TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen
 

Stellenausschreibung

Verfasst am 30. Juli von Volker Hey.

Der Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen e.V. sucht zum 01.01.2019 eine(n) Mitarbeiter(in) für die Geschäftsstelle in Duisburg. Die Tätigkeit umfasst:

– die Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Funktionären
– Abwicklung anfallender Verwaltungsgeschäfte im Zusammenhang mit dem Sportbetrieb des Landestanzsportverbandes
– administrative Unterstützung bei der organisatorischen Vorbereitung und Durchführung von Lehr- und Schulungsmaßnahmen des TNW
– Aufgaben in der allgemeinen Verwaltung des Verbandes.

Weiterlesen

GayGames-Tanzwettbewerbe in Paris: starker Auftritt für den TNW

Verfasst am 13. August von Thomas Scherner.

4 WM-Titel, 1x WM Silber und 3x WM Bronze für TNW-Tanzsportler_innen

Eine ganze Woche lang fanden in Paris die 10. GayGames statt – eine Multisport-Veranstaltung, die für die Sportart Tanzen seit 1998 den Rang von Weltmeisterschaften im Equality-Tanzsport hat. Da im Vergleich zu früheren und zukünftigen Austragungsorten (USA, Australien und demnächst Hongkong) Paris nur einen „Katzensprung“ von Nordrhein-Westfalen entfernt liegt, war unser Bundesland insgesamt mit vielen Sportlerinnen und Sportlerin in der französischen Hauptstadt vertreten. An vier Tagen wurde getanzt – in der jeweils höchsten Klasse ging es um die Weltmeisterschafts-Titel. Viele GayGames-Tanzsport-Medaillen in den diversen Klassen gingen nach Bonn, Düsseldorf, Herford und Köln.

Weiterlesen

GOC Tag Zwei

Verfasst am 09. August von Volker Hey.

David Jenner/Elisabeth Tuigunov gewinnen Bronze

135 Paare wurden von Turnierleiter Jes Christophersen zum Turnier der Junioren II Latein begrüßt. Als einziges deutsches Paar erreichten David Jenner/Elisabeth Tuigunov (Die Residenz Münster) das Finale und freuten sich über den dritten Rang.

Weiterlesen

GOC Tag Eins

Verfasst am 09. August von Volker Hey.

Bernd Farwick/Petra Voosholz holen erstes Gold

230 Paaren startete beim ersten Turnier der GOC 2018 in der Klasse der WDSF Open Senioren III Standardturnier. Kurz vor Mitternacht standen die Gewinner fest. Bernd Farwick/Petra Voosholz aus Greven enttäuschten ihre zahlreichen Fans nicht und wurden nach ihrem ersten Sieg bei den German Open mit stehenden Ovationen gefeiert.

Weiterlesen

Auszeichnung für Die Residenz Münster

Die Residenz Münster bekommt von der Commerzbank und dem Deutschen Olympischen Sportbund für ihre vorbildliche Talentförderung das Grüne Band 2018 verliehen. Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung ist ein Preis, welcher jährlich Vereine auszeichnet, die sich in besonderem Maße in der leistungssportlichen Nachwuchsförderung engagieren. Die Auszeichnung ist mit einer Förderprämie für die Jugendarbeit von 5.000 Euro verbunden.

Weiterlesen
TNW News

Termine und Lokationen 2019 der LM und GM

Verfasst am 23. Juli von Thomas Scherner.

Die 2019er Termine und Lokationen zu den Landesmeisterschaften im Standard und Latein sowie den Gebietsmeisterschaften sind  eingepflegt.
Sie sind hier zu finden und bitte das Jahr auf 2019 umstellen.

Weiterlesen

Wuppertaler Tanztag fällt buchstäblich ins Wasser

Verfasst am 10. Juli von Ronald Frowein.

Das Einkaufszentrum City-Arkaden hat dem Grün-Gold Casino Wuppertal heute mitgeteilt, dass nach dem großen Wassereinbruch (im Bild) die untere Etage, in der sich die Tanzfläche befindet, aufgrund der Reparaturarbeiten nicht bis zum 4.8. freigegeben werden kann. Deshalb müssen wir gezwungenermaßen auf die Ausrichtung des Jahres-Highlights „Wuppertaler Tanztag“ in diesem Jahr verzichten. Dies tut uns sehr leid, da die Vorbereitungen in vollem Gange waren und die Paare sich auf die besondere Atmosphäre gefreut haben. Im nächsten Jahr gibt es den Tanztag wieder.

Weiterlesen

Der Jazz und Modern Tanzsport im TNW trauert um Barbara Hartmann

Verfasst am 08. Juli von Jana-Maria Ollig.

JMD

Am vergangenen Montag den 02.07.18 verstarb Barbara Hartmann plötzlich und unerwartet im Alter von 70 Jahren.

Weiterlesen

Livestream danceComp Wuppertal

Verfasst am 05. Juli von Volker Hey.

Drei Tage lang wird ein Livestream das Geschehen der danceComp im großen Saal übertragen.

06.07. ab 14.00 Uhr bis Veranstaltungsende
07.07. ab 09:00 Uhr bis Veranstaltungsende
08.07. ab 09:00 Uhr bis Veranstaltungsende

Weiterlesen

Unsere Jugend in Alassio/Italien erfolgreich

Verfasst am 25. Juni von Thomas Scherner.

Dass unsere Jugend auf internationalen Flächen sehr erfolgreich ist, hat sie schon sehr oft bewiesen. Vom 22. bis 24. Juni 2018 fanden in Alassio einige WDSF International Open Turniere statt und genau diese auch mit deutscher Beteiligung in der Jugend.

Weiterlesen

Der Landessportbundes NRW informiert wir alle Mitgliedsorganisationen über die jüngsten Entwicklungen für das Förderprogramm 1000×1000. Gemeinsam mit der Staatskanzlei des Landes NRW ist es dem LSB-NRW gelungen, die Anzahl der Förderschwerpunkte von vier auf sieben zu erweitern. Durch diese Ausweitung können die Sportvereine nun auch für weitere wichtige Felder ihrer Arbeit eine Förderung erhalten.

Weiterlesen

DTV-Bundeswettbewerb Tanzen in der Schule

Verfasst am 19. Juni von Juliane Pladek-Stille.

Titel und Medaillen für NRW-Schulmannschaften

Am 2. Bundeswettbewerb „Tanzen in der Schule“ in Maintal-Bischofsheim bei Frankfurt nahmen 43 Mannschaften mit rund 550 Schülerinnen und Schülern aus sieben Bundesländern teil: Bayern, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und das Saarland. Einige Teams starteten bereits in den Nachtstunden mit dem Bus oder Flugzeug. Aus Nordrhein-Westfalen reisten acht Schulmannschaften an, die sich als Erst- und Zweitplatzierte über den Landeswettbewerb „Tanzende Schulen“ qualifiziert hatten.

Weiterlesen

67 Paare gingen beim diesjährigen Deutschlandcup der Hauptgruppe A-Latein in Darmstadt an den Start. 24 Paare, davon sechs aus dem TNW, tanzten die zweite Zwischenrunde. Carlos Ortiz García/Christina Mertin vom TTC Rot-Gold Köln konnten sich für das Finale qualifizieren. Mit einem vierten Platz in der Samba und dritten Plätzen in allen anderen Tänzen tanzten sich die beiden Kölner auf das Siegerpodest und freuten sich über die Bronzemedaille.

Weiterlesen
JMD
JMD

Ein Mal alles neu und auch ein bisschen anders, unter diesem Motto stand die JMD-Relegation der Saison 2018.

Bereits im Vorfeld hatte das JMD-Team auf die veränderten Regelungen der Aufstiegsqualifikation hingewiesen. Komprimiert an einem Tag und geschachtelt wurden am gestrigen Sonntag die Aufsteiger der Saison der 2018 ertanzt.

Weiterlesen

FG Bochum/Velbert löst sich auf

Verfasst am 10. Juni von Volker Hey.

Die Formationsgemeinschaft des T. T. C. Rot-Weiss-Silber Bochum e. V. und des 1. TSZ Velbert e. V. löst sich nach der erfolgreichen Teilnahme an der EM 2018 in Polen auf.
Während der letzten 3 Jahre hat die FG Bochum/Velbert durch ihr sportliches Engagement klar gemacht, dass dies ein Team ist mit dem man rechnen muss. Die Tänzerinnen und Tänzer haben nicht nur in der 1. Bundesliga um die Spitzenplatzierung getanzt, sondern konnten auch wiederholt den Deutschen Vizemeister Titel verteidigen. Doch damit nicht genug. So brachte sie ihre sportliche Leistung auch bereits zweimal in das Finale der Weltmeisterschaft, wo sie einmal mehr zeigten, dass sie auch auf internationalem Parkett ein ernstzunehmender Gegner sind.
Doch das Gemeinschaftsprojekt zwischen dem T. T. C. Rot-Weiss-Silber Bochum e. V. und dem 1. TSZ Velbert e. V. hat nun ein Ende gefunden. Beide Vereine durften in der gemeinsamen Zeit viel voneinander lernen und haben durch ihre Zusammenarbeit die Grundlage für die Tänzerinnen und Tänzer gelegt, ihren Traum zu verwirklichen. Jetzt gilt es das Gelernte im eigenen Haus umzusetzen. Während sich die Bochumer zukünftig mehr auf ihre eigenen Formationen konzentrieren, werden die Velberter auf eigenen Füßen ihren Weg in der 1. Bundesliga Latein und mit Sicherheit auch auf dem internationalen Parkett bestreiten.

Weiterlesen