TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen
Foto: Ballroomslider, TSA d. DJK Sportfreunde 1920 Dülmen (c) TSA d. DJK Sportfreunde 1920 Dülmen

Vier JMD-Turniere in Dülmen

Verfasst am 22. März von Jana-Maria Ollig.

JMD

Spannung das ganze Wochenende!

Ein aufregendes Wochenende ging zu Ende. Am 18. Und 19. März fanden in der Turnhalle des Clemens-Brentano Gymnasiums insgesamt vier Jazz- und Modern Dance Turniere statt. Die TSA d. DJK Sportfreunde 1920 Dülmen präsentierte sich als gut organisierten und zuvorkommenden Gastgeber.

Weiterlesen

Hiermit weisen wir alle Jugendwarte und Jugendsprecher der TNW-Mitgliedsvereine sowie die Vertreter der Fachsportverbände noch einmal auf die ordentliche Jugend-Delegiertenversammlung des TNW am

Freitag, 31. März 2017, 19:00 Uhr im Grün-Gold Casino Wuppertal

Nützenberger Str. 297 – 42115 Wuppertal

sowie die aktualisierte vorläufige Tagesordnung hin.

Diese sowie die Vollmacht zur Versammlung finden Sie im Downloadbereich unter https://tnw.de/verband/downloads/ -> Jugend-Delegiertenversammlung 2017.

61. ordentlicher Verbandstag des TNW

Verfasst am 21. März von Volker Hey.

Mit diesem Info-Schreiben veröffentlichen wir die Vertretungsvollmacht für den 61. ordentlichen TNW-Verbandstag 2017, der am 23. April 2017 in Düsseldorf stattfindet, mit der Bitte, diese ausgefüllt am Ver­bandstag vorzulegen. Bitte senden Sie die Vollmachten nicht an die TNW-Geschäftsstelle zurück. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, diesen Termin wahrzunehmen, können Sie Ihr Stimmpotential einem anderen TNW-Mitglied oder einer anderen stimmberechtigten Person übertragen. Bitte beachten Sie, dass nie mehr als drei Clubs von einem Teilnehmer insgesamt vertreten werden können.

Weiterlesen

Grand Slam in Helsinki

Verfasst am 21. März von Volker Hey.

Das erste Grand Slam Turnier wurde in diesem Jahr in Helsinki im Rahmen der Finnish Open stattfanden. Im “Helsinki Exhibition and Convention Centre“, dem größten Messe- und Kongresszentrum in Finnland starteten auch zwei Paare aus dem TNW im Grand Slam Standardturnier. Dumitru Doga und Sarah Ertmer vom TD Rot-Weiss Düsseldorf ertanzten sich Platz 17 in der Gesamtwertung. Die Düsseldorfer Valentin und Reanta Lusin erreichten unter den besten 24 Paaren Rang 20.

 

Andreas Picker beendet seine Arbeit im TNW-Jugendvorstand

Verfasst am 21. März von Volker Hey.

Aus beruflichen Gründen beendet Andreas Picker seine Mitarbeit im Jugendvorstand des TNW. Aus diesem Grund teilt er offiziell mit, dass er sein Amt zur nächsten Jugenddelegiertenversammlung zur Verfügung stellen wird. In einem persönlichen Schreiben an den Jugendvorstand und an das Präsidium schreibt er:
“Wie ihr alle wisst, bin ich bereits seit einigen Jahren mit ein wenig Glück, aber auch viel Fleiß in die glückliche Situation geraten, zuerst als stellvertretender Direktor dann als Direktor in der Hotellerie wirken zu dürfen. Hierzu gehören – ähnlich wie ich es auch all die Jahre im Ehrenamt gezeigt habe – eine große Portion Leidenschaft, viel Freude an der Tätigkeit sowie ein Großteil meiner Lebenszeit.“ Mit dieser Verantwortung ist der zeitliche Aufwand zu hoch geworden sein Amt weiter zu führen. Er bedankt sich weiter für die tolle Zusammenarbeit mit dem jetzigen Jugendvorstand, dem Präsidium und den Paaren.

In der ausverkauften Rhein-Sieg-Halle in Siegburg fand die Deutsche Meisterschaft in den Lateintänzen statt. Die hervorragend organisierte Veranstaltung brachte hochklassige sportliche Leistungen und animierte das gut gelaunte Publikum am Schluss zu „Standing Ovations“. Überraschend eroberten in einem äußerst spannenden Finale Timur Imametdinov/Nina Bezzubova mit knappem Vorsprung erstmals den Meistertitel vor den Titelverteidigern Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska. Die Bronzemedaille blieb wie im Vorjahr im TNW und ging wieder an Artur Balandin/Anna Salita. Vinzenz Dörlitz/Albena Daskalova belegten im Semifinale einen starken zehnten Platz.

Ergebnis:

1. Timur Imametdinov/Nina Bezzubova, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
2. Marius-Andrei Balan/ Khrystyna Moshenska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
3. Artur Balandin/Anna Salita, TTC Rot-Weiß-Silber Bochum
4. Maxim Stepanov/Ksenya Rybina, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
5. Zsolt Sándor Cseke/Malika Dzumaev, Grün-Gold-Club Bremen
6. Razvan Dumitrescu/Jacqueline Joos, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Semifinale 10. Vinzenz Dörlitz/Albena Daskalova, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß

Revolution, TSA d. SV Wormelia Wormeln (Warburg) (c) Michael Nolte

Runde zwei für Jugendlandesliga III und Landesliga IV

Verfasst am 18. März von Jana-Maria Ollig.

JMD

Gelungener Turnierablauf in Warburg

Das Jugendlandes- und Landesligaturnier in Warburg überzeugte durch abwechslungsreiche Choreographien und einen spannenden Turnierablauf. Bei strahlendem Sonnenschein lieferten sich die neunzehn angereisten Formationen einen fairen Wettkampf um die begehrten Treppchenplätze. Gastgeber war die TSA d. SV Wormelia Wormeln (Warburg).

Weiterlesen

Amianto, Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck 1990 e.V. (c) Ulrike Pollmann

Kinderliga II und Jugendverbandsliga trifft sich in Schermbeck

Verfasst am 16. März von Jana-Maria Ollig.

JMD

Die Kleinen zeigten erneut ganz Großes!

Nachdem der Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck 1990 e.V. seinen aus ganz Deutschland angereisten Gästen am Samstagnachmittag einen geglückten Saisonauftakt der ersten Bundesliga JMD beschert hatte, ging das Turniergeschehen am frühen Sonntag mit dem Eintanzen der Formationen der Kinderliga II und der Jugendverbandsliga weiter.

Weiterlesen

(c) Andreas Hofmann

Saisonauftakt 1. Bundesliga JMD

Verfasst am 14. März von Jana-Maria Ollig.

JMD

Gold und Silber in fester Hand, Bronze für Newcomer

Einen geglückten Saisonauftakt der 1. Bundesliga JMD bescherte am vergangenen Samstagnachmittag der Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck 1990 e.V. seinen aus ganz Deutschland angereisten Gästen. Insgesamt zehn Formationen machten es mit ihren Darbietungen dem Wertungsgericht nicht leicht; Mit der zu erwartenden Zwischenrunde streckte sich das Turnier bis in die Abendstunden. Das Team rund um Turnierleiter Marcell Belles-Zimprich sorgte jedoch jederzeit für einen eingehaltenen Zeitplan, sodass keine Langeweile aufkam. War der Applaus noch am Anfang etwas verhalten, so weckten die Tänzerinnen und Tänzer das Publikum schnell aus seinem Dornröschenschlaf und es wurde gejubelt was das Zeug hält!

Weiterlesen

Im großzügigen Clubheim des TSC Schwarz-Gelb Aachen trafen sich 31 Paare, um in vier Klassen ihre Landesmeister zu ermitteln. Alle vier Siegerpaare durften den Aufstieg in die nächst höhere Klasse feiern. Die anfangs noch etwas reservierten Zuschauer steigerten sich bis zur A-Klasse und feuerten ihre Favoriten hier intensiv an.

Die Siegerpaare:

Sen I D St: Mike Heirich/Maren Mölleken, TSG Balance Wesel
Sen I C St: Andreas Drifthaus/Stefanie Schwichtenberg, Tanzsportclub Dortmund
Sen I B St: Jan Zaminer/Muna Brisam-Zaminer, Die Residenz Münster
Sen I A St: Randall Pitts/Katja Schlenkermann-Pitts, TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen

Foto: Christian Böcker

Deutsches Formationsabzeichen in Gold für Kristina Kratz

Verfasst am 12. März von Volker Hey.

Eine besondere Ehre wurde Kristina Kratz, die für die FG TTC RWS Bochum – 1. TSZ Velbert A an den Start geht, zuteil. Ihr wurde im Anschluss an die Siegerehrung nach dem Abschlussturnier der 1. Bundesliga Latein in Düren von Turnierleiter Dr. Thomas Kokott das Deutsche Formationsabzeichen in Gold für 100 getanzte Formationsturniere verliehen.

Abschlussturnier der 1. Bundesliga Latein in Düren

Verfasst am 12. März von Volker Hey.

Mit einem erneuten Gewinn der Silbermedallie verabschiedete sich die Mannschaft der FG des T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum – 1. TSZ Velbert von ihrer Erfolgskür „Herzschlag“. Das Team erreichte auch in der Gesamttabelle der Saison 2016/2017 unangefochten den zweiten Rang.

Weiterlesen

Bei der VTG Grün-Gold Recklinghausen fanden die vier Meisterschaften in der Jun II B, Jug A, HGR und Senioren I Kombination statt. Abgerundet wurde der Turniertag durch die drei Meisterschaften der Senioren IV B – S Klasse.

Hier alle Landesmeister:

Senioren IV B: Hanjo und Margitta Eckhardt, TSC Mönchengladbach
Senioren IV A: Anté Bradaric/Hannelore Weyer, TTC Oberhausen
Senioren IV S: Heinrich und Monika Schmitz, TSC Grün-Gelb Erftstadt

Junioren II B Kombination: David Jenner/Elisabeth Tuigunov, Die Residenz Münster
Jugend A Kombination: Egor Ionel/Rita Schumichin, Art of Dance, Köln
Senioren I S Kombination: Michael Beckmann/Bettina Corneli, TGC Rot-Weiß Porz
Hauptgruppe S Kombination: Dumitru Doga/Sarah Ertmer, TD TSC Düsselforf Rot-Weiß

Jugend-Delegiertenversammlung des TNW

Hiermit laden wir alle Jugendwarte und Jugendsprecher der TNW-Mitgliedsvereine sowie die Vertreter der Fachsportverbände zur ordentlichen Jugend-Delegiertenversammlung des TNW ein!

Am Freitag, 31. März 2017, 19:00 Uhr im Grün-Gold Casino Wuppertal

Nützenberger Straße 297 – 42115 Wuppertal

Mit freundlichen Grüßen

gez.: Patric Paaß

Weiterlesen

Foto: Move on (TSC Brühl im Brühler TV 1879) (c) Volker Stern

Brühl: Zwei Tage, vier Turniere und jede Menge glückliche Gesichter

Verfasst am 09. März von Jana-Maria Ollig.

JMD

Landesliga I, Regionalliga, Kinderliga I sowie Jugendverbandsliga wurden zwei Tage lautstark bejubelt

Das BTV-Sportzentrum des Brühler Turnvereins 1879 e.V. stand am Wochenende ganz im Zeichen des Jazz- and Modern Dance. Fast 40 Mannschaften aus NRW waren der Einladung des Tanz Sport Clubs-Brühl zu insgesamt vier Turnieren gefolgt und wurden von rund 600 tanzbegeisterten Fans immer wieder lautstark bejubelt.

Weiterlesen