TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen
(c) TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V.

Bundesweiter Saisonauftakt im Jazz- und Modern Dance

Verfasst am 25. Februar von Jana-Maria Ollig.

JMD

Zum dritten Mal durfte der TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. ein JMD-Turnierwochenende ausrichten. Dafür lud er am vergangenen Wochenende 36 Mannschaften zum Start in die bundesweite JMD-Saison ein. Zu Gast beim TuS Germania in Hamm waren am Samstag die Jugend-Landesliga 2 und die Landesliga 2, sowie am Sonntag die Landesliga 3 und die Verbandsliga 2.

Weiterlesen

Auftakt im Westen

Verfasst am 25. Februar von Katrin von Buttlar.

Regionalliga West Latein

Heute läutete das Turnier in in der Bochumer Rundsporthalle den Startschuss für die Regionalliga West Latein 2018 ein.

In angenehmer Atmosphäre seitens der Zuschauer und des Ausrichters VfL Bochum zeigten die Mannschaften das erste Mal in dieser Saison vor dem Wertungsgericht ihre Leistungen.

Weiterlesen

64 Paare gingen bei der Deutschen Meisterschaft Junioren II B-Latein in Berlin an den Start. Dieses Feld wurde durch einige Doppelstarter bereichert. Durch die vergebenen Sternchen wurden zwölf Paare von der Vorrunde befreit und somit startete die DM mit 52 Paaren.

Weiterlesen

Duell an der Spitze – DP Junioren I Latein

Verfasst am 24. Februar von Volker Hey.

Christian Grünke/Emilie Alexandra Denius vom TSC Aurora Dortmund holen Silber

Die aktuelle Grippewelle reduzierte das Starterfeld des Deutschlandpokals Junioren I B-Latein. Von den über 50 gemeldeten Paaren starteten 41 in der gut gefüllten Gretel-Bergmann-Sporthalle in Berlin. Nach drei Stunden Turnier standen die Sieger und Platzierten fest.
Mit deutlichen Abstand setzten sich zwei Paare an die Spitze des Feldes und teilten sich die Tänze im Finale. Nach Skatingregel 10 gewannen Elias Nazarenus/Angelina Weber den Deutschlandpokal mit drei gewonnenen Tänzen. Die Vizemeister heißen Christian Grünke/Emilie Alexandra Denius. Auf dem dritten Treppchenplatz nahmen Daniel Pastuchow/Luna Maria Albanese Aufstellung.

Weiterlesen

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass die Landesmeisterschaften der Senioren II Standard D-B am morgigen Sonntag nicht wie im Tanzspiegel veröffentlicht, sondern im Clubheim der TSG Leverkusen, Dhünnstr. 12 in 51373 Leverkusen, stattfinden.

Beginn:

Weiterlesen

Lerneinheiten zum Lizenzerhalt

Verfasst am 21. Februar von Heidrun Dobeleit.

Der SAS hat im Februar getagt und unter anderem eine Änderung der Lerneinheiten zum Lizenzerhalt beschlossen. Dies betrifft vor allem den kombinierten Lizenzerhalt für Trainer C Breitensport/ C Leistungssport sowie die kombinierten Lizenzerhalte Trainer C/ Trainer B und Trainer B/ Trainer A Leistungssport.

Weiterlesen

Ausschreibungen zur LM & GM und NRW Pokal 2019 sind Online

Verfasst am 20. Februar von Thomas Scherner.

Bis zum 06.04.2018 ist die Bewerbung zur Ausrichtung von Meisterschaften möglich. Die Bewerbungsbogen sowie die Ausschreibung incl. Wettkamprahmenplan stehen im Downloadbereich zur Verfügung.

Wettkampfrahmenplan
Ausschreibung LM und GM 2019
Ausschreibung NRW Pokal 2019

Weiterlesen

34 Paare gingen an den Start bei dem Ranglistenturnier der Senioren I Standard in Düsseldorf. Nach vier Runden konnten sich Victor Fischer und Alexandra Rehn mit fünf gewonnen Tänzen souverän durchsetzen. Fabian Wendt/Anne Steinmann aus Berlin ertanzten sich in allen fünf Tänzen den zweiten Platz holten sich damit Silber. Sven Glass/Judith Holzwarth aus Hamburg erreichten einen klaren dritten Platz. Robert und Yvonne Rothmiller vom Gelb-Schwarz-Casino München ertanzten sich im Gesamtergebnis Rang vier, vor Tobias und Erika Neugebauer aus Mönchengladbach und Bruno und Monika Bohn aus Reutlingen.

Weiterlesen

Der zweite Tag des Ranglistenwochenendes im Düsseldorfer Boston Club startete pünktlich mittags um 13.00 Uhr bei schönstem Sonnenschein. 19 Paare gingen beim zweiten DTV Ranglistenturnier Latein in diesem Jahr an den Start. Artur Balandin und Anna Salita (T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum) kamen direkt aus Kopenhagen und überzeugten die Wertungsrichter in allen fünf Tänzen. Mit allen möglichen Bestnoten konnten sie den Sieg mit nach Bochum nehmen. Mit dem zweiten Platz in Rumba, Paso Doble und Jive, sowie zwei dritten Plätzen in Samba und Cha Cha Cha holten die Pforzheimer Arthur Ankerstein/Georgiana Barbu Silber. Denkbar knapp, mit einem Punkt Abstand und der Platzziffer 13 ging der dritte Platz an Vinzenz Dörlitz/Albena Daskalova vom TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß. Nikita Kuzmin/Nicole Wirt (Tanzsport Zentrum Heusenstamm) ertanzten sich im Gesamtergebnis den klaren vierten Platz, vor Benedikt Seigner/Sandra Schüssler aus Königsbrunn und Philip Andraus/Virginia Lesniak aus Köln.

Weiterlesen

Dumitru Doga/Sarah Ertmer erreichen das EM Semifinale

Verfasst am 18. Februar von Volker Hey.

Europameisterschaft Standard – Kopenhagen

61 Paare aus 35 Nationen gingen bei der diesjährigen Europameisterschaft in den Standardtänzen an den Start. Die deutschen Vizemeister, Dumitru Doga/Sarah Ertmer vom TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß hatten sich für diese Meisterschaft erstmals qualifiziert. Der EM-Sieg ging an die Titelverteidiger Dmitry Zharkov/Olga Kulikova, die mit mehr als vier Punkten Vorsprung alle hinter sich ließen. Silber verblieb in Litauen. Auch Evaldas Sodeika/Ieva Zukauskaite bestätigen ihren zweiten Platz aus dem Vorjahr. Die Italiener Francesco Galuppo/Debora Pacini, die im vergangenen Jahr an der EM nicht teilnahmen, erreichten erneut das Finale und verbesserten sich im Vergleich zu 2016um einen Platz. Die neuen Deutschen Meister, Anton Skuratov/Alena Uehlin aus München, erreichten zum zweiten Mal in Folge das Finale der Europameisterschaft Standard. Es gelang ihnen ihren sechsten Platz aus dem Vorjahr zu verteidigten.

Weiterlesen

Feuertaufe gelungen

Verfasst am 18. Februar von Volker Hey.

1. Bundesliga Formationen Latein

Die Erstligaformationen Latein feierten am 18. Februar in der Sporthalle des Gymnasiums Walsrode Bergfest. Während auf den vorderen Tabellenplätzen Stillstand herrschte, kam in den Abstiegskampf Bewegung. Zum ersten Mal richtete der TSC Walsrode ein Turnier für die 1. Bundesliga aus. Die Feuertaufe hätte besser nicht laufen können. Unter bewährter Regie von Andreas Neuhaus, der zusammen mit Philipp Meyer als Turnierleiter fungierte, erlebten die Zuschauer ein stimmungsvolles Turnier, das am Ende für Überraschung sorgte.

Weiterlesen

Halbzeit in der 2. Bundesliga Formationen Standard

Verfasst am 18. Februar von Volker Hey.

In der Darmstädter Kasinohalle traten die sieben Mannschaften der 2. Bundesliga Formationen Standard zum dritten Saisonturnier an. Der Boston-Club Düsseldorf setzte sich erneut mit drei Einsen in der Wertung an die Spitze des Feldes. „Beauty and the Beast“, so das Thema ist auf dem besten Weg zum Wiederaufstieg in die 1. Liga. Dass alles „in Flow“ ist, bewies das TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt. Mit dem gleichnamigen Thema ertanzte sich die Formation zwei Einsen und zwei Zweien in der Wertung und bestätigte somit den zweiten Rang in der Gesamtwertung.

Weiterlesen

DTV Ranglistenwochenende im Boston Club – Tag 1

Verfasst am 17. Februar von Volker Hey.

Im Boston Club Düsseldorf trat die Hauptgruppe Standard zum zweiten Ranglistenwochenende in diesem Jahr an. 16 Paare und damit vier Paare mehr als im Vorjahr, gingen an den Start. Mit dem Sieg in allen fünf Tänzen konnten die Pforzheimer Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz-Novoselov das Turnier klar für sich entscheiden. Grigorij Gelfond/Katarina Bauer (TC Blau-Orange Wiesbaden) ertanzten sich Platz Zwei, vor Martin Schmiel/Carolin Queck aus Berlin. Mit Platzziffer 20,5 erreichten Tobias Soencksen/Angelika Solymosi vom TSK Sankt Augustin in der Gesamtwertung den vierten Platz. 0,5 Punkten Differenz sicherten sich Florian Fürll/Liz Lydia Langheinrich (Tanzsportclub Casino Dresden) Rang Fünf, vor Krisztian Kulják/Sophia Schnobrich aus Nürnberg.

Weiterlesen

Der Abgabeschluss für den Breitensportpokalwettbewerb ist verlängert worden.
Neuer Abgabeschluss ist der 01.04.18 Poststempel.

Veranstaltungstag ist der 30.09.18.

Die letzten 2 Jahre fand der Wettbewerb statt:
2016 TSK St.Augustin
2017 Casino-Blau-Gelb Essen

Weiterlesen

Ergebnisse aus Berchem – Antwerpen/Belgien

Verfasst am 14. Februar von Volker Hey.

Am Wochenende fanden im Rahmen des diesjährigen dreitägigen Antwerp Diamond Dancesport Cup zahlreiche WDSF Turniere statt, bei denen TNW-Paare sehr erfolgreich waren.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

WDSF World Open Latein (51):
5. Artur Balandin/Anna Salita, T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum

Weiterlesen


Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com