TNW – Tanzsport in Nordrhein-Westfalen

Das Protokoll nebst Anlagen finden Sie hier:

Protokoll JDV 2017

JMD

Ausschreibung Trainerkongress JMD 2017

Verfasst am 28. April von Jana-Maria Ollig.

JMD

Das Konzept für das neue Lehrformat JMD steht nun fest –  Lizenzträger „Trainer C JMD“ und „Trainer-Assistenten JMD“ können vom 23. bis 25. Juni 2017 in Saarlouis ihre erforderlichen Lerneinheiten zum Erhalt der Lizenz für den Zeitraum 2018/19 absolvieren.

Weiterlesen

Titel tmu im Mai

Verfasst am 28. April von Robert Soencksen.

Bei der Gestaltung des Titelbildes der Maiausgabe der tmu ist leider ein eklatanter Fehler passiert. Die Texte zu den beiden Standardpaaren, die sich neben unseren Lateinmeistern präsentieren, sind vertauscht. Links unten sind Randall Pitts und Katja Schlenkermann-Pitts in Aktion und rechts sind die 10-Tänze-Meister der Senioren, Michael Beckmann/Bettina Corneli, abgebildet. Wir bitten die beiden Paare und unsere Lesern um Entschuldigung für dieses Versehen.

Robert Soencksen, Gebietsredakteur tmu

JMD

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Möglichkeit im Bereich Breitensport die ersten Erfahrungen auf dem Tanzparkett zu sammeln oder erneut das erlernte Können zu präsentieren. Bereits zum 11. Mal wird der BSW Pokal ausgetragen. 2017 auch wieder an drei Terminen.

Begonnen wird am 10.09.2017 beim Barmer TV in Wuppertal, Besonderheit ist hier der am Vortag stattfindende Newcomer Pokal, weitere Infos hierzu folgen.

Am 15.10.2017 geht es dann in Wulfen beim TSZ Royal Wulfen weiter, den Abschluss findet die Pokalreihe am 12.11.2017 in Voerde.

Die entsprechenden Anmeldeformulare werden in Kürze veröffentlicht.

TNW International

Verfasst am 24. April von Volker Hey.

In der ukrainischen Stadt Uzhgorod starteten 50 Paare im Turnier der World Open Standard. Mit fünf klar gewonnen Tänzen standen Dumitru Doga/Sarah Ertmer (TD Rot-Weiss Düsseldorf) ganz oben auf dem Siegertreppchen.

14 Paare waren in der Startklasse der WDSF Open Senioren IV Standard im estländischen Tallin gemeldet. Christian Böhm/ Elisabeth Striegan-Böhm aus Dortmund ertanzen sich in diesem Wettbewerb Silber.

„Die Ostsee tanzt“

Verfasst am 24. April von Volker Hey.

Das Ostseeheilbad Heiligenhafen war Austragungsort des Tanzsportfestivals „Die Ostsee tanzt“. Mit fast 1000 Startmeldungen in allen Seniorenklassen haben die Ausrichter des Tanzsportwochenendes einen neuen Rekord erreicht. In das viertägige Festival waren auch die Turnierserien der Leistungsstarken 66 und der Goldenen 55 Turnierserien integriert.

8 Paare der 35 Teilnehmer der LS66 waren aus NRW angereist. Zwei Paare qualifizierten sich für das Finale. Heinrich und Monika Schmitz, vom TSC Grün-Gelb Erftstadt, überzeugten die Wertungsrichter souverän in allen fünf Tänzen und sicherten sich den Sieg.

Weiterlesen

Winter Dance Festival demnächst in Mülheim

Verfasst am 24. April von Patric Paaß.

Nachdem das Winter Dance Festival im Dezember 2016 erstmals in den Dortmunder Westfalenhallen stattfand, konnte der Hallenbetreiber in Folge unvorhersehbarer Umstände die seit langem reservierten Termine im Dezember 2017 und 2018 nicht mehr zusagen. Als einzig möglicher Ausweichtermin wurde ein Wochenende Ende Oktober angeboten.

Weiterlesen

61. Verbandstag und Jubiläum

Verfasst am 23. April von Thorben Heks.

Zum 60 jährigen Jubiläum lud der TNW im Vorfeld des 61. Verbandstages zu einer kleinen Matinee in den Räumlichkeiten des Boston-Club Düsseldorf ein. Viele Ehrengäste, unter anderem DTV Präsidentin Heidi Estler und der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel gratulierten und beehrten die illustre morgendliche Runde. Nach einem kleinen Imbiss begann der offizielle Verbandstag bei welchem 30 Vereine anwesend waren. Unter anderem wurde das „Good Governance“-Programm verabschiedet, sowie Wolfgang Kilian als Verbandstagsleitung, sowie Melani Ferreira Sá Abitz als Kassenprüferin wiedergewählt.

Weiterlesen

Berliner Tanzkarussells um das Blaue Band der Spree

Verfasst am 18. April von Volker Hey.

Zum 45. Mal fand am Osterwochenende das Tanzkarussell um das Blaue Band an der Spree in Berlin statt. In 30 Turnieren in allen Klassen, gingen vom 14. Bis zum 17. April, im Sportzentrum Siemensstadt an den Start. Eingebettet in die Veranstaltung waren auch internationale Turniere der WDSF.

91 Paare aus 14 Nationen starteten am Freitag beim WDSF International Open Turnier der Hauptgruppe Standard. Dumitru Doga/Sarah Ertmer vom TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß schafften als einziges deutsche Paar den Sprung ins Finale und konnten alle neun Wertungsrichter überzeugen. Sie gewannen alle fünf Tänze und gewannen das Blaue Band als Sieger des Turniers.

Weiterlesen

19. Ostermarathon in Braunschweig

Verfasst am 18. April von Volker Hey.

Knapp 700 Startmeldungen in den Kinder- und Jugendklassen gingen in Braunschweig beim dreitägigen 19. Ostermarathon Turniermarathon in diesem Jahr ein. Eingebettet darin waren auch die deutschen Ranglistenturniere Standard und Latein der Junioren II B und der Jugend-A.

35 Paare gingen im Ranglistenturner der Junioren II B-Standard am Ostersamstag beim Braunschweiger Ostermarathon an den Start. Es siegten David Jenner/Elisabeth Tuigunov (Die Residenz Münster), die alle Tänze für sich entscheiden konnten. Auch das Wuppertaler Paar Markus Mütt/Kathrin Klass erreichte das Finale und ertanzte sich in der Gesamtwertung den sechsten Platz.

Weiterlesen

Doppelerfolg für Bernd Farwick und Petra Voosholz

Verfasst am 11. April von Volker Hey.

Litauen, Italien, Russland, Griechenland, Österreich und China waren die Gastgeberländer am vergangenen Wochenende, in denen acht WDSF Großveranstaltungen stattgefunden haben. Mit einem Doppelerfolg in Wien bei den WDSF Turnieren in der Klasse der Senioren III Standard waren Bernd Farwick und Petra Voosholz aus Greven besonders erfolgreich.

Weiterlesen

Von ursprünglich 41 gemeldeten Paaren gingen zur Vorrunde 32 an den Start, darunter vier Paare aus dem TNW. Bereits in der Vorrunde wurde deutlich, dass der Ausgang dieser Meisterschaft von den „alten Hasen“ des letztjährigen Jugend- und Junioren II-Feldes ausgemacht werden würde. „Unsere“ Paare schlugen sich sehr gut, drei von Ihnen gelangten zu Recht ins starke Semifinale. Fazit: Auch in der Altersklasse Jugend ist mit dem TNW wieder zur rechnen!

Weiterlesen

Landesmeisterschaften der Senioren II A und S Standard in Köln

Verfasst am 09. April von Maximilian Ritzert.

Zum Bersten gefüllt zeigten sich gestern die Ränge des TSC Mondial Klubheims in Köln Wahn. Kein Wunder – standen dort doch die Landesmeisterschaften der Senioren II A und S im Standard Tanzen an. Ganze 85 Paare waren dazu gemeldet, 80 gingen tatsächlich an den Start – die Majorität davon in der S-Klasse. Am Ende des Tages freuten sich Publikum und Wertungsrichter über zwei packende Finals und zwei neue Landesmeister, sowohl in der A- als auch in der S-Klasse.

Weiterlesen

Wie letztes Jahr ging es auch an diesem Wochenende für die TNWJugend-Kombinierer und die Senioren I-Lateiner in den Süden Deutschlands – und es sollte ein toller erster Tag werden.

Weiterlesen

Prüfung Trainer C Breitensport

Verfasst am 08. April von Heidrun Dobeleit.

Am heutigen Tag legten 23 Teilnehmer ihre Teilprüfungen in verschiedenen Modulen der Trainer C Breitensportausbildung ab. Im TNW wurden die Module Discofox, Standard und Latein angeboten, die heute ihren Abschluss fanden. Geprüft wurde die tänzerische Leistung, die fachliche Qualifikation und es fanden einige Lehrproben statt.

Durch das mehrteilige Ausbildungssystem konnten noch nicht alle Teilnehmer ihre Ausbildung komplett abschliessen und werden in einigen Ausbildungsteilen erst später geprüft.

Wir freuen uns jedoch schon jetzt über die gute Qualität der Prüflinge und auf unsere neuen Trainer C Breitensport.