findet am 18/19.November die Breitensporttournee, am 19.11.17 die letzte Turnierleiterschulung in diesem Jahr statt.Lehrgangsort ist jeweils die VTG Grün-Gold Recklinghausen. Weitere Einzelheiten finden sie im Lehrgangsplan.

Die Trainer stellen wie üblich einen Antrag zur Lizenzverlängerung an die Geschäftsstelle, wenn sie die notwendigen Einheiten absolviert haben.

Noch fleißige Hände für das Winter Dance Festival gesucht

Verfasst am 09. November von Volker Hey.

Das Winter Dance Festival öffnet am Samstag dem 09.12.2017 erstmals seine Pforten in Mühlheim.

Damit dieses Topevent der Jugend stattfinden kann, sind hinter und vor den Kulissen die vielen ehrenamtlichen Helfer unentbehrlich. Auch in diesem Jahr werden weiterhin fleißige Hände gesucht, die den TNW unterstützen und dafür sorgen, dass das Winter Dance Festival für alle Gäste aus dem In- und Ausland zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Bei Interesse melden Sie sich unter: https://www.widafe.de/helfer/

„Aktionstag Tanzen“ der BRSNW

Verfasst am 09. November von Volker Hey.

Tanzen kennt keine Grenzen: Ob für Fußgänger und Rollstuhlfahrer, für Alt und Jung, für Groß und Klein, unabhängig von Beeinträchtigung und/oder Herkunft. Der BRSNW (Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V.) lädt am 25. November 2017 zum „Aktionstag Tanzen“ ein. Er findet von 10:00 – 17:00 Uhr in der Sportschule in Duisburg-Wedau statt. Nähere Information finden Sie hier.

Weltmeisterschaft Junioren II Latein

Verfasst am 08. November von Volker Hey.

Im rumänischen Bukarest fand die Weltmeisterschaft der Junioren II in den Lateintänzen statt. 67 Paare aus der ganzen Welt hatten sich für diese Meisterschaft qualifiziert. Für David Jenner/Elisabeh Tuigunov aus Münster war es die erste WM-Teilnahme in der Startklasse der Junioren II Latein. Umso größter war die Freude, dass sie auf Anhieb das Semifinale erreichten und sich in der Gesamtwertung den 11. Platz ertanzt haben.

 

1. German Pugachev/Ariadna Tishova, Russland
2. Marius Eric Nitu/Antonia Ioana Iosub, Rumänien
3. Yasoslav Kiselev/SofiaPhilipchuk, Russland
4. Axel Sampino/Anna Zgonnikova, Frankreich
5. Andrei Petcu/Bianca Buzuleac, Rumänien
6. Robert Veide/Amada Rebeca Padar, Estlad
——-
11. David Jenner/Elisabeh Tuigunov, Die Residenz Münster
23. Marco Zieger/Melody Badt, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach

Weltmeisterschaft U21 Kombination

Verfasst am 08. November von Volker Hey.

46 Paare gingen bei der Weltmeisterschaft der U21 im slowenischen Ljubljana über 10 Tänze an den Start. David Ovsievitch/Katarina Stefkova vom TD Tanzportclub Düsseldorf Rot-Weiß ertanzten sich den 24ten Platz. Daniel Müller/Anna Gommer vom Bielefelder TC Metropol erreichten im Gesamtergebnis Platz 29.

Bei den dort stattfindenden WDSF Open Jugend Standardturnier erreichen Daniel Müller/Anna Gommer im Finale den vierten Platz.

Ergebnisse der Saxonian Dance Classics 2017 Dresden

Verfasst am 08. November von Volker Hey.

Bei den diesjährigen Saxonian Dance Classics in Dresden sind auch TNW Paare erfolgreich gewesen. Beim Turnier der WDSF Open Senioren II Latein ertanzten sich Markus Völker/Wilhelmine Wolff (TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß) im Finale den sechsten Platz. 24 Paare gingen bei diesem Turnier an den Start. 14 Paare traten beim Turnier der Senioren I Latein an. Robert Kovarik/Sandra Caspers vom TSC Schwarz-Gelb Aachen belegten in der Gesamtwertung den fünften Platz. Mit 125 Paaren war am Sonntag das WDSF Open Senioren II Standardturnier besetzt. Die Aachener Dr. Wolfgang Lauer/Michaela Rothländer verpassten knapp das Finale und erreichten den siebten Platz. Im Turnier der WDSF Senioren IV Standard waren Heinrich und Monika Schmitz vom TSC Grün-Gelb Erftstadt erfolgreich und reisten mit  der Silbermedaille im Gepäck nach Hause.

4. Turnier der Kids & Teens Trophy ein voller Erfolg

Verfasst am 05. November von Joanna Miozga.

Diesen Samstag trafen sich 52 Breitensport-Paare in Düsseldorf, um am vierten Turnier der Kids & Teens Trophy teilzunehmen. Erneut begeisterte die Breitensportserie für Kinder und Jugendliche nicht nur die teilnehmenden Nachwuchstänzer, sondern auch Wertungsrichter und alle Beteiligte.

Die Stimmung war grandios und schon jetzt ist sicher, dass die Turnierserie im nächsten Jahr fortgesetzt wird. Zunächst folgt allerdings der große Abschluß im Rahmen des Winter Dance Festivals am 09.12.17 in Mülheim/Ruhr. Qualifiziert haben sich alle Tänzer, die mindestens zwei Turniere der Trophy getanzt haben.

Zum Beben brachte den Saal der „DTV-Tanz des Jahres 2017“, an dem sich Kinder, Eltern und gar die Wertungsrichter in der Pause beteiligten.

Das dazugehörige Video kann auf der TNWJ-Facebook Seite angesehen werden oder hier:

Doga/Ertmer Deutsche Vizemeister im Standard der Hauptgruppe

Verfasst am 05. November von Thomas Scherner.

In einem Finale auf Top Niveau ertanzten sich Dima und Sarah den deutschen Vizemeister Titel im Standardtanz. Die Meisterschaft wurde am Samstag den 4.November in der Kongresshalle in Dresden ausgetragen. 42 Paare aus ganz Deutschland nahmen daran teil und tanzten um den Titel des Deutschen Meister.

Hier das Finalergebnis:

Weiterlesen

Präsidial-Info Oktober

Verfasst am 25. Oktober von Volker Hey.

Die Präsidial-Info der letzten Sitzung des Präsidiums ist online und im Downloadbereich nachzulesen.

Die TMU hat keinen Gebietsredakteur mehr

Verfasst am 24. Oktober von Volker Hey.

Robert Soencksen hat seine Beauftragung als Chefredakteur der TMU mit sofortiger Wirkung zurück gegeben In seiner Mail an das Präsidium schreibt er:

“mit sofortiger Wirkung möchte ich aus persönlichen Gründen meine Beauftragung als Gebietsredakteur der – tanz mit uns – zurückgeben. Der zeitliche Aufwand sprengt unseren privaten Rahmen, so dass ich leider nicht mehr für diese Tätigkeit zur Verfügung stehen kann.“

Die administrativen Aufgaben des TNW Gebietsredakteurs übernimmt der Pressesprecher.

Das TNW Präsidium bedankt sich für sein mehrjähriges Engagement und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.



Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com